Software Tip Ordnerstruktur kopieren - ohne Inhalt/Files?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von punger, 4 September 2013.

  1. punger

    punger Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2001
    Beiträge:
    2.738
    Habe eine verzweigte Ordnerstruktur mit vielen Files als Inhalt.
    Möchte nur die Ordnerstruktur duplizieren, aber ohne Files ...? Also nur die leeren Ordner haben. Sonst müßte ich erst alles kopieren und dann in die Ordner gehen und Ordnerinhalt für Ordnerinhalt löschen.
    Sehe ich das richtig?
    Stehe auf dem Schlauch:icon_confused: Wie geht es eleganter?
  2. rick_s

    rick_s Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    1.593
    Mit meinem persönlichen Lieblingsfilemanager gehts ganz einfach. Einfach den gewünschten Oberordner mit ctrl-c kopieren und dann mit dem Befehl Edit/Paste special/folder structure einfügen.

    Gibt in TC, DO usw. sicherlich vergleichbare Funktionen. Sonst lad Dir einfach die Trial oder die Lite Version von x2 runter.
    punger sagt Danke.
  3. nobo

    nobo Trödel

    Registriert seit:
    5 Mai 2001
    Beiträge:
    819
    punger sagt Danke.
  4. punger

    punger Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2001
    Beiträge:
    2.738
    Symbian Nokia X2?--> "..geht ganz einfach.." ja, ja - gewußt wie, dann ist es einfach und man selbst blöd.:D
    Danke!

    Gefunden für TC (hätte ich ja auch selbst drauf kommen können):

    Zitat:
    Es gibt ..auch eine Total Commander interne Möglichkeit, Verzeichnisstrukturen zu kopieren:

    - Verzeichnis(se) markieren
    - F5 für Kopieren
    - unter "Nur Dateien diesen Typs:" fiktiven Namen eintragen den es nicht gibt, z.B. "zz.zz"
    - mit OK Kopiervorgang starten (F2 Warteschlange geht hierbei nicht!)

    Quelle: http://www.supportnet.de/fresh/2005/2/id1017911.asp
    jr33 sagt Danke.
  5. punger

    punger Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2001
    Beiträge:
    2.738
    Zitat:
    Robocopy
    Robocopy Beschreibung / Syntax deutsch

    Robocopy ist ein umfangreiches Kopierprogramm auf Kommandozeilenebene.
    In Windows-Vista und Windows 7 ist es bereits enthalten.
    Zitatende

    Hilfe/Befehlsstruktur wie üblich mit
    Start
    cmd
    robocopy ?
    und dann weiter

    Danke nobo.
  6. rick_s

    rick_s Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    1.593
    Mit x2 meinte ich natürlich den xplorer².

    http://zabkat.com/

    Hatte angenommen, die Abkürzungen für die Top Filemanager wären geläufig. Sorry.
  7. nobo

    nobo Trödel

    Registriert seit:
    5 Mai 2001
    Beiträge:
    819
    einfach in Kommandozeile ( cmd ) eingeben :

    robocopy <QuellVerzeichnis> <ZielVerzeichnis> /MIR /NOCOPY
    Bronco sagt Danke.
  8. Deluser957

    Deluser957 janz wech. fresse halten,wenn man keine ahnung hat

    Registriert seit:
    24 April 2001
    Beiträge:
    16.318
    Wobei diese Alles-aber nichts-richtig-Könner Shareware sind. Ihr hattet vergessen nachzufragen, ob eines davon vorhanden ist, eure Antworten sind einfach zu voraussetzend.
  9. rick_s

    rick_s Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    1.593
    Und was wäre Deine "Richtig-Könner" Antwort gewesen, Brummelchen?

    Ich bin ja auch der Meinung, dass Fragen und Antworten häufig klarer sein könnten.
    Aber abgesehen davon, dass ich die Abkürzung vorausgesetzt habe, stand doch alles bei mir drin, hat punger auf den richtigen Weg gebracht und hatte auch den Hinweis auf die Trial (=Shareware), wenn keines der Programme vorhanden war. Und eine Shareware ist auch eine legitime Lösung für ein als einmalig dargestelltes Problem.
  10. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.490
    Vielleicht auch mit Bordmitteln?
    xcopy /T/E
    Rubb, kawabonga, jr33 und eine weitere Person sagen Danke.
  11. jr33

    jr33 .....

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    10.250
    Spielverderber!
    Diese Lösung ist (in fast jedem OS) vorhanden und umgeht die allseits (oft unnützen und aufgeblähten) beliebten Zusatztools! ;)
    JoPa sagt Danke.
  12. rick_s

    rick_s Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    1.593
    @JoPa
    Eindeutig die beste und "richtigste" Antwort. :yo Hätte ich auch dran denken sollen.

    (Edit: 1000er Post. Wollte ich mir eigentlich für den 1000er Thread aufheben ;))
    JoPa sagt Danke.
  13. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.490
    Man muss auch manchmal auf altbewährtes zurückgreifen. Bis ich die Tools runtergeladen habe, sind die paar Zeilen Code (sry) Befehl schon fertig mit ihrer Arbeit. ;)
  14. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.638
    robocopy ist doch auch Boardmittel!
    Obwohl xcopy eindeutig der kürzere Befehl ist.
  15. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.490
    Robocopy hab ich nie benutzt. Xcopy hat damals mit /KREISCH oft Wunder bewirkt, da bleibt man halt hängen. ;-)
    jr33 sagt Danke.