Hardware Frage router hinter die Fritzbox Kabel 6591 .....

Dosenbier

Bekanntes Mitglied
hallo , ist es möglich hinter die Fritz Box 6591 (Kabelanschluß Unitymedia/Vodafone) noch einen Router anzuschließen? Also die Fritzbox soll nur als kabelmodem funktionieren , dann eine Verbindung per LAN zu einem normalen Router , der dann das WLAN für das haus bereitstellt. Die Fritzbox hat nur durchschnittliche Wlan Power ...... für mein haus nicht genug. Ich hatte mal einen teuren ASUS Router , der hatte deutlich mehr Power. 3 Stockwerke , Betondecken .... Powerlan über Strom geht auch nicht. Vielen Dank ....... Grüße
 

tomcattom

Banned
Die Fritz Box 6591 kann nicht als einfaches Modem arbeiten. Warum auch? Hänge deinen Asus per LAN an die Fritte, beim Asus nimmst du den WAN Anschluss.
Also LAN-Kabel in den LAN der Fritte und in den WAN des Asus. Fertig.
 

octopussy

Aufsichtsratsvorsitzender
Also Fritzbox hinter Fritzbox funktioniert hier.
6591 zu 6590 und 7490, beide angeschlossen über LAN 1.
Alle drei Boxen arbeiten im Mesh.
 
Zuletzt bearbeitet:

dodo

Anonymer Universaldilettant
Bei mir funktioniert:
FB6590-LAN3 --> FB4040-WLan --> Netgear PR2000-WLan --> SamsungTV etcpp. im Mesh bis zum Netgear
 

ibinsfei

Team (Technik) - BOFH
Mitarbeiter
Bei mir:
FB6591 Cable <-(Transportnetz)-> Linksys <-> LAN
Bei der FB ist der Linksys als exposed Host eingetragen, so ist die Fritz-Box quasi nur ein Kabelmodem
FB6591 Cable 192.168.202.1 <-> Linksys 192.168.202.2
Linksys 192.168.201.1 <-> LAN 192.168.201.0/24
 
Oben Unten