Freeware ReactOS 0.3.10 released

Dieses Thema im Forum "News & IT Forum" wurde erstellt von Antitrack, 25 Juli 2009.

  1. Antitrack

    Antitrack Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2003
    Beiträge:
    4.153
    Ok, es ist nicht mehr gerade "News", aber sollte einen Thread wert sein. :icon_knud: Bisher gibt's ja offenbar noch keinen.

    ReactOS 0.3.10 wurde released. ReactOS ist eine komplett quelloffene Implementierung eines Windows-XP-kompatiblen Kernels. Die Hardware- und FS-Implementation ist derzeit noch im Alpha-Stadium, aber was die Jungs bisher geleistet haben, ist beachtlich.
    Dieses "Free-Windows" kann auch problemlos von der Live-CD-Version gebootet werden. Das ISO ist nur 39 MB!! Zahlreiche Programme rennen bereits, sogar Egoshooter wie Quake3, Unreal Tournament, etc. oder auch OpenOffice.
    Eine Anektode am Rande: Der Quellcode ist so gut, daß ihn einige Freunde verwendeten, um irgendwelche sehr tiefen Windows-Details nachzulesen, die sie zum Entwickeln eines eigenen Debuggers brauchten.
    Alex Ionecsu, eines der Developer von ReactOS, ist nun Co-Autor des MS-Buches "Windows Internals 5". Also die Leute dieses Projektes sind echt auf zack!!

    Links: www.reactos.org
    Screenshots: http://www.reactos.org/de/screenshots.html
    Gute Erklärungen zum Projekt: http://www.reactos.org/de/about.html
    musicus, Deluser957, thoshu und 2 andere sagen Danke.
  2. Jestadyne

    Jestadyne Der User wurde gelöscht.

    Registriert seit:
    7 August 2002
    Beiträge:
    1.265
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Gibt es schon Performance Vergleiche (React vs Windows) ? Oder noch zu früh wegen Alphastatus?
  3. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.276
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Das Problem ist, dass wenn man kompatibel (= gleich)mit Windows sein will, nichts besser machen kann.
    Die Anzahl der Vorteile schwinden dabei auf null.

    Und wie gesagt. Wine hat ewig zum entwickeln gebraucht. Das Thema ist wahrlich nicht einfach.

    @Jestadyne: Wird ein Windows Programm unter Linux mit Wine schneller? Einzig die Dateisystem Zugriffe könnten schneller sein. Glaube ich aber nicht.
  4. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    20.971
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    @adhome:

    Full ACK
    Zumal der Windowskern wirklich gut ist.
  5. Jens

    Jens ¯¯¯¯¯

    Registriert seit:
    27 August 2001
    Beiträge:
    4.447
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Naja, bis ReactOS irgendwann einmal in einer stabilen Version 1.0 vorliegt, wird selbst Win 7 Geschichte sein. Die Entwicklung (aus welchewn Gründen auch immer) schreitet einfach viel zu langsam voran.
  6. ray_dominguez

    ray_dominguez Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    260
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Das stimmt nicht. Wine ist kein, nun ja, Emulator. Kommt wirklich auf die jeweils genutzten Bibliotheken und system-calls an ob Wine schneller, gleich schnell oder langsamer ist...

    http://www.winehq.org/myths

    Cheers,
    Ray
  7. hanzwurscht

    hanzwurscht Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2002
    Beiträge:
    1.644
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    mir würde schon die 0.5 reichen, dann soll es auch nutzbar sein. Dann kann man es für den 3-... Rechner nutzen, ich denke nicht das es Windows ersetzt, aber für die Kinder oä. ist das ausreichend :).
    Was mir bis jetzt nur noch fehlt, ist die volle USB-Unterstützung, sonnst würde ich es bei mir schon mehr einsetzen.

    Ich denke auch, das wenn es viele Leute auch nutzen können, dann geht auch die Entwicklung schneller. Bein Firefox ging es auch erst ab der 0.7 so richtig los ;)
  8. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    9.942
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    bevor es 1.0 sein wird sind wir alle in rente, und dann ist es vermutlich techn. auf dem
    stand von windows 2000 anno 99 ;)

    ff war seit 0.3 sehr gut nutzbar schon (phoenix!) ;)
  9. Antitrack

    Antitrack Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2003
    Beiträge:
    4.153
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Ich glaube ich muß ein paar Copy-Paste's von der "about" Seite machen, um hier keine falschen Gerüchte zu schaffen :

    Sicherheit
    ReactOS wurde für hohe Sicherheit designt. Es hat keine gemeinsamen Sicherheitslücken mit anderen Betriebssystemen wie z.B. Microsoft Windows XP.

    "Lightweight"

    ReactOS ist so konzipiert, dass es leistungsstark und leicht ist. Sie können sich ein "Lightweight"-Betriebssystem so vorstellen: in dem guten alten Design von Win95, mit einer konsistenten Benutzeroberfläche und mit einem Bündel von nützlichen Werkzeugen. Im Gegensatz dazu bietet ReactOS noch mehr: ein von Grund auf neu entwickelter stabiler und solider NT-Kern. (Anm.d.Red: Und das dürfte auch "schnellerer Kern" heißen IMHO)

    Performance
    ReactOS ist leicht, schnell und wird andere aufgeblähte Betriebssysteme in mehrfacher Hinsicht überbieten.

    Soviel an die Experten hier. ... :icon_tsts:
  10. sterin

    sterin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.605
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Ich finde nicht, dass hier jemand das Projekt schlechtgemacht hat. Für die Entwickler ist das sicher eine schöne Erfahrung in Sachen Betriebsystemprogrammierung. Zur Qualität des Produktes im Hinblick auf Stabilität usw. hat hier keiner was Negatives gesagt.

    Der genannte Vorteil, das es nichts kostet wird eben nicht als totales Killerfeature empfunden, wobei ich mir das z. B. sehr nützlich für Leute die eigentlich Linux nutzen und das Windows nur für die Steuererklährung haben vorstellen könnte. Oder 3-Welt-Länder, wobei die meist keine Probleme mit Raubkopien haben, und ab einer gewissen Popularität würde M$ wohl dann so oder so mit den Patenten winken.

    Klein und sicher kann sich IMHV nur auf die Userlandsoftware beziehen, die nicht dabei ist. Wenn man kein Userland braucht, dann kann man unter 123 kostenlosen OSen wählen, wenn man es nachinstalliert hat man das gleiche Größen- und Sicherheits- "Problem" wie beim M$-Windows. Zumal es da ja auch Sachen wie XPlite etc. gibt.
  11. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    9.942
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    ich kenne reactos seit den anfangstagen, als davon viel getöse im web war...allerdings
    coden die programmierer alle auf freizeitbasis, und deswegen wird es auch noch ewigkeiten
    dauern, bis es irgendwann (vielleicht) jemals einmal die version 1.0 erreicht - aehnlich DNF - It's done, when it's done...dies kann allerdings noch ewigkeiten beim derzeitigen entwicklungsthempo andauern...soviel an dieser stelle an den experten hier.
  12. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    @Tank:
    Full ACK! ICh beobachte das Projekt auch schon ewig, als es noch anders hieß (keine Ahnung, wie der Name war). Anfangs war's einfach interessant / skurril. Dann kam so eine Art Entwicklungsstopp, weil vom MS "geliehene" Quelltextpassagen gefunden wurden. Dann (nach einer Überprüfung .... diese Prozentangabe hing gefühlt ein Jahr bei 95% herum) ging's weiter .... in dem von Dir genannten Tempo.

    Im aktuellen Stadium läuft vieles damit ... aber noch mehr läuft nicht. Und das leidige Thema der HW-Unterstützung, das so vielen alternativen OS das Genick gebrochen hat.

