Rechner über USB Funktastatur/maus starten?

Mr. Big

old geezer
Hallo,
gibt es eine Möglichkeit einen normal heruntergefahrenen Rechner über eine USB Funktastatur/maus zu starten?

Was muss man im BIOS einstellen um den Rechner z. B. über eine Funksteckdose (also durch Stromzufuhr) zu starten falls es keine Möglichkeit gibt einen Rechner über eine USB Funktastatur/maus zu starten?

Daten:
- WIN10 Pro aktuell
- Lenovo Ideacentre Q180

Danke für alle hilfreichen Tipps und Ratschläge!
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Meinst Du mit "Starten" echtes Hochfahren oder eher Aufwachen aus dem Standby?

Und noch was: Damit es funktioniert muss der Rechner auch bei heruntergefahrenem Zustand/Standby die USB-Buchsen aktiv halten. Das ist bei manchen Rechnern im Bios/UEFI ein-/ausschaltbar.

Bei einem meiner Notebooks funktioniert aufwachen aus dem Standby mit einer USB-Tastatur, bei anderem nicht.
Bie keinen das Hochfahren. (hat mich aber noch nie gestört)
 

ATLAN

Bekanntes Mitglied
Nein, per Funktastatur funktionieren die WakeOn Sachen über Bios nicht, wenn der PC wirklich im Ruhezustand runtergefahren wurde.
Hatte dasselbe Problem mal hier diskutiert.
Per PS2 Kabeltastatur einwandfrei per Leertaste startbar.
Wenn man im Bios auch für die USB Ports den Ladestrom abschaltet,
funktioniert es eh nicht. Blutooth Tastatur auch nicht.
Aber vielleicht hat sich ja zur Technik von 2015 etwas getan.

Einzig Standby würde gehen.
 

ATLAN

Bekanntes Mitglied
Das mußt Du ausprobieren. Was eben nicht geht, ist, wenn der PC tatsächlich im Ruhezustand runtergefahren wird.
Also wenn der PC den RAM Inhalt auf die Festplatte schreibt und danach alles Stromlos macht. Also auch den RAM
und die USB Ports. Im Standby Modus wird ja der RAM mit Strom versorgt, um den Inhalt zu behalten und der PC
läuft eigentlich noch weiter. Lüfter teilweise auch noch. USB Anschlüsse reagieren auf Ereignisse.
Daher könnte der PC in dem Zustand möglicherweise noch auf eine Funkttastatur reagieren.

Aber wenn der Strom ausfällt, ist eben auch alles weg. Hybrid Hibernate wird daher dann auch wieder
den Druck auf den Powerknopf am Gehäuse benötigen und nicht auf die USB Funktastatur reagieren.
Möglicherweise könnte das anders bei einer PS2 Funktastatur sein, wenn dein Mainboard solch einen
Anschluß noch hat.

Persönlich ist für mich jedoch der Standbymodus keine Option. Ich nutze immer den Ruhezustand.
Daher drücke ich immer an meinem TV PC dann doch einmal den Powerknopf, wenn ich den
benutzen will, da ich bei einer Kabelgebundenen Tastaturlösung auch zum PC gehen müßte,
macht das kein Unterschied für mich. Reine Gewöhnungssache.
 

Mr. Big

old geezer
Das mußt Du ausprobieren.
Die andere Überlegung wäre den Rechner normal runter fahren und über eine Funksteckdose Stromlos mache um ihn automatisch wieder zu starten wenn man die Funksteckdose einschaltet?
Welcher Suspend Zustand käme hier in Frage und/bzw. was müsste man im BIOS einstellen um dies zu ermöglichen?
 

DSmdM_G

Bekanntes Mitglied
Schau mal in die Energieeinstellungen im BIOS. Dort müßte etwas sein ind dieser Richtung: Verhalten bei Spannungswiederkehr: An, Aus und letzter Zustand

Mache ich auch so seit Jahren.

Gruß
Maus-Gucker
 

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Wakeup über USB hatte ich auch mal eine Zeit lang... ich hatte auch eine Katze die es sau lustig fand nachts den Rechner über die Tastatur wieder einzuschalten.
 

tomcattom

Banned
Das mußt Du ausprobieren.
Die andere Überlegung wäre den Rechner normal runter fahren und über eine Funksteckdose Stromlos mache um ihn automatisch wieder zu starten wenn man die Funksteckdose einschaltet?
Welcher Suspend Zustand käme hier in Frage und/bzw. was müsste man im BIOS einstellen um dies zu ermöglichen?
Das wird nicht funktionieren! Dabei hilft dir auch kein Suspendmode im Bios.
 

ATLAN

Bekanntes Mitglied
Wie soll dir eine Funksteckdose helfen? Wenn der PC komplett heruntergefahren ist, dann ist kein Strom auf den USB Ports.
Der PC selbst geht auch nicht wie beim Amiga 500 an, nur weil Du den Strom an der Steckerleiste umlegst.

Das einzige, das mir noch einfällt, wäre ein nerviges Phänomen, das mich damals irritiert hat.
So hat sich damals mein PC in den 2000ender Jahren von selbst eingeschaltet, obwohl er komplett aus war.
Das lag aber daran, das der PC ein Signal bekam. Nämlich jedes Mal, wenn ein Telefonanruf einging.
Aber ich glaube nicht, daß Du deinen PC anrufen möchtest. Die Einstellung gibt es wahrscheinlich
im Bios heute auch nicht mehr.
 

Motorrad

Bekanntes Mitglied
Ich mache das mit allen Rechnern nur noch so:
(Quelle Youtube)
die kleinen Funkmodule laufen mit USB-Power und ich nutze sie mit der Originalfirmware die sich mit der Ewelink-App vom Handy aus steuern lässt.
Die Funkmodule sind potentialfrei und in der App lässt sich eine kurzer Einschaltimpuls absetzen.
Mit dem Ewelinkskill geht es auch mit Alexa.
Das Modul wird parallel zum Einschaltknopf verdrahtet.
Erhältlich bei:

(Das abgebildete Modul lässt sich nicht mit Tasmota-Firmware flashen !)
 

mailfire

Bekanntes Mitglied
Ich mache das mit allen Rechnern nur noch so:
(Quelle Youtube)
die kleinen Funkmodule laufen mit USB-Power und ich nutze sie mit der Originalfirmware die sich mit der Ewelink-App vom Handy aus steuern lässt.
Die Funkmodule sind potentialfrei und in der App lässt sich eine kurzer Einschaltimpuls absetzen.
Mit dem Ewelinkskill geht es auch mit Alexa.
Das Modul wird parallel zum Einschaltknopf verdrahtet.
Erhältlich bei:

(Das abgebildete Modul lässt sich nicht mit Tasmota-Firmware flashen !)

Vor allem die Amazon Übersetzung dazu ist nicht schlecht::D

Inching/Selbsthemmung WLAN-Relais, WIFI zum Garagenkamin hinzufügen​

 
Oben Unten