Bug Probleme mit grossen Anhängen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

JamesBond

gone for good
Moin,

Wenn ich versuche, grösssere Anhänge (so ab ca. 2MB) hoch zu laden, passiert schlicht nichts.
Das heisst, hochgeladen wird, das erkenne ich ja am erzeugten Traffic hier. Aber danach verschwindet der
Fortschrittsbalken rechts oben, die "Datei hochladen" Maske steht noch immer da, und ein Anhang ist nirgends sichtbar...
 

g202e

The Long Man
Moin,
kann ich hier nicht nachvollziehen.
Der Upload läuft bis zum Schluss
DL1.JPG


Und dann gibts:

DL2.JPG


Browser: Opera 18.xx
 

JamesBond

gone for good
Gut, ich korrigiere mich.

Wenn ich diesen Flash Dreck aktiviere, erhalte ich auch obige Fehlermeldung.

OHNE Flash passiert, was in #1 steht.
 

magic byte

Ex Reverse Engineer
chaospir8 schrieb:
Dann ladet doch großes Zeug bei OCHs hoch!
Da muss und werde ich dir ganz entschieden wiedersprechen...
Mich nervt diese Fehlermeldung auch ungemein.
Wenn ich einen K....., meine sind nunmal etwas größer :D, hochladen möche, dann sollten die ca. 5MB schon per Anhang funktionieren.
Nehme ich so einen FileHoster, dann ist der Download ziemlich schnell weg und das Gemeckere fängt dann an!
Ich jedenfalls werde einen K..... oder C.... nicht nochmals uppen, nur weil der wg. den diversen Gründen dieser Halsabschneider plötzlich weg ist, danach nochmals hochladen. :p

Jedenfalls würde mich eine NonWischiWaschi Auskunft der Admins diesbezüglich echt erfreuen.
Ich bin auf einigen Boards seit Äonen Mitglied und da gehts auch. :icon_confused:
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Lieber magic byte,

leider kann ich mit einem Admin-Status hier auf dem Board nicht aufwarten (naja, eigentlich ohne "leider" :)) und ich würde in Deinem konkreten Fall eine Ausnahme machen wollen, aber grundsätzlich weiß ich aus der beruflichen Erfahrung, dass solche großen Anhänge für das Board (die Soft und die Admins) zur Last und später zu Problemen werden können.

Aber Du hast recht, das Board-Team sollte entscheiden und sich äußern.
 

magic byte

Ex Reverse Engineer
Ja gut ich bin auch kein Admin, meine bescheidenen Kenntnisse würden auch kaum dafür ausreichen... :icon_lol:
Wenn es nicht gehen sollte, dann geht's eben nicht, dann herrscht jedenfalls Klarheit und ich brauche es nicht immer wieder versuchen.
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
Aber Du hast recht, das Board-Team sollte entscheiden und sich äußern.
Ich habe mich im internen bereits gegen alles bis auf Bilder entschieden.

Natürlich wäre es toll wenn jeder alles hier hochladen könnte, aber ...
Das Board ist kein Filehoster, dafür kann man Dropbox, die OCHs und anderes nutzen,
je nach Anbieter hält das Zeug auch einige Monate.

Natürlich ist das mit "Arbeit" verbunden, aber ich denke auf dem Boardserver hat das
einfach nichts zu suchen. Stellt euch nur mal vor jemand uppt da etwas illegales und
die falschen kommen dahinter, dann haftet der Betreiber.
Dazu kommt der Traffic.


Und wenn jemand motzt, also wirklich motzt weil ein Link down ist, dann hat er Pech.
Wer höflich fragt ob jemand das ganze noch mal bereitstellen könnte dem kann und
sollte man helfen, aber dabei zu motzen geht überhaupt nicht und das ganze würde
ich einfach ignorieren.

Btw, hier auf dem Board kenne ich es eigentlich auch nur so das man höflich fragt.
 
