Simpler Videoschnitt von Actioncam

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von mikado, 20 Februar 2020.

  1. mikado

    mikado ɯ ᴉ ʞ ɐ p o

    Registriert seit:
    6 Januar 2003
    Beiträge:
    1.999
    Hallo Boardies,

    ab mir vor jahrem mal ne billige Actioncam gekauft. War am WE mit den Kindern Ski fahren. Ergebnis: 3h langweiliges Videomatierial in 6 Dateien a 30 Minuten.

    Wie bekomme ich daraus jetzt einfach und simpel die schönen 5 Minuten zusammengeschnitten?

    Movie Maker 10 free kann keine Videos splitten. Movie Maker youtube ätzt mit viel Werbung und kann auch nix richtig. iskysoft ausprobiert, der connte die clips nicht splitten.

    Da müsst es doch heutzutage was einfaches geben. ICh wür auch ein paar euro ausgeben (also 50, nicht 500 oder 5000)...

    Habt ihr irgendwelche Tipps?

    Gruß
    Mikado
  2. Cosmo

    Cosmo Team (Founder) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.688
    Es kommt ein bisschen darauf an, in welchem Format das Originalmaterial vorliegt. Untersuche das mit der Software MediaInfo und sag uns das dann.
  3. Duffy

    Duffy Sauerländer

    Registriert seit:
    1 Mai 2001
    Beiträge:
    1.826
    Schau dir mal Movavi Video Suite an, da hab ich ganz gute Erfahrungen mit gemacht.
    Konnte ich zusätzlich noch Webinare am Monitor mitschneiden ... dadurch konnte ich es absetzen ;-)
    mikado sagt Danke.
  4. ledermann

    ledermann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 August 2016
    Beiträge:
    113
    Also wenn es um simples Schneiden/Zusammensetzen geht gibt es einiges an Freeware.

    Ich benutze Avidemux. Sehr einfach zu bedienen.
    mikado sagt Danke.
  5. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.184
    Moin,
    ich habe dafür:

    SolveigMM Video Splitter 7.3

    Die Software ist genau für diese Anforderung, schneiden ohne erneutes encoding, macht sie perfekt.
    Wenn alle geschnitteten Sourcedaten die gleiche Auflösung etc haben, ich gege in deinem Fall davon aus, ist in der Software
    auch ein Tool, diese in gewünschter Reihenfolge zusammen zu kleben.

    Bin mega zufrieden mit der Handhabung, GUI etc, auch für nicht Profianwender.
    Sie kostet halt nur!
    Ich hatte damals mit Abbrechen der ersten Zahlung auf der Webseite etc. ein Angebot über 25 Euro bekommen,
    wo ich dann zugeschlagen habe.

    Wie gesagt 1001% zufrieden, weil es genau für deine und meine Anwendung gemacht wurde.

    https://www.solveigmm.com/en/products/video-splitter/
    mikado sagt Danke.
  6. mikado

    mikado ɯ ᴉ ʞ ɐ p o

    Registriert seit:
    6 Januar 2003
    Beiträge:
    1.999
    MPEG-4(Base Media / Version)
    1 Video Stream AVC (21,1Mb/s, 2560*1440 bei 30.000 fps, avc (High@L5.1) (CABAC / 1 Ref Frames)
    1 Audio Stream 32,0 kHz AAC LC

    Wobei, Lesen konten das all getesteten tools...
    Cosmo sagt Danke.
  7. mikado

    mikado ɯ ᴉ ʞ ɐ p o

    Registriert seit:
    6 Januar 2003
    Beiträge:
    1.999
    Ich werde die tools testen! Danke schon mal!

    Ich melde mich, wo ich "hängen bleibe".

    @silverrider und dake füe den 50% pro tip ;-)
  8. mikado

    mikado ɯ ᴉ ʞ ɐ p o

    Registriert seit:
    6 Januar 2003
    Beiträge:
    1.999
    Ok, erster Versuch - bin nun stolzer Besitzer vom Video Splitter. Exakt was ich brauche! Danke für den Tipp!

    26€, taugt bisher!

    Danke allen Helfern!
  9. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.184
    :D So gings mir auch, einfach mega gemacht!
    mikado sagt Danke.
  10. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.566
    26€ mehr als ich bezahlt habe. ;)
    mikado sagt Danke.
  11. Cosmo

    Cosmo Team (Founder) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.688
    Schön, dass das richtige Tool gefunden wurde umd die Videos zu schneiden und zu joinen. Ich würde das Video hinterher noch auf 1080p downsamplen, weil eine gehörige Anzahl von Fernsehern das 4k-Format nicht darstellen können, und das erhaltene Video für eine Amateur-Aufnahme unnütz groß ist und eine für Amateur-Aufnahmen viel zu hohe Bitrate hat (s. MediaInfo Specs des Original-Videos). Das Downsamplen des fertig geschnittenen Videos würde ich mit HandBrake bewerkstelligen. Hier bei Bildbreite einfach 1920 einstellen, Birate 3500kbps, Audio PassThru oder ins super-kompatible MP3-Format transkodieren.
    mikado sagt Danke.
  12. w0hnzimmer

    w0hnzimmer Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2008
    Beiträge:
    90
    Mit Bordmitteln gehts evtl. auch https://support.microsoft.com/de-at/help/4051785/windows-10-create-or-edit-video
    Habe das mit Videos von der Handykamera genutzt, hat auch ganz gute Funktionen:
    • Verwenden Sie den Video-Editor in der Fotos-App, um Video-Diashows zu erstellen, die Ihre Fotos und Videos mit Musik, Bewegung, Text und vielem mehr kombinieren. Sie können sogar animierte 3D-Effekt wie, z. B. Funken oder Feuerwerk hinzufügen.
    • Öffnen Sie zunächst Fotos und wählen Sie Neues Video > Automatisches Video mit Musik oder Benutzerdefiniertes Video mit Musik aus.
  13. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.559