Hardware Frage m2 SSD Typ B ?

Motorrad

Bekanntes Mitglied
Hallo

ich dachte ich gönne mir mal was schönes aber...
Ich habe mir das gekauft:
https://www.amazon.de/gp/product/B079MKTF4Z/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

Da steht aber:

Unterstützt die Formfaktoren 2260 und 2280 von B-Key-M.2-SATA-SSDs
  • Edles Gehäuse, komplett aus Aluminium, kleines Design im Taschenformat
  • Aktuelle USB-3.1-Gen-2-Schnittstelle mit Super-Speed-Übertragungsrate bis 10Gb/s
  • Robuste USB-Type-A-Schnittstelle, keine Treiberinstallation erforderlich
  • Einziehbarer USB-Anschluss
nur finde ich keine SSD die meiner Meinung nach da rein passt.
Typ b hat 6 Pinnchen auf der Ecke und ich hab mich schon totgesucht.
Wer kennt sich da aus ?
 

EchtAtze

Bekannter Mitglied
Was ist denn mit der die bei Amazon bei deinem Case unter "Wird oft zusammen gekauft" aufgeführt wird?:
Samsung MZ-N6E250BW SSD 860 EVO 250 GB M.2 Interne SATA SSD (bis zu 550 MB/s)

Und in einer Rezension des Cases steht:
Ich habe mir mittlerweile zwei der SST-MS09-Cases gekauft.
Als SSDs kommen bei mir Samsung 850 EVO und Samsung 860 EVO zum Einsatz.
 

Motorrad

Bekanntes Mitglied
Ich hab da das Problem das die Antworten auch für die anderen Modelle gelten !
Die haben dann andere Sockel
 

Rubb

Rover
ggf. einmal bei geizhals.de checken, die bieten ja oft auch detailierte Links direkt zu Herstellern und technischen Daten ...
 

eurofix

silentreader
Ich gehe auch von aus: um 180° drehen. Ansonsten bestellst du eh bei Amazon, zur Not zurücksenden.
Wichtig: lt. Beschreibung des Sticks: The MS09 is only designed for M.2 SATA SSD, it is not compatible with NVMe SSD.
 

eumel_1

Der Reisende
Ja hab ich gekauft und bin sehr zufrieden.
Nur Booten kann man davon nicht !
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, kann man auch davon booten, du stellst es nur falsch an.
Für weiterführende Hinweise müsstest du natürlich mehr Input über dein Mainboard und OS, legacy oder UEFI geben, aber ich werfe einfach mal die "beim booten F8-Taste drücken" in die Runde (ist natürlich vom verwendeten Mainboard, Betriebssystem und ob UEFI oder nicht abhängig).
 

the gun

Nowhere Man
Wenn das mit der F8 (oder F9, F10, F11, F12) Taste klappt,
hilft dir EasyBCD weiter das dauerhaft einzustellen.
Gibt es z.B. bei Heise.
 

Motorrad

Bekanntes Mitglied
Also wenn bei meine Laptop der USB-Plattenstick nicht vom BIOS erkannt wird dann wird's wohl nix mit der Booterei
 

eumel_1

Der Reisende
Also wenn bei meine Laptop der USB-Plattenstick nicht vom BIOS erkannt wird dann wird's wohl nix mit der Booterei
Und weiterhin werden essentielle, bereits angefragte Informationen verheimlicht.
Nett wie ich bin, werfe ich als nächstes Stöckchen mal "BIOS-Update machen" für dich hin und wiederhole meine vorherige Aussage: du stellst es falsch an!

Mannomann, das Niveau hier wird immer blöder, ich frage doch nicht ohne Grund:
Für jeden Request gilt: ohne gescheiten Input - kein gescheiter Output

Grummel: da schaut man mal wieder rein, aber es wird nicht besser.
 

Motorrad

Bekanntes Mitglied
Bios ist das neuste.
Da hat mit Verheimlichen nix zu tun sondern mit Faulheit !
Mein Bier ist alle und somit kein gescheiter Output !
 

eumel_1

Der Reisende
...
Für weiterführende Hinweise müsstest du natürlich mehr Input über dein Mainboard und OS, legacy oder UEFI geben, ...
...
Da hat mit Verheimlichen nix zu tun sondern mit Faulheit !
...
Dann bin ich raus!

@all: Und ihr wundert euch, wenn hier nur noch rumlamentiert wird?
Was ist aus dem ehemaligen Techboard nur geworden?
Ich glaube, hier brauche ich nicht mehr versuchen zu helfen, sinnlos mit solch einer Klientel!

Wer Hilfe braucht, ich kenne da ein Board, wo kompetent geholfen wird und auch Ahnung vorhanden ist.
 

Motorrad

Bekanntes Mitglied
Richtig
Es war nur die Frage welche SSD da hineinpasst.
Trotzdem ist es ja vom Eumel nicht böse gemeint.
Nur 1tens stelle ich nichts falsch an wenn's beim neusten BIOS kein neueres gibt und es gibt ja auch im Netz entsprechende Hinweise darauf:
Remark :
* If you wish to boot off using M.2 SSD, your motherboard needs to support it. Due to BIOS limitations, not all motherboards support booting off M.2 SSD so please consult your motherboard manual or vendor for more details on how to enable this function.
* M.2 PCIe-NVMe mode SSD requires the use of Intel® 9 series (Z97 H97 Z170 X99) or higher version chipset motherboard with Windows 8 or higher version operating System

Aber Eumel meint meine getroffene Aussage oben :
Ja hab ich gekauft und bin sehr zufrieden.
Nur Booten kann man davon nicht !

Und deshalb wollte er mir helfen.
Richtig hätte es von mir lauten müssen:
Mein Notebook kann mit dem implementierten Chipsatz nicht davon booten!
Aber Eumel sollte sich auch mal überlegen ob es Situationen gibt wo man im realen Leben dermaßen gefordert ist das man nicht mehr alles ausführlich erklären kann weil andere Dinge eine höhere Priorität besitzen.
Meine etwas satirische Antwort wäre eigentlich bei einen mit mehr Humor bestückten Boardie sicherlich anders angekommen.
Bei dem Einen bootet die M2 nicht und beim anderen der Humor nicht !
:-)
 

Motorrad

Bekanntes Mitglied
Kann durchaus sein.
Gefunden hab ich dazu nichts.
Ich brauche das Ding nur als schnellen Speicher.
Wenn mehr damit geht …. umso besser :-)
 
Oben Unten