Neuer Rechner erkennt nur die Hälfte der Sockel

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Graf Zahl, 12 Mai 2020.

  1. Graf Zahl

    Graf Zahl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 April 2001
    Beiträge:
    342
    Guten Abend zusammen,

    Nach 10 Jahren mit dem gleichen Rechner habe ich mit etwas neues gegönnt.
    Kurz die wichtigsten Punkte:
    Asus ROG Zenith II Alpha
    AMD 3960X
    64GB GSkill (F4-3600C16Q-64GTZN)
    Dazu eine Wakü

    Das Board hat Quad Channel support, bestücke ich die Bänke aber nach dem Handbuch, kommt im Display die Meldung Memory C5 und kurz danach bleibt er mit der Meldung Momory Test stehen - nichts geht mehr.
    Jedes Modul einzeln läuft.
    Bestücke ich, entgegen der Vorgabe im Manual, nur die rechten vier slots habe ich die 64GB am Start, jedoch nur im Dualchannel Betrieb.
    In den linken vier Sockeln geht keine einzige Möglichkeit.
    Timings Spannung und Frequenz stimmen. Die CPU habe ich aus und eingebaut, dachte das der Anpressdruck evtl. nicht groß genug ist, um allen Pins sicheren Boardkontakt zu geben.

    Hab ihr eine Idee woran das liegen kann?

    Das wird mit 100%iger Sicherheit der letzte selbst gebaute Rechner, bin zu alt dafür.
  2. atom

    atom Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18 August 2001
    Beiträge:
    2.049
    @Graf Zahl

    Wer billig kauft, kauft zwei mal :D Sorry... :icon_prost:

    Wenn ich auf die Schnelle den unterstützten RAM ansehe, scheint Deiner nicht gelistet:

    Quelle: https://www.alternate.de/ASUS/ROG-ZENITH-II-EXTREME-ALPHA-Mainboard/html/product/1616010

    Kann aber auch sein, dass Alternate bei der Auflistung geschlampt hat. Tippe aber tatsächlich auf RAM.

    Kann aber auch sein, dass das Board einen Treffer hat. Wenn die linken Sockel gar nicht gehen. Sollte aber bei dem Preis nicht passieren.

    cu aTom
  3. Graf Zahl

    Graf Zahl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 April 2001
    Beiträge:
    342
    Wenn das Ding wieder 10 Jahre halten wird, wars garnicht so teuer :-D

    Der komplette Ram läuft ja auf der rechten Speicherbankseite, Asus gibt auch vergleichbare Module vom selben Hersteller zur Verwendung frei. Btw. die 3400MHZ Version des Speichers steht ausdrücklich drin. (F4-3400C16Q-64GTZ)
    Übrigens war das Biosupdate war das erste was ich nach Auftreten des Fehlers gemacht habe.

    Wobei der 3960X mit 3200MHz spez. wurde, alles andere ist übertakten und bringt imho über 3600 echt wenig, und soviel Kohle wollte ich nun auch wieder nicht verbrennen.

    https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-Zenith-II-Extreme-Alpha/HelpDesk_QVL_Memory/
  4. atom

    atom Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18 August 2001
    Beiträge:
    2.049
    Aber genau dieser Speicher wird auf der ASUS Seite gar nicht mit aufgeführt?!
  5. Graf Zahl

    Graf Zahl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 April 2001
    Beiträge:
    342
    Mein Speicher (F4-3600C16Q-64GTZN) ist nicht drin, da hast du recht, dafür aber der gleiche Typ nur mit 3400MHz. (F4-3400C16Q-64GTZ)
    Daran wirds also nicht liegen. Alle 4 Module laufen ja in den rechten vier Slots, aber kein Riegel in den linken.

    Werde das Board und Speicher Morgen ausbauen und einsenden.