NEU: IODD ST400/USB-C Type/Next Gen Model

VanFlusen

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Wer oder was ist IODD ?

Die Firma IODD co.ltd ist ein Hersteller von hochwertigen Festplattengehäusen und SSD Speicherlösungen aus Südkorea.
Die Hardware zeichnet sich durch die Option der sicheren AES256-XTS Verschlüsselung und durch die Funktion als individuelles Bootmedium für verschiedene Betriebssysteme aus.

IODD-Bootfähiges virtuelles CD-ROM-Laufwerk (DVD-ROM, Blu-ray) ermöglicht es, Laufwerksabbilder (ISO Dateien) in ein virtuelles optisches Laufwerk zu mounten und auch davon zu booten (BIOS und UEFI).
Da ein externes optisches Laufwerk ohne zusätzlichen Bootloader emuliert wird , verhält es sich wie ein externes CD-Laufwerk.

IODD-Bootfähiges virtuelles USB-Laufwerk und Flash-Laufwerk.
.VHD , .VMDK und .RMD (Virtual HDD), .IMA (Virtual FDD) werden unterstützt.

Neben IODD 2531, IODD 2541 und IODD MINI ist nun das ST400/USB-C Type/Next Gen Model verfügbar (vorerst nur auf Amazon.com)

IODD.png


Im Gegensatz zum IODD Mini mit integrierter SSD, handelt es sich beim ST400 wieder um ein externes Festplattengehäuse indem eine 2,5" HDD oder SDD verbaut werden kann.

Verbesserungen zum IODD 2541/IODD MINI

Quelle: Chinesisch

• Typ-C-Schnittstelle: USB 3.1 C Type Gen 1 (MAX 5G bps)

• Unterstützung für das Ändern von Passwörtern

• Unterstützt 2,5-Zoll-Festplatten mit großer Kapazität

• Mehr als 30 Dateien werden in einem einzigen Verzeichnis unterstützt

• Passwortlänge auf 38 Ziffern erhöht (4-38-stelliges Passwort)

• Mehrbenutzerverwaltung

• Unterstützung beim Anzeigen von TXT-Dateien

• Verbesserungen der Blasting-Mitigation-Strategie
 
Zuletzt bearbeitet:

VanFlusen

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Lese- und Schreibdurchsätze in der Praxis wären interessant zu wissen, konnte da noch nix zu finden.
In einem chinesischen Review wurden diese Werte ermittelt:

1Unbenannt.PNG


Unbenannt.PNG

Zum Vergleich das Lesen- u. Schreiben einer 4GB Datei:
IODD Mini: 260 MBs / 225 MBs
IODD 2541: 345 MBs / 300 MBs
 
Zuletzt bearbeitet:

cyber_cube

Bekanntes Mitglied
Danke für die Info. Mal auf die Verschlüsselung ge...., aber das da auch VHD etc. drauf funktioniert hat schon was. Ich nutze bis jetzt ausschließlich ventoy + isos auf USB-Stick und SSD. Was auch immer sehr gut funktioniert. Nur secure boot ist immer Mist. Kann funktionieren, muss aber nicht.
 

VanFlusen

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Danke für die Info. Mal auf die Verschlüsselung ge...., aber das da auch VHD etc. drauf funktioniert hat schon was. Ich nutze bis jetzt ausschließlich ventoy + isos auf USB-Stick und SSD. Was auch immer sehr gut funktioniert. Nur secure boot ist immer Mist. Kann funktionieren, muss aber nicht.
Ja,
IODD und Ventoy haben beide Ihre Vor- und Nachteile.
Beim IODD kannst du zusätzliche Partitionen einrichten und somit z.B. auf einem verseuchten System Programme installieren,
ohne das du dir selbst Schädlinge einfängst, indem du vorher den Schreibschutz aktivierst.
Bei Ventoy kannst du dir z.B. ein Menü nach deinem Geschmack erstellen und andere Dinge wie Live-CD-Datenpersistenz, Windows-Antwortdateien usw. hinzufügen.
Meiner Meinung nach ergänzen sich beide Lösungen.
 
Oben Unten