Möglichst schmaler Screenfont gesucht!

Grainger

Team (Mod)
Mitarbeiter
Hallo Leute,

nachdem ich mir in meinem Opera-Browser nun zwei "Custom Panels" für Suchmaschinen und History in der HotList eingerichtet habe, bräuchte ich noch einen möglichst schmalen, aber dennoch gut lesbaren Font für eine platzsparende Darstellung, als Betriebssystem nutze ich Win98SE.

Mir kommt es nur auf die Bildschirmdarstellung des Fonts an, wie eventuelle Druckergebnisse aussehen ist in diesem Zusammenhang für mich ohne Interesse.

Ich habe zwar schon verschiedene Möglichkeiten durchprobiert (am besten scheint bis jetzt Tahoma zu sein), bin aber noch nicht zufrieden ;)

Für alle Opera-User, die Interesse an dem Thema haben, noch ein Link:
w³.searchengineworld.com/opera/custom_panels.htm
 

cemoiencore

Bekanntes Mitglied
HI

sicher hast Du's schon probiert:
Mein Lieblingsfont für klare Lesbarkeit bei kleinen Schriftgrössen ist Verdana
 

Grainger

Team (Mod)
Mitarbeiter
Verdana nimmt leider in der Breite noch mehr Platz weg als Tahoma, trotzdem danke für den Tipp!

Was ich suche, ist ein Font, der bei 8 Pts sehr schmal, aber immer noch gut lesbar ist. Ich habe jetzt schon diverse Screenfonts gefunden und ausprobiert, ist aber immer noch nicht das Wahre dabei.
 

cemoiencore

Bekanntes Mitglied
Hi Grainger

da mich die Sache auch interessiert habe ich ein bisschen experimentiert mit den Fonts die ich habe.
"Helmet condensed" ist bei mir ca. 20% schmäler als Tahoma.
 

nobisper

Neues Mitglied
Arial Narrow!

Versuch es mal mit "Arial Narrow", ist etwas schmäler wie Tahoma was sich aber leider auf die Lesbarkeit auswirkt.
 
Oben Unten