Update Neues von Easy2Boot

deathrow

Bekanntes Mitglied
Es gibt sowohl von Easy2Boot als auch vom MPI-Tool-Pack
neue Versionen.

Whats New:
v1.82 2016-08-13 - New grub4dos 0.4.6a 'E2B.cfg missing'
bug fix. SDI_CHOCO (automated driver and apps install for Win 7/8/10) now added.
New Win8/10 SDI_CHOCO XML files.
Fix for Windows Setup refusing to install to internal hard disk if using E2B HDD+WINHELPER flash drive with some systems.
Install from XP ISO hang/reset bugfix.
Support for WSUS Offline update in SDI_CHOCO added.
Small tweak to \_ISO\e2b\grub\menu.lst to remove unneeded screen clear.
Improve LOADISO.cmd routine when searching for virtual Win7/8/10 ImDisk DVD drives.
Added two new bootmgr versions to 'whitelist' for VHD booting.
 

jr33

.......
Herr ChaotenPirat, ich habe mit Sergei telepathiert,
er brachte Easy2Boot 2.04 Multilingual
extra für dich heraus:

2.04 2020-06-02 - Update_E2B_Drive.cmd will now also upate agFM (if present). Danish language support added., add direct wim boot support for Strelec (use .isowin file extension). Add Danish keyboard file. small tweaks to be compatible with agFM v1.51. bugfix for 'imdisk' error when booting to Windows ISOs and using agFM v1.50 or later, support .isoventoy file extension (same function as .isodef).

Read more: https://www.easy2boot.com/download/e2b-version-history/

Download
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
ChaotenPirat , das hast du mal probiert?
Ich ziehe es mal hierher um, um den Ventoy-Thread nicht zu shreddern.
Ich habe meinen Bootstick auf die neueste 2.04-Version von easy2boot vor ein paar Wochen upgegraded, dennoch bin ich mir nicht sicher, wie ich, basierend auf den Infos hier https://www.easy2boot.com/uefi-mbr-a1ive-grub2-file-manager/ unter Nutzung dieses a1ive / agFM direkt eine ISO aus UEFI heraus booten kann.
Bei aktiviertem UEFI wird mir der Stick nicht als Bootoption angezeigt, nur ein Windows-Manager, der dann direkt (ohne weitere Abfrage) Windows startet.
Allerdings kann ich die zweite, sich nun auf dem Stick befindliche Partition nicht "betreten"/sie erscheint unter Windows als nicht formatiert.

Tipps?
 

jr33

.......
Ich nutze diese Funktion nicht.
Mir deucht, du kommst wahrscheinlich um eine kleine Investition nicht drum rum:
  • eBook #4 (PDF) - UEFI multiboot using the agFM grub2 File Manager.
  • How to add Linux ISOs, DLCBoot, Strelec WinPE, HBCD, Gandalf, Medicat,
  • Kaspersky, DrWeb, Eset, Norton Rescue, Avast, GData, Trend Micro AV, Adaware,
  • Comodo AV, Windows Install ISOs, etc.
See 'Instructions' section below or eBook #4 for details.


Read more: https://www.easy2boot.com/download/ebook/
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Es geht, es geht, die Sch.... geht! :D

Also:
Auf meinem Stick war irgendwas nicht in Ordnung. Ich habe dann manuell:
- E2B-Partion verkleinert
- Dahinter liegende Partition gelöscht
- Im freien Raum (hab nur ~130 MB gelassen) eine neue FAT32-Partition mit Namen PTN2 erstellt
- In diese FAT32-Partition die Dateien aus E2B UEFI a1ive grub2 File Manager.zip (verlinkt aus https://www.easy2boot.com/uefi-mbr-a1ive-grub2-file-manager/) entpackt.

Et voila!
Rechner bootet auch mit aktiviertem UEFI. Secure Boot muss dennoch deaktiviert sein, stört mich aber nicht.
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Bisher habe ich erst wenig mit einen neuen ASUS-PC experimentiert. Vorher hatte ich nur alte Rechner ohne UEFI im Zugriff. Und gerade mache ich das, was auch Herr Easy2Boot momentan ebenfalls macht, Pause:
Deswegen konnte ich das Phänomen noch nicht näher analysieren...

Folgendes habe ich probiert und beobachtet: Ich will einen Stick einrichten, der wie eh und je mit Easy2Boot im MBR/BIOS/Legacy/CMS-Modus bootet, mit dem altgewohnten Menü. Gleichzeitig soll der Stick über agFM grub2 auch im UEFI-Modus mit ScureBoot starten können. Das hat alles funktioniert! Aber dann war der Stick immer wieder mal im Bootmenü des PC verschwunden und tauchte erst nach einem BIOS-Rest wieder auf!

Wie gesagt, ich habe das noch nicht weiter untersucht, womit das zusammen hängt, und meine Erfahrung mit UEFI sind noch gering.
Vielleicht hat hier jemand einen Tip.

Das eBook #4 fand ich auch sehr hilfreich!

Ich frage mich allerdings, ob ich mich überhaupt weiterhin mit dem alten Easy2Boot Menü befassen soll, denn MBR/CMS-Boot geht ja wohl ebenfalls mit agFM grub2. Richte ich da nicht zwei Menüs für ein und die selbe Sache ein? Wäre es da nicht sinnvoller, alles mit agFM grub2 zu machen?
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Das agFM nutzt bei mir das Menü des E2B, ich musste da nichts neu/anders machen. Auch die ISOs sind bei mir nur auf der E2B-Partition
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Da habe ich mich wohl etwas unklar ausgedrückt.

Wenn ich einfach nur das Setup für den Stick laufen lasse, die ISOs in den Ordner kopiere, vielleicht bei der einen oder anderen noch die DAteiendung anpasse, dann ist das so, wie Du es beschreibst, faßt...

Der erste, nicht zu übersehende Unterschied ist der in der Optik. Ob man agFM nun moderner oder schicker finden will, sei mal dahin gestellt. Es ist auf jeden Fall inkonsitent.
Der zweite Unterschied ist der, daß Easy2Boot direkt eine Auswahlliste der Boot-Medien präsentiert, wärend ich in agFM wie in einem Dateimanager eben (FM = File Manager) durch die Ordner navigiere.

Beide Menüs kann man darüber hinaus individuell anpassen. Das muß man nicht, man darf. Aber diese Anpassung macht man dann ggf. auch doppelt.

Das ist es, was ich meine...
 

Pettersson

Bekanntes Mitglied
Hallo zusammen,
Easy2Boot ist eigentlich eine schöne Sache. Leider schaffe ich die "AcronisTrueImage2020_25700.iso" nicht mit dem "original Bootmenü" zu starten. Arcronis startet zwar, aber ohne Auswahlmenü und Sprachenauswahl. Brenne ich eine CD und starte, ist alles vorhanden.
Sicherungen/Rücksicherungen kann ich auch erstellen, allerdings nur mit Tastatur Englisch-US.
Mache ich bei der Konfiguration von E2B etwas falsch? Bei Ventoy ist es genauso.
Falls es bei jemanden funktioniert, würde ich mich über die richtigen Einstellungen freuen.
Gruß
Pettersson
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Ich revidiere einen Teil meiner Aussage von #6.
Auf einem anderen Rechner bootet der Stick auch mit aktiviertem Secure Boot.
 
Oben Unten