    Ja, es ist interessant, aber schade, dass es in dem Tempo eigentlich NIE eine richtige Alternative wird. Es bleibt das skurrile Projekt und ein Hobby für ein paar Programmierer. :(
  13. Setty

    Setty I ♥ ⌂ ♫

    Registriert seit:
    27 April 2001
    Beiträge:
    3.292
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Ich kannte das Projekt noch nicht, hört sich aber interessant an.
    Allein die geringe größe von ReactOS könnte viele Möglichkeiten bieten.
    Wie wärs mal mit einem embedded NT. :)
  14. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.276
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Wie handhaben die das eigentlich mit Hardware? Soll es so sein, dass Windows Treiber auch laufen oder müssen Spezialanpassungen ran?

    Sobald alle Funktionen laufen, die ein BS haben sollte, wird es genauso schnell werden wie Windows. USB Host, Bluetooth, Wlan, Energiesparfunktionen, Autosuspend usw.. sind Dinge die immer im Hintergrund laufen.
  15. Antitrack

    Antitrack Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2003
    Beiträge:
    4.153
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    adhome: Da geplant ist, daß alles 100% Windows-kompatibel sein wird, sollten (irgendwann) klarerweise auch alle Windows-Treiber unter ReactOS funktionieren.
    Wann das sein wird...steht jetzt leider noch in den Sternen...
    Ich weiß nur, daß sie eng mit dem WINE-Team zusammenarbeiten...
  16. Rainer Zufall

    Rainer Zufall Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    4.035
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Das reactOS-Team bittet um eine (drei) Stimmen für ihr Projekt beim DiBaDu-Verein.
    Der Gewinner erhält 1000 €, das sie in ihr Projekt investieren wollen.

    Gruss
    Rainer
    xtraa_, hanzwurscht und HardwareHarry sagen Danke.
  17. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    9.942
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    So wie es derzeit läuft, werden wir vielleicht 1.0 noch erleben, als Emu in einer VM, wenn die Programmierer vorher nicht verstorben sind....klar, so eine OS Programmierung "from Scratch" ist ungeheuer aufwendig, zumal die Leute es in ihrer Freizeit coden...dennoch, praktisch nutzbar wird es wohl leider nie werden...
    HardwareHarry und chaospir8 sagen Danke.
  18. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    HardwareHarry sagt Danke.
  19. DetLife

    DetLife gesperrt

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    8.823
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    FreeDOS (angefangen irgendwann gegen 1994) hat bis zur 1.0 auch ein Weilchen gebraucht, heute wird es gern genutzt. Praktisch jeder, der mal ein Diagnosetool oder Firmware-Update eines Hardwareherstellers genutzt hat, ist mit FreeDOS in Kontakt gekommen.
    Antitrack sagt Danke.
  20. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    ... und war erst "fertig", als die meisten Leute nie wieder ein DOS zu Gesicht bekamen (außer Eingabeaufforderung), weil schon die Zeit von Windows XP eingeläutet war.

    Daher war es nur bei Bios- oder Firmware-Updatetools oder bei Boot-CDs zu sehen und so gut wie gar nicht beim Endanwender in "normaler" Benutzung".
    DrSnuggles sagt Danke.
  21. DetLife

    DetLife gesperrt

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    8.823
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Oder die von Linux -- wie man's nimmt. :icon_mrgreen:

    Firmware-Update, Hardwarekonfiguration und -diagnose durch den Endanwender ist "normale Benutzung" eines DOS. Genau dafür möchte man ein Real-Mode-Single-Task-Betriebssystem haben: voller Hardwarezugriff für den laufenden Prozeß, nichts was nebenher dazwischenfunken kann und dank BIOS lauffähig auf jedem existierenden PC.

