Erledigt OpenOffice Dateien unter Windows 10 als PDF exportieren

VanFlusen

Mitglied
Hallo,

kennt jemand eine Vorgehensweise um mehrere .odt und .ods Dateien als PDF zu exportieren?
Es handelt sich um ca. 700 Dateien, die als PDF in eine Archivierungssoftware übernommen werden sollen.
Es gibt wohl Befehle für die Kommandozeile, leider habe ich dazu nicht die nötigen Kenntnisse.
 

VanFlusen

Mitglied
Danke für die Anleitungen.
Leider beziehen sich zwei Anleitungen auf Linux und die dritte auf Mac.
Nach der Anleitung für Windows hat es nicht funktioniert.
Ich habe eine andere Anleitung getestet, auch ohne Erfolg

OpenOffice.PNG


Mit älteren OpenOffice Versionen funkt es ebenfalls nicht.

Auf einem Rechner mit Nuance Power PDF scheint es mit ein paar Testdateien zu funktionieren.

OpenOffice_PDF.PNG
 

GiveThatLink

Bekanntes Mitglied
Es gibt mir nur um die Syntax, sollte auf allen OS identisch sein. Das Bild zeigt einen Fehler in deinem Batch. Und was bitte ist \soffice? Da fehlt mindestens die EXE-Datei, oder das .exe.
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
\soffice oder \soffice.exe führt zum gleichen Fehler.

Habe es aus diesem Beitrag: https://www.libreoffice-forum.de/viewtopic.php?f=6&t=17601
Das kommt daher, dass du das Script aus dem Ordner c:\Program Files(x86)... aufrufst.
Dieser Pfad enthält bereits Leerzeichen und macht daher in BATCH Probleme
Lege deinen Ordner "Test" an andere Stelle und probiere es erneut.

Hier eine funktionierende Version:
Code:
@echo off
for %%f in (*.od*) do (
   "C:\Program Files\LibreOffice 5\program\soffice" --headless --convert-to pdf "%%f"
)

Doppelte %-Zeichen sind erforderlich, Ausgabe ebenfalls in "", da die Dateinamen ebenfalls Leerzeichen enthalten können.
 

dr_tommi

alter Oldie

VanFlusen

Mitglied
\soffice oder \soffice.exe führt zum gleichen Fehler.

Habe es aus diesem Beitrag: https://www.libreoffice-forum.de/viewtopic.php?f=6&t=17601
Das kommt daher, dass du das Script aus dem Ordner c:\Program Files(x86)... aufrufst.
Dieser Pfad enthält bereits Leerzeichen und macht daher in BATCH Probleme
Lege deinen Ordner "Test" an andere Stelle und probiere es erneut.

Hier eine funktionierende Version:
Code:
@echo off
for %%f in (*.od*) do (
   "C:\Program Files\LibreOffice 5\program\soffice" --headless --convert-to pdf "%%f"
)

Doppelte %-Zeichen sind erforderlich, Ausgabe ebenfalls in "", da die Dateinamen ebenfalls Leerzeichen enthalten können.

Dieser Befehl funktioniert per cmd:

Code:
C:\Program Files\Test>for %a in (*.od*) do "C:\Program Files\LibreOffice\program\soffice" --convert-to pdf %a

Dieser Befehl funktioniert per Batch:

Code:
@echo off
for %%f in (*.od*) do (
   "C:\Program Files\LibreOffice\program\soffice" --headless --convert-to pdf "%%f"
)

Beide Befehle funktionieren nur mit LibreOffice einwandfrei.

Mit OpenOffice gibt es wie gehabt eine Fehlermeldung.

Nun muß ich mal testen, ob OpenOffice Dateien von LibreOffice ohne Veränderungen verarbeitet werden können.

Es hat funktioniert und das Layout / Formatierung wurde übernommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten