Software Frage PDF Datei - langsame Anzeige

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Angelika, 19 Juli 2018.

  1. Angelika

    Angelika Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    3.166
    Guten Abend,

    ich nutze Adobe Acrobat 2015 CC und Nitro Pro PDF 11.

    Es gibt einige PDF Zeitungen wie z.B. Bild ( die keiner liest und alle kennen ), die in Nitro extrem langsam geöffnet werden. Der Seitenwechsel von einer Seite zur nächsten ( bis zu 15 sec) oder Zoom in den Text dauern gefühlte Ewigkeiten.

    Wird die gleiche Datei in Acrobat geöffnet, geht das Blättern so schnell wie es das Scrollard der Maus zulässt ( minimale Verzögerung beim Seitenaufbau ).

    Die Bild-PDF Datei wurde gespeichert als PDF-Version 1.6 ( Acrobat 7x).

    Andere Zeitungen wie Handelsblatt bearbeitet Nitro vergleichsweise so schnell wie Acrobat.
    ( die ist allerdings gespeichert als 1.4 (Acrobat 5.x) )
    Kann das eine Erklärung sein?
    Ansonsten hat das Handelsblatt ebenfalls sehr viel kleinen Text ... etc., dennoch wird in Nitro hier ohne Verzögerung gezoomt.

    Nutzt jemand von Euch beide Programme und kennt das Phänomen?

    Gibt es eine Einstellung in Nitro, die Zoom- und Seitenwechselgeschwindigkeit beeinflussen kann?

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Nitro 12 ( Nitro Productivity Suite)?
    Wißt Ihr, wann und ob die deutschsprachige Version von Nitro 12 erscheinen soll?

    Die PDF Dateien lagen zum Test auf einer Ramdisk / windows 8 / 64.
    Dateigröße ca. 10 MB - kopierbarer Text.

    Ich habe zum Test die Bild-PDF auf 2 redaktionelle Seiten reduziert - gleiches Problem beim Wechsel von Seite 1 zu 2.

    Gibt es eine Konvertierungsmöglichkeit in Acrobat oder einem anderen Programm, so dass Nitro solche PDFs schneller anzeigen kann ( Seitenwechsel, Zoom)?

    Was kann ich noch testen, um herauszufinden, warum bestimmte PDF-Dateien in Nitro so langsam angezeigt werden?

    Danke :-)
  2. ATLAN

    ATLAN Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2001
    Beiträge:
    1.904
    Schon mal Sumatra PDF getestet?
    Wenn es nur um die Anzeige geht, ist dieser Betrachter, der auch epub, ebooks, etc. anzeigen kann, sehr schnell und einfach.
    Unterstützt aber keine javascript Funktionen oder das Ausfüllen von interaktiven PDFs, soweit mir bekannt. Editieren geht
    damit auch nicht.

    Da Nitro nicht von Adobe ist, kann es durchaus sein, daß dort eben auch keine optimale
    volle Unterstützung aller Funktionen der jeweiligen PDF möglich ist und dann dies umgerechnet
    wird, in einen kompatible Ansicht oder so, daß halt länger dauert.
    Dies ist aber nur eine Vermutung. Die Programmierer dürften einzig wissen, wie
    sie die PDF Darstellung in Nitro realisiert haben.
    honndo sagt Danke.
  3. Angelika

    Angelika Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    3.166
    Hallo Atlan,

    Sumatra PDF kenne ich. Die Anzeige einer Seite ist wirklich sehr schnell. Schon beim Zoomen reicht es nicht an Nitro / Acrobat heran. Die Bedienung ist zäh. Als Betrachter kompletter Seiten gut - zum Bearbeiten leider nein.

    Ich brauche mehr Funktionen - insbesondere das schnelle Löschen von ( mehreren ) Seiten per Hotkey, Schwärzen ( weißen ) von Bereichen, so dass nur noch relevante Informationen auf den einzelnen Seiten der PDF-Datei sind. Der wirklich nutzbringende Inhalt einer Zeitung / Zeitschrift / Dokuments beläuft sich zumeist auf sehr wenige Seiten und pro Seite wenige Textstellen.

    Das Reduzieren auf das Wesentliche gelingt mir bisher mit Nitro am besten - Adobe kann hier nicht mithalten, Sumatra auch nicht.

    Andere PDF Programme habe ich nicht getestet.

    Eine (halb)automatisierte Entfernung der Werbeseiten und Werbung wäre schon genial :-) Falls jemand diesbezüglich Erfahrungswerte hat - bitte posten.

    Falls Ihr gute Alternativen für Nitro und Acrobat kennt, insbesondere für schnelles Blättern und Löschen von Seiten und Text/Bildbereichen auf einer einer Seite, dann freue ich mich über jede Anregung.

    PS: Es gibt in allen größeren PDF Programmen diverse Einstellmöglichkeiten, vielleicht gibt es ( versteckte ) Optionen, um z.B. das Cacheverhalten bei Nitro zu verbessern. Daher die Frage nach Euren Erfahrungen. Gerne auch Registry-Einstellungen ...
    Vielleicht gibt es Konvertierungsprogramme, die aus einer vorhandenen PDF eine generieren, mit der Nitro besser klar kommt.
    Das sind jedoch alles Erfahrungswerte - daher die Fragen in die Runde :-)
  4. RichyZuHause

    RichyZuHause Alter mit Ego

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    1.889
    Kommt Infix PDF Editor in Frage?
    Nitro ist bei mir auch ziemlich langsam, vor allem beim Starten.
    Ich nehme das nur, weil ich dort gut Bescheid weiß, wie man Dokumente verkleinert.
    Angelika sagt Danke.
  5. Angelika

    Angelika Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    3.166
    Danke für den Tipp - probiere ich aus.

    Zu Nitro - eine 350 MB PDF Datei eines Buches ( kein durchsuchbarer Text ) startet in 1 bis 2 Sekunden. Das geht. Scrollen ohne Verzögerung - o.k.
    320 MB PDF Datei einer Zeitschrift ( durchsuchbarer Text - Bildaufbau ) startet ebenfalls in 1 bis 2 Sekunden. Scrollen mit minimalen Verzögerungen beim Seitenaufbau - o.k..

    Es gibt jedoch auch PDF Dateien - wie oben erwähnt - nur 10 MB - die Probleme bereiten.
    Diesem Geheimnis möchte ich mite Eurer Hilfe auf die Spur kommen :-)
  6. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.247
    Bin kein Zauberer :p .... jedoch bin ich gerade in der "frischen" ct 16-2018, Seite 98 über einen interessanten Artikel gestolpert, OCR betreffend und die Erstellung von PDFs :yo

    https://www.heise.de/ct/ausgabe/2018-16-OCR-Programme-fuer-Windows-im-Test-4111001.html
  7. Angelika

    Angelika Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    3.166
    Hallo Rubb, vielen Dank für Deinen Link.

    Die benannten PDF Dateien liegen bereits vom Ersteller als durchsuchbare PDF Datei vor ( also keine Bilddateien mit späterem OCR ).

    Interessant ist, dass sie im Kad/Kas PDF-Editor im Errorfenster seitenweise Fehler auswerfen wie

    Ausnahmefehler StrToFloat error Str to Convert: cs;97 0 0 0 0 cs.

    Bei problemfreien PDF-Dateien sind es nur eine Handvoll solcher Fehler pro Datei.

    Was genau der Fehler bedeutet, weiß ich nicht.


    Gibt es empfehlenswerte Korrektur- oder Reparaturprogramme, die eine Datei optimieren - ohne sie qualitativ negativ zu beeinflussen?

    Ein Prüfprogramm, dass Fehler in der PDF verständlich anzeigt, wäre auch gut.


    Siehe Beitrag 1 - auch ein Versuch, die in Kad/Kas PDF-Editor integrierten Reparaturfunktionen zu nutzen, brachte nichts.

    Und eine eine Speicherung im 1.4 (Acrobat 5.x) Format, änderte nichts.

    Ein reiner Betrachter hat keine Probleme mit der Datei ( wie z.B Sumatra ).

    Ich teste weitere Editoren, ob einer vom Handling her mit der Datei umgehen kann - bisher nur Adobe Acrobat.
  8. overdrive

    overdrive Tüftler

    Registriert seit:
    7 Juli 2002
    Beiträge:
    797
  9. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.124
    Ich hab mir die bewusste Datei mal angesehen.
    Wenn man solche Programme wie Acrobat, Nitro, Foxit o.ä. benutzt dann wird es kritisch. ;)
    Mit Nitro dauerte das Laden schon 20 Minuten. :D
    Der Acrobat-Reader konnte die Datei zwar etwas schnelle laden, der Seitenwechsel dauerte allerdings auch sehr lange.
    Mal ganz abgesehen davon dass ich die 2 Seite ja gar nicht lesen wollte. ;)

    Ich habe allerdings mal ein anderes Programm probiert. Eigentlich bei mir als EBook-Reader installiert kann das Programm auch PDF anzeigen.
    https://mupdf.com/
    Mit diesem Betrachter konnte ich in Sekundenbruchteilen die Seiten wechseln und auch die Ladezeiten sind super.
    Zum reinen Lesen ist das Programm auch bei großen Dateien ideal.
    Aber auch mit GSview vom Ghostscript-Paket kann man mit relativ guten Zeiten die Dateien lesen und sich darin bewegen.
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juli 2018
    RichyZuHause, Slayer und m3rlin sagen Danke.