Raspberry Pi

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von chaospir8, 17 Mai 2012.

  1. Antitrack

    Antitrack Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2003
    Beiträge:
    4.153
  2. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    Hallo Leute,

    ich habe zwei RaspberryPis B der ersten Generation. Seit über zwei Jahren liegen sie rum.

    Frage: Was könnte ich damit (mehr oder weniger) Sinnvolles damit anstellen?!

    Frühere Einsatzszenarien habe ich schon mit anderen Geräten umgesetzt:
    - Multimedia/Kodi mit Android-Boxen
    - Multiroom-Musik mit Amazon Echos
    - Smarthome-Spielereien mit einem Banana Pi (mit ioBroker), Harmony Hub, Xiaomi Home-Zeug, ...
  3. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.546
  4. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.364
    Danke, @eumel_1, nur brauche ich fast nie etwas, um Netzwerke zu testen.

    Meine momentanen Überlegungen nach gestriger Recherche gehen in Richtung:
    - Bastelprojekt ohne Dauernutzen: Per Raspberry gesteuertes autonom fahrendes Auto (die kleine Miss hat seit dieser Klasse Robotik (mit Lego Mindstorms) in der Schule als Wahlfach und findet es Klasse, daher wäre hier womöglich ein Win-Win-Situation :))
    - weitere Ideen in Reifung
    eumel_1 sagt Danke.
  5. Ferique

    Ferique Sessiz Okuyucu

    Registriert seit:
    11 Dezember 2001
    Beiträge:
    2.021
    Zum Thema Erweiterung des Programmierumfangs bei dem Produkt Lego Boost fand ich vor geraumer Zeit diesen ct´-Artikel interessant.
    https://www.heise.de/ct/ausgabe/2018-4-Lego-Move-Hub-am-Raspberry-Pi-betreiben-3953173.html
  6. GhostWriter

    GhostWriter Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2002
    Beiträge:
    1.653
    Ehe ich einen eigenen Topic aufmachen versuche ich mein Glück mal hier...
    ich würde mein Smarthome gerne cloudfrei gestalten, OpenHAB habe ich mir mal angeschaut und finde das
    recht ansprechend. So, nun brauche ich aber eine "Bridge" ins ZigBee netz um Xiaomi aqara und Philips Hue Geräte
    zu Steuern bzw. die Sensoren zu nutzen. Gefunden habe ich ein paar dinge aber nichts was mich überzeugt hat, unter anderem

    • Raspbee Premium von Dresden Elektronik, welches aber laut Shopseite nicht Hue kompatibel sein soll.
    • ConBee USB Gateway wo ich nicht weiss wie gut und "einfach" ich es in OpenHAB betreiben kann...
    • und dann die Lösung mit den CC2531 ZigBee USB-Sticks die mit dem CC Debugger geflasht werden müssen...
    zu nichts finde ich eine schon mal getestete Umsetzung mit Hue und Xiaomi Komponenten und mein wissen da ist sehr begrenst als das ich einschätzen kann
    welche Lösung für mich am ehesten ans Ziel führt.
    Kann da jemand etwas licht ins Dunkle bringen?
  7. cyber_cube

    cyber_cube Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2001
    Beiträge:
    212
    Wenn dir da gar nichts passendes einfällt, bei ebay verticken.
  8. GhostWriter

    GhostWriter Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2002
    Beiträge:
    1.653
    :yo:icon_tsts: