Hardware Frage Powerbank f. Smartphone f. Wanderurlaub gesucht

sammelname

Bekanntes Mitglied
Suche Empfehlung für eine Powerbank (mit oder ohne Solarpanel) .
Anwendungsgebiet : Wanderung (manchmal auch mehrtägig)
Für: Stromversorgung des Smartphones

Besten Dank

sammelname
 

octopussy

Aufsichtsratsvorsitzender
Zuletzt bearbeitet:

King TuT

Mumie
Das mit dem Solar würde mich auch mal interessieren .. also so rein vom Gefühl her hätte ich auch gesagt, dass die paar Solarzellen auf dem Gerät im Prinzip nichts bringen .. aber hat da vielleicht jemand ein paar Daten dazu ?
Danke!

Ach ja - um noch was zur Frage beizutragen .. hier läuft seit ettlichen Jahren auch ein Anker Powerbank mit 20000 mAh ohne Probleme :)
 

jr33

.......
Irgendwo hatte ich mal einen vernichteten Testbericht über solch Solarspielzeug gelesen.
Im gleichen Bericht wurden die leistungsstärkeren faltbaren Paneele für gut befunden,
ich habe mir das leider nicht gespeichert. So weiß ich auch nicht mehr welche Mindestgröße
angegeben wurde um die Powerbanks zuverlässig zu laden.
Kann man sich aber simpel ausrechnen.
Ich selbst nutze eine Anker PowerCore 20100mAh , für mich ausreichend, bin super zufrieden.
Zum Wandern/Outdoor würde ich immer auf eine Lösung von Anker zurückgreifen.
 

octopussy

Aufsichtsratsvorsitzender
Das mit dem Solar würde mich auch mal interessieren .. also so rein vom Gefühl her hätte ich auch gesagt, dass die paar Solarzellen auf dem Gerät im Prinzip nichts bringen .. aber hat da vielleicht jemand ein paar Daten dazu ?
Danke!

Ach ja - um noch was zur Frage beizutragen .. hier läuft seit ettlichen Jahren auch ein Anker Powerbank mit 20000 mAh ohne Probleme :)

Überschlägig, Zahlen geschätzt:
Powerbank leer:
Du hast an der Steckdose mit 3 A (3000mA) über 5 Stunden Ladezeit.
Die Solarzellen schaffen vielleicht 300mA High Noon bei voller Sonne, wahrscheinlich eher noch weniger.
Das wären dann 10*5h Ladezeit, leider sind dann aber Nächte dazwischen...)
Also Spielerei.
 
Zuletzt bearbeitet:

bavariantommy

Universaldilletant
Ich habe mir letztes Jahr diese hier gekauft, die es aktuell aber nicht mehr gibt.
Mein Augenmerk lag darauf, zur Not alle mobile Devices damit versorgen zu können, entsprechend auch mein Laptop.
Um nur das Handy damit nachzuladen, kommst du locker ne Woche damit aus, und das jeweils im Schnellademodus.
 

sammelname

Bekanntes Mitglied
Danke an alle Tippgeber.
Ich habe mir jetzt mal folgendes bestellt und werde nach meinem Urlaub berichten:

CHOETECH Solar Ladegerät 19W Regenbestädiges & Faltbares Solarpanel Outdoor Charger mit 2 USB-Ports Kompatibel mit Allen Handys, iPad, Kamera, Tablet, Bluetooth Lautsprecher usw, CHOE-SC001
1598526614268.png
 

Anhänge

  • 1598526614763.png
    1598526614763.png
    1,1 MB · Aufrufe: 79

bavariantommy

Universaldilletant
Danke an alle Tippgeber.
Ich habe mir jetzt mal folgendes bestellt und werde nach meinem Urlaub berichten:

CHOETECH Solar Ladegerät 19W Regenbestädiges & Faltbares Solarpanel Outdoor Charger mit 2 USB-Ports Kompatibel mit Allen Handys, iPad, Kamera, Tablet, Bluetooth Lautsprecher usw, CHOE-SC001
Wie groß ist das Dingen im Original? Das sieht man auf dem Foto nicht wirklich.
Edit: Habs gefunden. Etwa 50*25 cm.
Auf den Erfahrungsbericht bin ich auch gespannt :yo
 

Bestatter

Schwarzfahrer
Mach Dich nicht zu Deinem Nick-Pic!
Selbst wenn Du bei hochsommerlich wolkenlosem Himmel den ganzen Tag nach vorne gebeugt (optimierter Lichteinfall) immer von der Sonne weg wanderst, wird der Akku Deines Smartphones nicht voll werden.
Eine gute 10.000mAh-Powerbank wiegt 2/3, kostet 1/3, lädt ein Smartphone 2x auf und ist unkompliziert zu transportieren.

