Server 2016 vs. Server 2019 - KERNEL PHASE

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Tom Mix, 20 Mai 2020.

  1. Tom Mix

    Tom Mix Current User

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.632
    hoi board

    habe hier ein altes asus rampage iii gene mit einem X5690 und 6x8gb ram. zu schade zum entsorgen,
    dachte ich mir und wollte server 2019 installieren. nach dem laden des kernels oder beim laden des
    kernels, m$ nennt das "at the "spinning wheel" (rolling dots)", schafft das system den 'switch' zum setup-gui nicht.
    lege ich eine server 2016 installation ein geht das alles problemlos. aus dem 2016er heraus, forsch
    voran die 2019er installation angeschmissen und den selben effekt beim reboot...

    mit meinem search-fu bin ich nicht weitergekommen und hoffe hier hat jemand einen
    tipp was ich noch versuchen koennte oder zumindest eine erklaerung warum es nicht
    funktionieren kann. was ist beim 2019 kernel so anders?

    ich hoffe ich habe den punkt richtig beschrieben. ich kann das gut sehen, wenn die beleuchtung
    der mouse aus geht. dann war es das gewesen und es passiert nichts mehr. beim 2016 ist es
    ohne diesen break. licht aus, licht an und das setup-gui kommt.

    und ja, alles getauscht und getestet: usb-stick, dvd, iso-datei, anderes system. klappt alles...
    nur der kernel macht den unterschied.
  2. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.538
    Hi,
    Meist der Festplattenmode. Versuch mal AHCI im Bios zu aktivieren.
  3. Tom Mix

    Tom Mix Current User

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.632
  4. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.538
    Ich seh nicht direkte, wo die Kompatibilität vom Xenon mit dem Motherboard gegeben wird.
    Steht jedenfalls nicht auf der Liste.
    In dem Fall müsste man vielleicht CPU Funktionen deaktivieren im Bios usw...
  5. Tom Mix

    Tom Mix Current User

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.632
    @adhome
    dein ansatz ist nicht zielfuehrend, denn wenn ich eine server 2016 installation draufhaue gibt es diese probleme nicht.
    und die qvl ist nur eine empfehlung...
  6. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.538
    Dann könntest noch rausfinden, welche CPU Funktion nicht richtig unterstützt wird vom Motherboard.
    Server 2016 nicht verwendete aber Server 2019 schon.
    Beispiele sind:
    MMX,SSE,SSE2,SSE3,SSE4.1,SSE4.2,EMT64T,VT-X,AES,AVX,AVX2,FMA3

    Kenne mich mit inkompatible BIOS Motherboards auch nicht aus.
  7. Tom Mix

    Tom Mix Current User

    Registriert seit:
    1 Juni 2001
    Beiträge:
    1.632
    @adhome
    danke fuer deinen beistand!
    ich lese:
    https://docs.microsoft.com/en-us/windows-hardware/design/minimum/windows-processor-requirements
    so, dass es nur bei neueren CPUs einschraenkungungen gibt: 'Up through'

    ich habe in den weiten des www einen aehnlichen aber sehr alten fall gefunden.
    in diesem szenario ging es um 2012R2 vs. 2016 und es war ein supermicro board.
    die syptome waren gleich. nach einem bios update ging es dann.

    da es fuer das iii gene kein bios update geben wird waere ich nur an einer
    plausiblen begruendung bzw. beschreibung der ursache interessiert...
  8. Dr.Windos

    Dr.Windos Chef

    Registriert seit:
    13 Mai 2001
    Beiträge:
    712