Ich finde, dass es sehr praktisch ist, so wie es ist. Bis 2 MB funktioniert es einwandfrei (php_max_file_size 2MB).
So habe ich auf sehr schnellem Wege Dateien bekommen, die für meine Arbeit an der Boardsoftware wichtig sind).

Ich bin dafür es mindestens so zu lassen, wenn nicht sogar auf eine "vernünftige" Größe zu erhöhen. 10 MB ist mein Vorschlag. Für so ein Kleinzeug OCH zu verwenden ist irgendwie "doof" und unpraktisch. Hingegen so etwas kleines schnel mal hier mit anzuhängen ist sehr praktisch und ist einfach nur super.
Und wenn der Server nicht gerade nur 500MB Speicherplatz hat, dann sollte dafür sicher Platz da sein. Es kostet nicht mehr, frisst kein Brot und ist praktisch.

Sollte jetzt die Frage kommen, wer das denn alles kontrollieren soll und die Moderatoren nicht die Zeit haben, so finden sich mit @DrSnuggles und mir selber schon 2 Freiwillige, die uploads auf Legalität zu überprüfen und ggf zu löschen.


ps: Und wenn sich an @DrSnuggles Meinung sich etwas geändert haben sollte, dann wird er sicher schreien. Spreche hier nicht für ihn.
 

magic byte

Ex Reverse Engineer
Also mir würden schon 5 MB reichen, mit 10 MB wäre ich erst recht zufrieden. :yo
Vlt. kann der liebe Steve ja nochmals darüber schlafen... :icon_smlove:

Es geht auch gar nicht um die Arbeit und ich habe auch nicht vor es exzessiv zu nutzen, es geht halt um bestimmte kleine Dinge, die ich mal schnell zum testen uploaden möchte und da stört RAR nach ZIP umbenennen, versuchen hochzuladen, feststellen geht nicht, doch hier und da ein klein wenig.

Wenn der Upload also nicht auf 5 - 10 MB vergrößert werden sollte, weiß ich zumindest jetzt Bescheid, mehr als 2 MB geht nicht.
Das schränkt die Zahl meiner Fehlversuche zumindest entscheident ein!
 

ibinsfei

Team (Technik) - BOFH
Mitarbeiter
Wir haben uns beraten und festgelegt, dass als Anhänge nur Bilder verwendet werden dürfen. Die maximale Bildgrösse ist hierbei auf 2MB festgelegt.
Wie Steve schon geschrieben hat, sind wir ein Board und kein Filehoster. Für das Bereitstellen von Dateien für andere gibt es genügend Alternativen im Netz.
 

magic byte

Ex Reverse Engineer
Hugh... die Häuptlinge haben entschieden und die Indianer müssen sich fügen! :icon_mrgreen:
Schön auch, das soviele es für gut befinden...
Wie heißt es in einem Politmagazin doch so schön: Toll!!! :icon_funny:
 

Gwen Boiler

Divided by Zero
Hugh... die Häuptlinge haben entschieden und die Indianer müssen sich fügen! :icon_mrgreen:
Schön auch, das soviele es für gut befinden...
Wie heißt es in einem Politmagazin doch so schön: Toll!!! :icon_funny:
Miete Du den Server.
Trage Du die Verantwortung.
Sei Du derjenige, der den Kopf mit Real-Life-Daten für uns alle hinhält.
Dann nochmal.

Manchmal bist Du ein richtiger Armleuchter. Ehrlich. Rein private Meinung, nicht im Namen des Teams. Obwohl ich verstehen könnte, wenn die von uns, die hier jeden Tag für die gemeinsame Sache mit persönlichem Risiko gerade stehen, genauso denken sollten.
Schönen Tag noch.

Gwen
Kein Häuptling
 

magic byte

Ex Reverse Engineer
Wenn ich mich richtig entsinne, bist du die SIE...
Danke für deine private Meinung, will da auch nicht mehr weiter darauf antworten.
Frauen sind da anscheinend eher unkonventionell denn Männer.

