Erledigt MS Redistributables (VC++, .net, ...) sauber entfernen und dann neu installieren

chaospir8

★★★★★-Oldie
Hallo liebe Boardies,

wie mache ich meinen Rechner sauber von den o.g. Microsoft Redistributables (VC++, .net, ...) und die notwendigen dann (in passender Reihenfolge; welche wäre das?) zu installieren?!

Hintergrund der Frage:
Ich kämpfe hier an einem Rechner (aktuellstes Win10 64bit) seit zwei Tagen mit einem Problem, dass ein Tool (MSI Afterburner) sich beim Start über eine falsche Side-by-Side-Konfiguration beschwert:

1602915328199.png


Wenn man danach googlet, erfährt man, dass es mit den Redistributables zusammenhängt ... nur finden die Leute unterschiedliche Lösungen (oder auch nicht).

Was ich schon ausprobiert habe:
Installation über diese "Pakete" der Redistributables VisualCppRedist AIO (https://github.com/abbodi1406/vcredist) und MultiPack Visual C++ Installer (https://mpvci.co.uk/), aber auch Deinstallation dieser. Vor einiger Zeit (als ein Spiel was vermisste) aber auch jetzt aktuell.

Ich kann nicht ausschließen, dass eben eines der Pakete die Ursache für o.g. Problematik ist, daher wollte ich hier aufräumen und neu beginnen.
 

vlintstoun

mit Glied
Wenn du sämtliche Laufzeitkomponenten deinstallierst, läufst du Gefahr, dass dann andere Programme auch nicht mehr starten. Hast du es - wie in der Fehlermeldung vorgeschlagen - mal mit sxtrance.exe versucht?

Have fun
Vlintstoun
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Danke, @Dr.Windos. Ich checke mal die Infos und probiere einiges aus (sfc /scannow läuft schon).
Ich denke aber, es hängt irgendwie mit den VC++ 2008 zusammen. Zumindest finden sich Quellen dazu, dass das o.g. MSI Afterburner-Programm diese benötigt.

- edit -
Erstgenanntes eher negativ verlaufen:
Code:
Microsoft Windows [Version 10.0.19041.329]
(c) 2020 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\WINDOWS\system32>sfc /scannow

Systemsuche wird gestartet. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.

Überprüfungsphase der Systemsuche wird gestartet.
Überprüfung 100 % abgeschlossen.

Der Windows-Ressourcenschutz konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen.

C:\WINDOWS\system32>
 
Zuletzt bearbeitet:

chaospir8

★★★★★-Oldie
Wenn du sämtliche Laufzeitkomponenten deinstallierst, läufst du Gefahr, dass dann andere Programme auch nicht mehr starten. Hast du es - wie in der Fehlermeldung vorgeschlagen - mal mit sxtrance.exe versucht?

Have fun
Vlintstoun
bin dabei. Hab's in der Meldung überlesen.

-- edit --
Die einzige Stelle dann im getraceten und geparsten Log, die auf einen Fehler hinweist, ist diese hier:

Code:
INFORMATION: Verweis "Microsoft.VC90.MFC,processorArchitecture="x86",publicKeyToken="1fc8b3b9a1e18e3b",type="win32",version="9.0.21022.8"" wird aufgelöst.
    INFORMATION: Für ProcessorArchitecture "WOW64" wird der Verweis aufgelöst.
        INFORMATION: Verweis für Kultur "Neutral" wird aufgelöst.
            INFORMATION: Bindungsrichtlinie wird angewendet.
                INFORMATION: Es wurde keine Herausgeberrichtlinie gefunden.
                INFORMATION: Es wurde keine Bindungsrichtlinienumleitung gefunden.
            INFORMATION: Startet die Assemblierungssuche.
                INFORMATION: Die Assemblierung in WinSxS wurde nicht gefunden.
                INFORMATION: Versuch, ein Manifest unter "C:\WINDOWS\assembly\GAC_32\Microsoft.VC90.MFC\9.0.21022.8__1fc8b3b9a1e18e3b\Microsoft.VC90.MFC.DLL" zu finden.
                INFORMATION: Es wurde kein Manifest für die Kultur "Neutral" gefunden.
            INFORMATION: Beendet die Assemblierungssuche.
    INFORMATION: Für ProcessorArchitecture "x86" wird der Verweis aufgelöst.
        INFORMATION: Verweis für Kultur "Neutral" wird aufgelöst.
            INFORMATION: Bindungsrichtlinie wird angewendet.
                INFORMATION: Es wurde keine Herausgeberrichtlinie gefunden.
                INFORMATION: Es wurde keine Bindungsrichtlinienumleitung gefunden.
            INFORMATION: Startet die Assemblierungssuche.
                INFORMATION: Die Assemblierung in WinSxS wurde nicht gefunden.
                INFORMATION: Versuch, ein Manifest unter "C:\WINDOWS\assembly\GAC_32\Microsoft.VC90.MFC\9.0.21022.8__1fc8b3b9a1e18e3b\Microsoft.VC90.MFC.DLL" zu finden.
                INFORMATION: Versuch, ein Manifest unter "C:\Program Files (x86)\MSI Afterburner\Microsoft.VC90.MFC.DLL" zu finden.
                INFORMATION: Versuch, ein Manifest unter "C:\Program Files (x86)\MSI Afterburner\Microsoft.VC90.MFC.MANIFEST" zu finden.
                INFORMATION: Versuch, ein Manifest unter "C:\Program Files (x86)\MSI Afterburner\Microsoft.VC90.MFC\Microsoft.VC90.MFC.DLL" zu finden.
                INFORMATION: Versuch, ein Manifest unter "C:\Program Files (x86)\MSI Afterburner\Microsoft.VC90.MFC\Microsoft.VC90.MFC.MANIFEST" zu finden.
                INFORMATION: Es wurde kein Manifest für die Kultur "Neutral" gefunden.
            INFORMATION: Beendet die Assemblierungssuche.
    FEHLER: Der Verweis "Microsoft.VC90.MFC,processorArchitecture="x86",publicKeyToken="1fc8b3b9a1e18e3b",type="win32",version="9.0.21022.8"" kann nicht aufgelöst werden.
FEHLER: Bei der Generierung des Aktivierungskontextes ist ein Fehler aufgetreten.
Beendet die Generierung des Aktivierungskontextes.
 
