Neue gestartete Programme öffnen im Hintergrund, statt im Vordergrund

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Ich setze meine beliebte Reihe mit Fragen, auf die keiner eine Antwort hat, fort:

Unter Windows 8.1 war ich es gewohnt, daß sich ein Programm, wenn es neu gestartet wurde, z.B. SpeedCommander, in den Vordergrund schiebt. Ich fand das immer sinnvoll! Wozu sonst starte ich das Programm?

Seit meinem Umzug auf Windows 10 (Cleaninstall), ist es aber vorbei mit diesem Luxus. Die Programme gehen in den den Hintergrund, und ich muß, z.B. auf das Symbol in der Taskleiste klicken (oder ALT-TAB...), um sie in den Vordergrund zu holen.

Ist das normal für Windows 10?
Kann man das weg zaubern? Wie lautet die Zauberformel?
 

rick_s

Bekanntes Mitglied
Da hatte ich neulich selbst mal nach gegoogelt.

Bei mir hat das geholfen


Aber vermutlich ist der Registry Tweak auch im Tool von GiveThatLink enthalten.
 

Richard Wagner

Bekanntes Mitglied
Nö, leider nicht...

Also ist Windows 10 nicht mehr clean.
Das habe ich auch nicht gesagt, nur, daß ich es clean installiert habe, also nicht als Upgrade von irgendwas, z.B. mein Windows 8.1.
Dein Tool hat aber geholfen. Danke für den Tip!

Aber vermutlich ist der Registry Tweak auch im Tool von GiveThatLink enthalten.
Ja! Das Tool macht genau das.
 
Oben Unten