Wenn es schwierig mit Server, Verantwortung und Köpfen sein sollte, dann ist das auch vollkommen in Ordnung.
Transparenz der Entscheidungen steht allerdings auch den ER durchaus gut zu Gesicht...

Somit wünscht der Armleuchter auch dir einen guten Tag!
 

ibinsfei

Team (Technik) - BOFH
Mitarbeiter
Wenn ich mich richtig entsinne, bist du die SIE...
Was hat das damit zu tun? Wir (das Team) haben das entschieden und da gehört auch Gwen als "Sie" mit dazu. Während ihren Lebzeiten war es überigens annelie, unter deren Namen die domain registriert war und die war auch eine "Sie".
 

magic byte

Ex Reverse Engineer
Na es hat damit zu tun, das Gwen als erste ausgeprochen hat, wo die Probleme liegen...
Wenn euer Real-Life-Kopf in Gefahr ist, weil der Anhang von 2MB auf 5 oder 10 MB angehoben wird, dann sprecht es einfach aus!
Es ist zumindest für mich dann voll in Ordnung und wenn ich euch irgendwie helfen kann, dann kontaktiert mich einfach per PN, eMail, oder in meiner Kneipe.

Ich hoffe, damit sind alle Missverständnisse und mein Wunsch nach "höherem" nun endgültig vom Tisch.
Mir ist es echt egal ob Gwen, oder Cosmo, oder wer auch immer weiblich ist, ich möchte nur die waren Gründe für eure Entscheidungen (soweit sie nicht meine sind) wissen.
Falls dieses unerwünscht ist, lasst es mich hier in (hoffentlich) aller Öffentlichkeit wissen.
Ich werde mich dann zukünftig danach richten, letztendlich bin ich kein notorischer Nörgler o. ä.
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
@magic byte:
Ich bedankte mich oben nicht für die Entscheidung, sondern für eine Entscheidung.

Manches muss bei einem Board im Board-Team entschieden werden, anderes wiederum "demokratisch". Solche Diskussionen hatten wir in unserer Board-Geschichte schon öfters (zu anderen Aspekten).
 
Ich verstehe gar nicht, warum dieser thread offen gelassen wurde. Was hat das Team jetzt erwartet? Dass alle schreiben "Super, das wollten wir schon immer." und "endlich dürfen wir nichts hochladen"?

Ich kann die Entscheidung gut verstehen, wenn gleich ich die Begründung für eher "seltsam" halte.
Die Verantwortung für eine Domain und oder Server obliegt doch nur einer einzigen Person? Wenn diese Person sicher gehen wollte, nicht "den Kopf zu verlieren", dann würde es auch keine Möglichkeiten für Verlinkungen geben, denn diese könnten auch auf illegale Inhalte zeigen.
Was hätte denn jetzt die verantwortliche Person gemacht, wenn das Team entschieden hätte, dass das hochladen von Datein nun erlaubt sei.
Hätte sich die verantwortliche Person dann gefügt?

Also dann besser "Butter bei die Fische" und - hochgeladen wird nix und zu. Aber nicht "irgendeine" Erklärung.

Wie gesagt, ich kann die Entscheidung verstehen und will auch an dieser nicht rummoppern ;)

Liebe Grüße
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
Transparenz der Entscheidungen steht allerdings auch den ER durchaus gut zu Gesicht...
Na es hat damit zu tun, das Gwen als erste ausgeprochen hat, wo die Probleme liegen...
Echt?
Stellt euch nur mal vor jemand uppt da etwas illegales und
die falschen kommen dahinter, dann haftet der Betreiber.
Dazu kommt der Traffic.

Ich verstehe gar nicht, warum dieser thread offen gelassen wurde. Was hat das Team jetzt erwartet? Dass alle schreiben "Super, das wollten wir schon immer." und "endlich dürfen wir nichts hochladen"?
Warum sollte man die Diskussion darüber unterbinden?