Wolfgang Rudolph ist zwar schon etwas alterskauzig (was hier auf dem Board ja langsam zum Standard wird), beschreibt aber hier ab ~11:40
solche Solarmodule recht treffend.
 

Heinz2000

Bekanntes Mitglied
Ich habe in diesem Sommer drei Wochen mit dem Zelt (stationär) dieses Solarpanel (Ebay - 48€) benutzt bei fast dauerhaft gutem Wetter.
1598969089939.png

Weitere Infos!
Für uns war es die einzige Energiequelle. Hat super geklappt (2 Tablets, 3 Smartphones, verschiedene Powerbanks, 2 Ebook-Reader, Mp3-Player). Es sind 4 Solarpanels (jeweils ungefähr DinA4).
 

King TuT

Mumie
Moin - ist mal wieder Urlaubszeit ...
Nachdem Amazon ja leider ein wenig ausgemistet hat (Aukey, RAVPower, ...) suche ich eine sinnvolle Powerbank. Anker ist halt im Vergleich teuer ..
Jemand Erfahrungen mit Poweradd, INIU, Baseus, usw ... haben alle rechte viele Bewertungen (aber das ist ja heutzutage keine Hilfe)

Sollte >= 20.0000mAh haben und am liebsten QC3.0 beherrschen ...
Also so etwas ungefähr ... :

Danke für eure Hilfe!
Tschau
TuT
 

silverrider

The One and Only
Also @King TuT die RAVPower Bank 22.000 mAh hat Ende 2018 39 € gekostet. die von Anker aktuell bei der Amazone um die 20 €.
Ich persönlich sehe oder sah da nie so große Preisunterschiede zwischen den beiden.
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Neulich mal nach solar und Powerbank gesucht. Der Tenor war, dass die Powerbanken mit integriertem Solarpanel auf der Rückseite witzlos sind. Allenfalls das Dragon mit ausklappbare Panel waren gut:

Das von Heinz2000 gibt es auch von Anker:

Und hier werden reine Panels gezeugt, die man sich auch an den Rucksack schnallen kann

Je größer, um so mehr/schneller kann geladen werden, auch in eine Powerbank.

Gute Powerbanken kosten ja nicht mehr die Welt und ein gutes Panel auch nicht, 14/21 Watt Panel und man ist für unter 100 Euro unabhängig.
 

deathrow

Bekanntes Mitglied
Neulich mal nach solar und Powerbank gesucht. Der Tenor war, dass die Powerbanken mit integriertem Solarpanel auf der Rückseite witzlos sind. Allenfalls das Dragon mit ausklappbare Panel waren gut:
:yo
Wenn Suchende etwas über die Effizienz von Solarzellen wissen würden,
sollte ihnen das anhand der Größe der verbauten Solarspielzeuge eigentlich klar sein.
Die Generation "(Tech)Info vor Kauf" wird wohl nach uns ausgestorben sein. :(
 

Jens

¯¯¯¯¯
Hallo,

Ich hab mir für genau diesen Zweck (Wandern mit Komoot auf iPhone) die Intenso Powerbank XS10000 bestellt. Die soll nur als Backup dienen, wenn die Wanderung mal länger wird und dafür ist sie schön kompakt und ohne Schnickschnack. Zudem Marke und kostet nur 11 €.
 

silverrider

The One and Only
und kostet nur 11 €.
Das "nur" kannste streichen, ist doch für 10000 mAh ein gängiger Preis!
 

silverrider

The One and Only
Also wenn ich die Preise bei Amazon vergleiche, sind 11 € für 10k schon sehr günstig.
Stimmt, bei anker z.B. kosten die 20000 genauso viel wie die 10000er, hast recht good price :yo Fühlt sich etwas wie früher bei den Festplatten an, wo dieKleinen teilweise doppelt so teuer waren, wie die Großen :icon_easter1:
 
Oben Unten