    Falls Du jetzt erwartest, daß irgendwelche Leute mit einem DOS-Desktop auftauchen... ("Hey, ich bin letzten Monat auf DOS umgestiegen und möchte ein DOS-Forum im CC-CB!" :icon_lol: ) Nein, auch ReactOS wird auch kein Ersatz für Windows 8, aber seinen Platz finden, wenn Windows NT längst dem Vergessen anheim gefallen ist. Keine kommerzielle Plattform lebt ewig...
  22. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    20.971
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Die Zeiten sind aber auch schon fast vorbei. Die meisten BIOS-Updates dürften wohl per Windows erfolgen oder direkt aus dem BIOS heraus.
    Wenn die BIOS Kompatibilitätsschicht mit den ersten Windows 8 Rechnern abgeschafft ist und nur noch ein UEFI lebt ist DOS nur noch was für Bochs-Nutzer.

    Ich zweifle daran, dass sich ReactOS schnell genug entwickelt ...
  23. Tank

    Tank Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    9.942
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Ist mir alles seit ewig bekannt DetLife! nutze ich selbst für Bios Flashes dann & wann....seit x-jahren. Von daher bringt dieser Exkurs in die FreeDOS Geschichte analog hierzu niemanden weiter. Habe PCs seit '83.
  24. DetLife

    DetLife gesperrt

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    8.823
    AW: ReactOS 0.3.10 released

    Ich nicht, BIOS-Updates mache ich mit Q-Flash (und nicht unter Windows. :icon_lol: )

    MHDD brauche ich hingegen häufiger...
  25. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    Version 0.4.5 wäre da, auf der "sogar" MS Office 2010 läuft .... :D

    http://www.reactos.com/project-news/reactos-045-released

    Nur so als Kuriosität auch wenn ich den Sinn und Zweck von ReactOS (bei dem Entwicklungstempo) nicht verstehe.

    *Schaufel in die Ecke stell' nachdem ich diese Leiche ausgegraben hab'* ;)
  26. taurec

    taurec Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    1.247
    Dann doch lieber TempleOS, dann kann ich direkt mit Gott kommunizieren.
  27. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.494
  28. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    @ibinsfei
    sowohl .org als auch .com waren richtig. .com scheint nun aber "weg" zu sein.
    ibinsfei sagt Danke.
  29. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    Da vor kurzem wieder eine Version herausgebracht wurde:
    Kann mir einer erklären, was die Projektbeteiligten antreibt, hier weiterzumachen?!
    Der Nutzen ist doch bei Null, da es an sich keinen vernünftigen Einsatzzweck für so ein OS gibt.
  30. dodo

    dodo Anonymer Akademiker

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    1.711
    Wikipedia meint dazu: "Im Juni 2015 erklärte Russland ReactOS zur fördernswerten Windows-Alternative. Im Rahmen des nationalen Programms zur Sicherung wirtschaftlicher Entwicklung soll die Entwicklung gefördert werden, um Abhängigkeiten von Import-Software zu verringern."(1)
    Förderung von staatlicher Seite ist IMHO Grund genug um weiterzumachen, vor allen Dingen dann, wenn man nicht zur 'westlichen Welt' gehört und/oder gehören will.
  31. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    Nochmal: Diese Software ist unbrauchbar (wer will schon zehn Jahre alte Anwendungen und älter darauf laufen lassen?! siehe deren Gallerie!) und da würde ich eher den Sinn sehen, ein fortschrittlichers OS, wie ein aktuelles Linux, zu unterstützen. Darüber hinaus: wenn ich als RU oder anderer Staat von USA und einem derer Softwareriesen unabhängig sein will ... nutze ich deren Software schwarz ... und fertig. Oder worin genau soll hier die Unabhängigkeit bzw. Alternativenvorteil liegen?!

    Und noch konkreter: Bekommen dann die >100 aktiven Entwickler Geld von RU?
    Falls nicht, besteht weiterhin meine Frage aus #29.
  32. dodo

    dodo Anonymer Akademiker

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    1.711
    Offensichtlich ja - und die RU wird ihre Gründe dafür haben, selbst wenn du/wir/viele/die meisten diese nicht kennen und schon allein deshalb nicht nachvollziehen können.