So kann man sich darüber unterhalten, Gesprächsbedarf scheint es ja zu geben ^^. :D
 

JamesBond

gone for good
Es ging mir eigentlich nur darum, dass das mit grossen Anhängen nicht klappte, obwohl da ein "10MB maximal" darunter stand.

Mir gefällt die Richtung, die dieser Thread einschlägt, auch keinesfalls, da ich der TS bin hier. :(
Ich denke kaum, dass bei weiterer "Diskussion" noch sinnvoller Output entsteht. Die Entscheidung steht ja eh.
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
@Steve-Urkel
Gesprächsbedarf gibt es wohl.
Aber wo führt das hin?
Das mag und kann ich nicht beurteilen, aber ich für meine Person sehe derzeit
keinen Grund diese Diskussion zu beenden.

Oder anders ausgedrückt, warum sollte ich euch das Wort verbieten?
Auf die Idee würde ich nie kommen so lange ihr euch sachlich unterhaltet.



Davon mal abgesehen, bei dem "Armleuchter" da ^^ oben ist ein gaaaaaaaanz
großer, unsichtbarer und lachender Smilie eingebunden. ;)
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
[...]
Davon mal abgesehen, bei dem "Armleuchter" da ^^ oben ist ein gaaaaaaaanz
großer, unsichtbarer und lachender Smilie eingebunden. ;)
*kopfschüttel* :icon_tsts: (ohne unsichtbaren Smiley), denn Beleidigungen hier sollten keinesfalls geduldet und schon gar nicht irgendwie vom Team im Nachhinein gerechtfertigt werden! :(

Ja, dann: Alles Armleuchter hier! ;) (< der ist sogar sichtbar)


Mal im Ernst und sachlich:
Entscheidung steht. Eine Begründung wurde auch genannt. Man kann sie verstehen oder nicht. Man kann sie gut finden oder nicht. Diskutieren kann man, führt aber nirgendwohin mehr.
Neben der rechtlichen Begründung vom Team rufe ich noch den technischen Aspekt zu vieler oder zu großer Anhänge (in der Datenbank) in Erinnerung.
Für so was ist ein Forum/Message Board einfach nicht gedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die boardsoftware parametrieren.
Erlaubte Dateien für Anhänge auf jpg gif png. Max Größe auf 2mb.
Kurze Mitteilung, dass Änderung blabla und gut ist.
Da gibt es nichts zu diskutieren.
Die Entscheidung ist wohlüberlegt und getroffen.
Alles was danach an Diskussion kommt ist meiner bescheidenen Meinung nach Kokolores .
 

Mr. Big

old geezer
Die Entscheidung ist gefallen!
Wieso muss da jetzt noch dermaßen "herumgeeiert" werden? Wie schon erwähnt sollte diese Entscheidung doch überhaupt gar kein Problem nach sich ziehen weil es für Uploads auch andere Möglichkeiten gibt.
 

schwaller

Bekanntes Mitglied
@Steve-Urkel
Gesprächsbedarf gibt es wohl.
Aber wo führt das hin? Man ist pro oder Armleuchter?
Finde ich nicht so gut.
freiheit heisst, das man hier über etwas sprechen darf!!
nicht das man recht hat oder bekommt oder das einem honig ums mäulchen geschmiert wird.

ich bin froh und dankbar, das hier dieser freiheitsgedanke vertreten wird und eben nicht jemand direkt diktatorisch verkündet und dichtmacht.
 

