Erledigt Neues, nichtexistentes Laufwerk in Windows

Harrse

Bekanntes Mitglied
Nach dem Update auf Windows 10 2004 habe ich ein neues - hardwaremäßig nicht existentes - Laufwerk im Rechner.
Den "lokale Datenträger" G:
upload_2020-5-29_12-18-3.png

Ich kann sogar eine Datei reinkopieren.?
Als Eigenschaften
wird angezeigt
Das Gerät "USBSTOR\Disk&Ven_Generic-&Prod_Compact_Flash&Rev_1.00\20060413092100000&0" wurde migriert.

ID der letzten Gerätinstanz: USBSTOR\Disk&Ven_Generic-&Prod_Compact_Flash&Rev_1.00\20060413092100000&0
Klassen-GUID: {4d36e967-e325-11ce-bfc1-08002be10318}
Speicherortpfad:
Migrationsrang: 0x0
Vorhanden: true
Es soll ein: Generic-Compact Flash USB Device sein.

Natürlich ist kein kein Flash USB-Device eingesteckt, auch im Monitor steckt keine Disk.
Wenn ich 216 MB reinkopiere, wird der verbleibende Speicherplatz korrekt berechnet. ??
WO sind die Daten wirklich??
Im Bios ist dies Laufwerk nicht.
Das nervt.
Wie bekomme ich dies Laufwerk weg?
 

Anhänge

Harrse

Bekanntes Mitglied
Mit USBDriveInfo schon etwas schlauer. Dank an Bestatter.
MountPoint = G:\
Volume Label = ---
Volume Length = 575 MB / 548 MiB / 574.619.648 Bytes
Volume Size = 575 MB / 547 MiB / 574.615.552 Bytes
Volume Free = 327 MB / 312 MiB / 327.368.704 Bytes / 56%
File System = NTFS, 4 KB clusters
Volume Serial = 4C65-10CF
File System Flags = CASE_SENSITIVE_SEARCH, CASE_PRESERVED_NAMES, UNICODE_ON_DISK, PERSISTENT_ACLS, FILE_COMPRESSION, VOLUME_QUOTAS, SUPPORTS_SPARSE_FILES, SUPPORTS_REPARSE_POINTS, 0x200, 0x400, SUPPORTS_OBJECT_IDS, SUPPORTS_ENCRYPTION, NAMED_STREAMS, SUPPORTS_TRANSACTIONS, SUPPORTS_HARD_LINKS, SUPPORTS_EXTENDED_ATTRIBUTES, SUPPORTS_OPEN_BY_FILE_ID, SUPPORTS_USN_JOURNAL
Volume Name = \\?\Volume{d9d70dee-d292-4288-8859-c74e24901721}\
KernelName = \Device\HarddiskVolume6
Win32 Device Name = \\.\HarddiskVolume6
Writable = yes
GPT Attributes = no automount
Disk Size = 500,1 GB / 465,8 GiB / 500.107.862.016 Bytes
Disk Geometry = 60801 Cylinders, 255 Heads, 63 Sectors per Track, 512 Bytes per Sector
Requested Align = 512
Disk Signature = 9F3364F7
Drive Type = fixed
Bus Type = SATA
Device Types = Untested
DevicePath = \\?\storage#volume#{d0e3a8a6-98e9-11ea-9d0b-806e6f6e6963}#000000744e700000#{53f5630d-b6bf-11d0-94f2-00a0c91efb8b}
DeviceID = STORAGE\VOLUME\{D0E3A8A6-98E9-11EA-9D0B-806E6F6E6963}#000000744E700000
DeviceID Drive = SCSI\DISK&VEN_SAMSUNG&PROD_SSD_860_EVO_500G\4&FE99083&0&000000
DeviceID Ctrl = PCI\VEN_8086&DEV_A352&SUBSYS_86941043&REV_10\3&11583659&0&B8
Host Controller = Intel Standardmäßiger SATA AHCI- Controller
Port Name = 0-0-0​
Es ist also eine kleine Partition auf meiner SSD. :(
Da trau ich mich nicht ran.
Ich ruf mal bei meinem Händler an, was er sich da beim Einbau gedacht hat.
Soweit schon mal vielen Dank
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
Wenn die Partition keine Backup Partition und keine EFI Partition ist, Rechner mit Sergei strelec Tools DVD booten, den minitools Partition Wizard aufrufen, die merkwürdige Partitionen auflösen und der C-Partition zuschlagen.
 

dr_tommi

alter Oldie
Wenn die Partition keine Backup Partition und keine EFI Partition ist, Rechner mit Sergei strelec Tools DVD booten, den minitools Partition Wizard aufrufen, die merkwürdige Partitionen auflösen und der C-Partition zuschlagen.
Da diese Partition mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die normalerweise versteckte Partition auf der Systemplatte ist, bringt dieser Hinweis absolut nichts.
Also Laufwerksbuchstabe entfernen und fertig.
 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
Ja, das ist aber eine 500GB Partition. 500GB verschenkt man nicht einfach so. Wenn der Besitzer des Computers nicht weiß, was auf der Partition versteckt sein soll, können die Daten auch nicht so wichtig sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

dr_tommi

alter Oldie
Ja, das ist aber eine 500GB Partition. 500GB verschenkt man nicht einfach so. Wenn der Besitzer des Computers nicht weiß, was auf der Partition versteckt sein soll, können die Daten auch nicht so wichtig sein.
Oben steht doch eindeutig:
Volume Size = 575 MB / 547 MiB / 574.615.552 Bytes
Disk Size = 500,1 GB / 465,8 GiB / 500.107.862.016 Bytes
Die Partition hat 575MB.
Die 500GB beziehen sich auf die gesamte Platte.
Da sieht bei mir übrigens auch so aus.
part.png
 

Rubb

Rover
Okai .... mit dem Booten von Laufwerken mit "zauberhaften" Partitionen .... hier hätte ich noch einen Link zur "Waiterbildung" :p

Es geht ja um den USB-Stick, aber auch noch Lesenswertes über unterschiedliche "kleine" Partitionen :yo

... aber studiert am Besten selbst!

https://github.com/pbatard/rufus/wiki/FAQ#Blah_UEFI_Blah_FAT32_therefore_Rufus_should_Blah
NO, UEFI does NOT force the use of FAT32 for boot. As a matter of fact, you can just go out there and buy an Intel NUC PC, and you'll find that it'll boot an NTFS drive, in pure UEFI mode, just fine, with no need whatsoever for a FAT32 partition to exist anywhere. And this is not in any way because the Intel NUC UEFI firmware deviates from UEFI the specs. On the contrary, since it comes from Intel, you bet that it is as compliant with the UEFI specs as can be.
 
Oben Unten