Zuletzt bearbeitet:

vlintstoun

mit Glied
Was sagt
Code:
sfc /scannow
?
Edit: Kann es sein, dass du von einer älteren Windows-Version auf Win10 upgedatest hast?
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
@vlintstoun
Siehe #4.
Nein, war eine frische/jungfräuliche Win10-Installation, aber schon vor ca. zwei Jahren.

@adhome
Natürlich war es in einem cmd-Fenster, welches mit Admin-Rechten geöffnet wurde.
 

Rubb

Rover
Registry Fehler konnte ich schon mit dem CCleaner (als Admin) "bereinigen" .... Anhand dessen Anzeige konnte man auch Fehler entdecken
 

adhome

Bekanntes Mitglied
Also dein sfc Fehler muss erst mal weg. Und da hilft meist das reparieren mit dism.
Vielleicht in der Ereignisanzeige nachsehen ob du was findest. Vielleicht ein Dienst deaktiviert.
Ich hatte das Problem auch mal gehabt.
Ich hatte es glaube damals mit sfc und dism über Rettungsmedium geschafft. Aber heiden Arbeit....
 
Zuletzt bearbeitet:

chaospir8

★★★★★-Oldie
@adhome
Gestern fast eine halbe Stunde für die Ereignisanzeigendurchforstung geopfert. Nichts auffälliges in dieser Richtung.
Seltsam auch, wenn ich unter "Windows-Featuers aktivieren" die .net-Komponenten abwählen will, gibt's auch eine nichtssagende/oberflächliche Fehlermeldung, dass es nicht geklappt hat.
Dism ist heute Abend dran (genieße gerade ein paar wenige Sonnenstrahlen und einen Rotwein :)).
Und wenn das nicht hilft, wird diese Win-Installation platt gemacht. Rechner ist zwar vor zwei Jahren aufgesetzt worden von mir, aber ein recht "sauberer" ohne viel Zeug drauf (Browser, Office, Bildbearbeitung), alles recht schnell wieder aufgebaut.
 

adhome

Bekanntes Mitglied
.net ist fester Bestandteil. Win10 braucht das um überhaupt zu booten. Das ist kein Runtime mehr wie beim c++. Die Installation ist auch über das Imagesystem (dism) abgesichert.
Was du höchstens machen kannst sind bestimmte alte Versionen wie v3.5 zusätzlich zu installieren/deinstallieren.

Mein Link ist der erste Ansatzpunkt. Leider können selbst die saubersten Systeme von Windows zerschossen werden. Im Büro sind einige Rechner betroffen. Eine Schande was MS da abliefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

chaospir8

★★★★★-Oldie
Meine Herren,

es ist vollbracht.

DISM wollte nicht, meckerte dass: "Die Transaktionsunterstützung im angegebenen Ressourcen-Manager wurde nicht gestartet oder aufgrund eines Fehlers heruntergefahren."
Sprich, ein Windows-Dienst, der die Dienste steuert, funktionierte nicht richtig (warum auch immer).
Also mit "fsutil resource setautoreset true c:\" erstmal gerichtet, reboot und schon konnte DISM arbeiten und Fehler reparieren.
Danach konnte SFC auch tatsächlich seine Arbeit verrichten und Fehler reparieren.
Dann noch nach DrSnuggles Empfehlung .net3.5 installiert und es klappte dann auch VC++ 2008 SP1 Redists als auch zugehöriges Update zu installieren.

DANKE EUCH!
 
Oben Unten