Gwen Boiler

Divided by Zero
Ich nehme den Armleuchter zurück. Da war ich ein bisschen sehr spontan in meiner Gefühlsäusserung und bitte um Entschuldigung. Ich habe mich nur mal wieder über diese Indianer-Häuptling Attitüde geärgert und hatte ohnehin einen miesen Tag. Sorry also, magic byte - sollte unter Community-Mitgliedern so nicht vorkommen. :yo
 
Zuletzt bearbeitet:

chaospir8

★★★★★-Oldie
@Gwen Boiler:
Damit hast Du bei mir gepunktet. :yo
In der heutigen, digitalen/anonymen Zeit fällt einem/einer mal öfters vorschnell ein unpassendes Wort "aus den Fingern". Eine wohlformulierte Entschuldigung ist aber sehr selten anzutreffen.
 

Gwen Boiler

Divided by Zero
Vielen Dank, aber sich zu entschuldigen ist das Mindeste. Wir sind hier über die Jahre doch eine grosse Familie geworden. Und auch, wenn mir Onkel magic byte immer mal wieder auf den Keks geht, so bleibt er doch am Ende ein Familienmitglied, das ich im Großen und Ganzen lieb habe... ;)
 
Das ist Gutes Beispiel für das Schöne am menschlich sein.
Unsere Unschuldige hat dafür sicher bessere Worte, aber ich denke und hoffe unser magicOpa hat das mit dem nötigen Abstand aufgenommen und ist nicht sauer.
und Zicken wir alle nicht hin und wieder mal rum?
ich auf alle Fälle nicht:p
 

magic byte

Ex Reverse Engineer
Phraseusw. raubt mir Zeit (seit Tagen min. 8Std. jeweils) und somit beschränke ich mich auf wenige Worte.
Gwen hatte einen miesen Tag, ich (wie meistens) auch einen, also lasst uns einfach wieder Community sein!
2MB ist nicht mein Traum, aber da muss ich mich dann wohl mit abfinden.
Von meiner Seite aus, hier Ende der Diskussion, es ist wie es ist, besser wie es wohl sein muss, schade drum, aber (meine) Größe zeigt sich auch in der Akzeptanz des unvermeindlichen... :icon_funny:
 

galba

verdienstvoller Oldie
Nur ein Hinweis:

Unabhängig von eurem OT- Gebrabbel :)
und ohne zu wissen, ob ein mir eben untergekommener vermeintlicher Bug auch wirklich ein solcher ist,
mit dem Thema in Verbindung steht, oder nur ein Fauxpas meines betagten XP- Systems,
möchte ich von einer höchst seltsamen Begebenheit im Bilderwitze - Thread, dort #8115,
berichten.

Ich öffne den Spoiler, und dann das Bild zur vergrößerten Darstellung.

Es ist ein ewig langes Bild, das sich daraufhin über sämtliche folgenden Postings darüberlegt, weil es aber schmal ist, ohne diese vollständig zu überdecken.

Alle Maßnahmen, das Bild wieder auszublenden versagen, nur ein Seitenrefresch zwingt den Spoiler sich wieder zu schließen.

Scheint mir nicht ganz normal zu sein.
 

rabe

Team (Mod)
Mitarbeiter
......

Es ist ein ewig langes Bild, das sich daraufhin über sämtliche folgenden Postings darüberlegt, weil es aber schmal ist, ohne diese vollständig zu überdecken.

Alle Maßnahmen, das Bild wieder auszublenden versagen, nur ein Seitenrefresch zwingt den Spoiler sich wieder zu schließen.

Scheint mir nicht ganz normal zu sein.
Du musst in das Bild klicken, dann ist es weg, aber Du hast recht, dass es sehr unschön ohne Hintergrund über den Postings liegt.

Gruß
rabe
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
Wie das Boardteam entschieden hat - also gegen größere Dateianhänge - wurde ja schon gesagt. Wir lassen nur Bilder zu. Ich finde aber, das meine Vorredner nicht richtig erklärt haben, warum nicht.

Ich versuche es noch einmal andersherum:

Ganz zweifellos wäre es angenehm, wenn beliebige Anhänge bis zu einer bestimmten, brauchbaren Größe hochgeladen werden könnten. Für alle wäre das toll, für Mitglieder des Boardteams natürlich auch.

