Software Frage (Notall) Linux von USB Platte

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von King TuT, 16 Mai 2018.

  1. King TuT

    King TuT Mumie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.887
    Hallo!

    Ich würde mir gerne auf eine externe USB Platte ein Linux installieren, das ich bei Bedarf oder im "Notfall" booten kann. Windows 10 ist in der Hinsicht ja leider ein wenig "schwierig" .. weil der Rechner ja sofort Windows hochfährt .. und ich erst dann mein Neustarten auswählen kann, ob ich von USB booten möchte ..
    Es müsste da doch sicherlich eine einfachere Möglichkeit geben .. früher hat man einfach die Bootreihenfolge umgestellt, aber heute ??
    Danke für eure Tipps!

    Ach ja .. außerdem wäre dann noch die Frage, wie ich auf die USB Platte dann ein bbotfähiges Linux bekomme ... ;)

    Tschau
    TuT
  2. sPIfF c99

    sPIfF c99 fearless spaceman

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    919
    Was spricht gegen ein "Live Linux"? Iso mit bsp mit Rufus auf USB Stick und im Bedarfsfall ab USB Booten.
  3. King TuT

    King TuT Mumie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.887
    .. weil ich mit dem Linux auch ein bisschen "arbeiten" (spielen) will. Also ein paar Programm installieren und so ... deswegen auch eine USB Platte (SSD) ..
    Eigentlich will ich probieren, ob ich nicht mittelfristig auf Linux umsteigen kann ....
  4. sPIfF c99

    sPIfF c99 fearless spaceman

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    919
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2018
  5. vlintstoun

    vlintstoun mit Glied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    944
    Was ist daran kompliziert? Es wird die normale Installation von Ubuntu gezeigt. Aus Sicherheitsgründen werden jedoch zuerst alle internen Festplatten abgestöpselt, damit man nicht versehentlich etwas von der bestehenden Windows-Installation überschreibt.

    Have fun
    Vlinstoun

    PS: der 2. Link lautet korrekt: https://de.wikihow.com/Von-einer-externen-Festplatte-booten
  6. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.247
    Meine Idee wäre, das Proggie "EasyBCD 2.3" zu installieren, damit kann man dann auch einen Eintrag für Multiboot machen, um dann von dem Gewünschten zu booten .... USB, Harddisk usw. nach Wunsch ....

    Hier ein Link, leider kein DL ohne einen Eintrag einer E-Mail Adresse ....


    https://www.heise.de/download/product/easybcd-40451
  7. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    1.767
    Ich habe ein Linux Mint auf eine in einem externen Gehäuse verbaute SSD M2 installiert inklusive Verschlüsselung.
    Der Controller des Gehäuses kann USB 3.1.
    Die Platte wird dann einfach an meinen Laptop gestöpselt und gebootet...läuft wie Schmitz Katze! :icon_easter1:
  8. King TuT

    King TuT Mumie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.887
    Danke für eure Tipps!
    @silverrider : Hast du irgendwas "besonderes" gemacht Vielleicht könntest du ganz kurz deine Installationsschritte schildern :) ? Bootest du über UEFI ? Danke!