Erledigt Onboard-Bluetooth findet keine Geräte mehr

Jens

¯¯¯¯¯
Hallo Leute,

Seit einigen Wochen habe ich das Problem, dass unter Win 10 Pro mein Bluetooth keine Geräte mehr sieht und ich somit auch nichts mehr pairen kann.
Bluetooth habe ich in Windows natürlich aktiviert, aber klicke ich auf "Bluetooth und andere Geräte hinzufügen" sucht er sich nen Wolf, aber findet nichts.
Normalerweise werden dabei noch diverse Geräte aus der Nachbarschaft angezeigt, aber jetzt gar nichts mehr.
Auf der BT-Einstellungsseite wird rechts u.a. auch die Option "Weitere Bluetooth-Optionen" angezeigt. Klicke ich darauf, passiert gar nichts. Ausgegraut ist der Menüpunkt aber nicht.

Der BT-Chip befindet sich onboard auf einem MSI B150I Gaming Pro AC und hat einen Intel Stack.
Ich habe auch schon diverse Male den BT-Treiber neu installiert, und zwar sowohl aus dem Windows Repository via Win-Update, als auch manuell. Aktuell habe ich die Treiberversion 22.0.0.2 drauf.
Im Gerätemanager wird das "Intel Wireless Bluetooth Device" ganz normal angezeigt.

Ich hab keine Ahnung, was ich noch tun kann und hoffe, ihr habt noch einen Tipp für mich.
Gibt es noch irgendeine Windows-Einstellung die dafür verantwortlich sein könnte, oder ist der BT-Chip kaputt?

Danke und ein gesundes neues Jahr
Jens
 

eumel_1

Der Reisende
Bluetooth ist auch eingeschaltet?

Was sagt denn die Windows eingebaute Funktion "Erkennt und behebt Probleme mit Bluetooth Geräten"
 

Jens

¯¯¯¯¯
Hey eumel,

Ja, Bluetooth ist eingeschaltet. Schrieb ich ja :)
Zumindest unter der Windows-Einstellung "Bluetooth- und andere Geräte" steht der Schieberegler auf Blau.
Wenn ich die Problembehandlung ausführe, wird von dieser die Bluetooth-Funktion eingeschaltet (obwohl diese ja eigentlich schon eingeschaltet ist) :icon_confused:
Ansonsten werden dort keine Fehler oder Maßnahmen aufgeführt.

Die Tipps unter der von Dir verlinkten Seite hatte ich alle schon durchgeführt.
- Treiber deinstalliert und neu installiert
- Gerät deaktiviert
- Im Gerätemanager kontrolliert, ob das Gerät ordnungsgemäß angezeigt wird
 

eumel_1

Der Reisende
Also zumindest bei Laptops gibt es auch noch spezielle Tastatur-Add-Ons/Zusatzprogramme um Funktionen über die Funktionstasten an- und abzuschalten.
Hat dein Board sowas?
Kannst du sicherstellen, dass es auch darüber aktiviert ist?
 

Jens

¯¯¯¯¯
Also ich habe im Bios schon die Einstellungen abgesucht, aber ich hab keine Option gefunden, Bluetooth ein- und abzuschalten.
Unter "Integrierte Peripherals" kann ich lediglich Onboard-LAN und Onboard-Audio einschalten.
Aber währe dort irgendwo BT deaktiviert, würde Windows Bluetooth IMHO gar nicht erst anzeigen.
 

Jens

¯¯¯¯¯
So, ich habe gerade Ubuntu von einem USB-Stick gestartet um einen Hardwaredefekt oder eine fehlerhafte BIOS-Einstellung auszuschließen.
Und siehe da; Bluetooth funktioniert hier einwandfrei. Ubuntu findet auf Anhieb diverse BT-Geräte.

Da ich unter Windows nun schon mehrfach an den Treibern herumgedoktort habe, muss es eine andere Ursache haben.
Könnte mein Kaspersky AV etwas damit zu tun haben, oder eine Firewall-Einstellung?
 

Jens

¯¯¯¯¯
Ha! Ich hab den Übeltäter gefunden.
Und zwar war der entsprechende Dienst auf "Deaktiviert" gestellt. Dieser nennt sich "Bluetooth-Audiogateway-Dienst".
Hab ihn nun auf "Automatisch" gestellt und nun findet Windows auch die Geräte.
Danke @eumel_1 für die Mühe.
 
Oben Unten