Wenn man aber ein Internet- Projekt hostet, hat man Sicherheits und Zuverlässigkeitsprobleme, an die man als normaler Internet- User nicht denkt, beziehungsweise in einem anderen Licht sieht.

Unser Board wird ja nun einmal bei einem Hoster gehostet. Hoster sind allergisch gegen folgende Störquellen:

1. hoher Traffic (egal ob innerhalb eines bezahlten Kontingents, oder außerhalb)

2. Gedöns, Abmahnungen, Anwaltspost, Mailwechsel wegen Urheberrechtsverletzungen

Hoster versuchen, Trouble zu vermeiden, scannen Server nach gehosteten Videodateien, *.MP3s, Archiven, in denen MP3s o.ä. drinnen sind oder sonstigen Dateien, die vielleicht Keygen.exe, #Serial.txt, core.nfo, etc. enthalten. Wenn wir größere Dateianhänge zulassen mit beliebiger Dateiendung, laufen wir Gefahr, dass unsere Community-Mitglieder davon Gebrauch machen.

Wenn wir so etwas liegen haben, merkt unser Hoster das, und wir sind automatisch Problemkunde. Hoster sperren Server, und nehmen dann erst Rücksprache mit dem Kunden. Schon gewußt? Hoster neigen dazu, lieber auf Kunden ganz zu verzichten, als sich Ärger einzuhandeln. Das muss man wissen. Wir wissen das aus Erfahrung, einigen unser Boardies ist das vielleicht nicht so klar.

Unsere Techniker sind natürlich in der Lage, den Boardserver überall auf der Welt hochzufahren. Das kostet aber Downtimes, und einen Haufen Arbeit und Geld. Der neue Server ist übrigens immer langsamer und unzuverlässiger als der alte bewährte. Die Boardadministration liebt Arbeit und Ärger NICHT. Die Boardadministration liebt, wenn alles geschmeidig rundläuft. Die Boardadministration liebt, wenn das Board läuft, der Webspace funktioniert, die Datenbank intakt ist, und die Boardies zufrieden sind.

Die legendäre Zuverlässigkeit des CC-CB in der Vergangenheit liegt darin begründet, dass wir mit derartigen Sicherheitsaspekten konservativ umgegangen sind. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir daran aus den genannten Gründen nichts ändern wollen.

Erklärung jetzt ausreichend transparent?
 

magic byte

Ex Reverse Engineer
Ja muss denn erst der Gründer himself kommen, um dieses anscheinend äußerst diffizile Gebilde eines solchen Forums zu erklären?
Ich bin Cosmo wirklich dankbar, für diesen kleinen Einblick hinter die Kulissen...

Klar wäre ich nach wie vor für einen einfacheren sprich höheren Upload, aber auch für mich hat die Sicherheit und damit Zuverlässigkeit dieses Boards die höchste Priorität!
So What? :icon_smlove:
 

dr_tommi

alter Oldie
Das würde auf jeden Fall Fehler beim Copy&Paste vermeiden.
Man könnte natürlich auch die Scripte bis zu einer gewissen Größe mit dem Code-Tag einfügen, aber manchmal wäre der Upload als *.txt wirklich nützlich.
 

Nostradamus

Zensur besteht aus Frechheit und Angst. Tucholsky
Noch ne Frage. Unterscheidet diese Forumsoft tatsächlich zwischen Klein- und Großschreibung, oder warum sind alle aufgeführten Dateiendungen in Klein- und Großschreibung vorhanden?
 

dr_tommi

alter Oldie
@Steve-Urkel
Das wäre mir für einige Scripte dann doch etwas zu öffentlich. ;)
Wenn man sich mal die rechte Spalte mit den "public pastes" etwas genauer anschaut. :D
Außerdem wird dann schon wieder ein externer Hoster verwendet. Dann hätte man ja auch gleich jeden beliebigen OCH nehmen können. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten