Software Frage [Neustart] Suche Tool zum abspeichern der geöffneten Fenster/Programme

spider-man

- N O I R -
Ich bin auf der Suche nach einem Tool, mit dem man vor einem Neustart von Win10 den aktuellen Zustand der geöffneten Fenster und Programme abspeichern kann und nach einem Neustart (oder jederzeit) den exakt gleichen Zustand wieder herstellen kann.
(incl. z.B. geöffnete Tabs im Browser, geöffnete Dokumente, ect.)

Quasi ähnlich wie bein Ruhezustand. Nur das der PC wirklich neu gestartet wird.

Kennt jemand sowas und hat einen Tipp?
 
Zuletzt bearbeitet:

m3rlin

Goose
Bei Chrome ist es so:
Neustart ohne Chrome zu schließen, merkt Chrome sich alle geöffneten Tabs.
Für den Desktop habe ich nur dieses feine kleine Tool:
http://www.softwareok.de/?seite=Freeware/DesktopOK

Geöffnete Fenster und Programme fällt mir nichts ein. Mir ist so, dass es da
was gibt. AIO Tool würde ich mich auch darüber freuen.

NT:
Ruhezustand nutze ich seit Win Pro. Strom frisst mich sonst auf. Ja, ein Neustart
der darauf baut, aber den Rechner neu startet. Ich stelle mich hinter dir an.

Rollup??? usw. gibt es. <- Ob dass das Richtige wäre? Freeware wäre uns lieber.

Neustart hat einige Parameter, ist mir zuviel an Testerei. Shift-Herunterfahren hat
nur Chrome mit einem Tab wiederhergestellt.

Würde mich auch über weitere Antworten freuen

Schaue mir zwischenzeitlich HDGuard an:
https://www.heise.de/download/product/hdguard-20764

http://www.dtm-systems.de/software/drivekeeper ?
 
Zuletzt bearbeitet:

SkAvEnGeR

Master of Tools
Bei den Browsern in den Einstellungen für Start festlegen "vorherige Fenster und Tabs wiederherstellen" oder "vorherige Sitzung wiederherstellen" - so öffner er jedes mal alle "alten" Tabs erneut, wenn du den Browser neu startest
Dann noch im Windows-Datei-Explorer - Ansicht - Optionen - Ordner und Suchoptionen ändern - Reiter Ansicht - nach ganz unten scrollen - Vorherige Ordnerfenster bei der Anmeldung wiederherstellen

Bei den Programmen kommt es darauf an, welche du verwendest: Office und Adobe-Programme die Option Autospeichern aktivieren

--> Hast du dann diverse Programme, Browser und Ordner geöffnet, werden diese beim Neustart weitestgehend wieder hergestellt.
(u.U. Helfen kann es bei Windows 10, wenn du zusätzlich den Schnellstart aktivierst)
 

m3rlin

Goose
STRG-ALT Entf

Unten rechts in den Ruhezustand mit der Maus, nicht anklicken. Es wird erklärt, dass alle Apps geöffnet bleiben.
Einen normalen Neustart mit all den geöffneten Apps gibt es leider nicht. Sowas sucht spider-man. Auch ich ja nun.
 

spider-man

- N O I R -
Ja, mit dem Ruhezustand wird das hier normalerweise gemacht.
Es gibt aber ein Programm, was gerne mal abstuerzt und erst nach einem richtigen Neustart wieder funktioniert. (Scannertreiber)
Der Ruhezustand ist kein Neustart.
 

shdr

Bekanntes Mitglied
Ich habe was mit Autoit gebastelt, kann Programme starten run(...) und Fensterpositionen festlegen. Syntax habe ich gerade nicht hier, ich glaube winpos(x,y,w,h)
Kompilieren und exe im Autostart...
 

m3rlin

Goose
Hm. Ich gehe mal von mir aus.

Ja, mit dem Ruhezustand wird das hier normalerweise gemacht.
Es gibt aber ein Programm, was gerne mal abstuerzt und erst nach einem richtigen Neustart wieder funktioniert. (Scannertreiber)
Der Ruhezustand ist kein Neustart.
Diesen verdammten Dienste/Services kannst neustarten (meine nicht Windows Reboot) und es ändert sich nichts. Alle offenen Arbeiten,
deine Programme wären verloren. Ähm, bei einen Neustart. - Am besten wäre kein Neustart. Microsoft eben.

Denke etwa so spider-man? Ich hab mein BS mit angelassenen Drucker installiert.
Ich habe Ruhe. - Trotzdem hoffe ich hier auf Profis, wie du.

In diesem Fall Scannertreiber hat sich verabschiedet. Und nu? Dieses weitere so hoch anspruchsvolles Programm sagt: in use - Neu aufgerufen: in use. Und diese Unlocker
geben nichts frei!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten