Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

Dieses Thema im Forum "Mac" wurde erstellt von xtraa_, 10 Juli 2011.

  1. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    Hi,

    ich nutze jetzt die GoldMaster vom neuen OS X Lion und dachte, jetzt wo es
    größtenteils featurefertig und gedebugged ist, kann man ja mal drüber reden. Ich
    habs bisher auf einem Hackintosh und auf nem normalen Mac.

    Viele gute Features sind ja eher Versteckt, also die auf der Keynote erwähnten
    müssen wir ja nicht noch mal wiedergeben. Was mir bisher aufgefallen ist, sind
    bisher:

    . Scrollrichtung umgedreht. Diese orientiert sich jetzt nicht mehr wie seit
    Windows 3.11 gewohnt am Srollbalken, sondern so, wie auf jedem Touch-Gerät.
    ich nenne das mal Umerziehung künftiger Kunden von Apple :)

    Wie man sich das vorstellen kann? Mausrad nach oben drehen, bedeutet Bild
    nach oben schieben. Eigentlich logisch... irgendwie... hmm.

    - Mausklick zum Aufwachen. Was hat mich das immer genervt: Der Rechner
    schläft, man stößt einmal gegen den Schreibtisch und schwupps ist alles
    wieder wach. Lion ignoriert dies bei mir und lässt sich nicht über
    Mausschieben, sondern nur per klick aufwecken.

    - SMB zu Windowsrechnern: Funzt _noch_ soll ja angeblich bald komplett
    verschwinden und gegen was anderes ersetzt werden, der Tod des Samba ist
    da. Von Windows kann ich nur noch alles über den Hauptacc per SMB mit PW
    freigeben, einzelne Ornder oder neue User gehen nicht.

    - NTFS Readwrite: Na endlich. Hat zur Folge, dass sämtliche Programme, die
    dies bisher bewerkstelligten (Paragon NTFS, Tuxera etc) nicht mehr funzen.

    - Launchpad ist cool, Mission Control ist meh.

    - Deutsche Sprachausgabe: Na geht doch. Ich möchte mir häufig Skripte
    vorlesen lassen, da brauch ich eine gute Stimme. Yannik, Anna und Steffi
    müssen über Systemstimme > Anpassen zwar nachgeladen werden, dennoch
    bekommt Anna bei mir ein Note 2. Ungeschlagene 1 ist natürlich nach wie
    vor Infovox iVox, die klingt wie Dagmar Berghoff und macht kaum Fehler.
    1.3GB Download von Apple, er lädt das als Komplettpaket International
    runter und braucht dafür lange 15 Minuten.

    - Direktes weiterarbeiten: Beim abmelden, macht der rechner genau da
    weiter, wo er aufgehört hat, also auch mukke und video, normal. Aber vor
    allem beim runterfahren kann man jetzt anhaken, ob alle fenster wieder da
    sein sollen wo sie waren. Ganz nett.

    - Remote: Multi User Remote, also mehrere anmelden geht jetzt auch, und
    was ich gehört habe, angeblich auch andere Accounts! Das bedeutet: ich bin
    als xtraa im System, und jemand kann gleichzeitig an meinem Gastaccount
    remote arbeiten. Muss ich aber noch ausprobieren, ob das stimmt.

    Gibts bei Euch noch watt neues zu Lion, außer Suppe zu Mittag? :D

    Gruß,

    xtraa
    Thunderbird696 und edvfuzzi sagen Danke.
  2. |Nix|wiz

    |Nix|wiz Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.620
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Hi xtraa

    habe hier auf meinem Uralt-Hackintosh :icon_funny: 10.6.7 laufen, rennt wie Hulle, und überlege mir nun, ob ich mir Lion antun soll.
    Hardware:
    Intel C2D 7500, 8gb OCZ DDR2 800
    Gigabyte GA-965P-DS4 ( rev. 3.3 ) @ Firmware 12A
    OCZ Vertex2 120gb als Systemplatte
    Gainward GeForce 8800 GTS 320mb( G80 )

    Läuft das mit der CPU?
    Wie siehts mit Programmen aus, was läuft nicht mehr unter dem Löwen?
    Geht ein Update, oder brauchts Tricks zum insten auf nem Hackintosh?

    Habe mich bisher noch nicht wirklich mit beschäftigt, aber so langsam kribbelts dann doch :icon_easter:
  3. sterin

    sterin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.605
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Hast Du ein bestehendes Hackintosh geupdated oder frisch installiert?

    Ich hatte zwar kein Windows 3.11 aber seit Windows 95 kenn ich das geanau so?
  4. Wolf Larsen

    Wolf Larsen Kapitän

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    2.560
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Mein MBP wird mit 10.6.7 nicht wach, wenn man dran ruckelt. Tastendruck lässt aufwachen, ansonsten hat er nicht richtig geschlafen und nur der Bildschirm war dunkel.

    Ein Steckenpferd von mir ist das Vorlesen der Uhrzeit. Das klappte nie richtig, weil die Anzeige nicht übersetzt war. Das klang dann wie "It's 2 Uhr(s)" oder so. Bei den Cepstral-Stimmen konnte man das teilweisen anpassen, aber unter 10.6 lispelt die Stimme ein "S" bei "Uhr" dran.

    Spricht Lion das Datum richtig?

    Wolf
  5. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Ich wollte direkt updaten, hab mich aber nicht getraut, da ich zuerst wissen
    wollte, ob mein system mit den vorhandenen treibern durchbootet und volle
    Grafikunterstützung - vor allem auch NVIDIA CUDA hat, da ich eine FEMI
    Karte habe.

    Also hab ichs so gemacht wie überall: Baseimage.dmg auf USB mit diskutil
    wiederhergestellt, Chameleon R2 blah5 ver.1032 oder so raufgezwurbelt,
    dsdt, smbios, boot.plist und fakesmc in den extra ordner. Meine Karte läuft
    mit einem EFI-String, also kein injector, kein FlashROM, kein Enabler. Hab
    volles QE/CI/GL. Das System fluppt, obwohl die Cinebenchs unter Win7
    besser sind.

    Updaten sollte IMHO risikofrei sein, wenn der Rest(Speedstep,
    CPUpowermanagement und Graka weitestgehend über DSDT behandelt sind.
    Dennoch würde ich unbedingt ein Backup machen.

    Hmm, nee :D Windows scrollt immer den Scrollbalken: Du schiebst ihn hoch,
    das Bild geht runter. Hier isses nu richtigrum: Scrollbalken wurden alle
    eliminiert und tauchen nur noch sehr dünn und unscheinbar bei bewegung
    auf. Scrollst Du hoch, bewegt sich auch das Bild hoch, nicht runter... schwer
    zu erklären, aber obwohl es uns zuerst andersrum vorkommt, ist es doch in
    Wahrheit richtigrum so.

    Ah, dann war das schon seit 10.6.7. so.. ok.


    Wenn Du die deutschen Systemvoices nachlädst, spricht er es sehr gut!
    Meine Lieblingsstimme ist "Anna", die ist besser als Cepstral, und nur knapp
    schlechter als iVox Julia :yo

    Das werden ja gute Zeiten für Dich als Zeitansager-Fan :yo :D

    Hi Nix, alter Haudegen :D

    Ja, sollte auf jeden fall laufen. Auch GPU: Entweder mit dem ROM nachladen aber vermutlich auch via Injector/Enabler/Efi.

    http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showtopic=261594

    Wie erwähnt, laufen externe NTFS-Schreib-treiber nicht mehr, da Lion
    offenbar einen eigenen benutzt. LittleSnitch geht nicht, ansonsten löppt hier alles.

    Ich habs wie gesagt so gemacht:

    1. Lion auf eine alte Platte installiert um zu sehen wie es läuft bzw. zum
    laufen gebracht. Etwa 8GiB Platz.

    2. Meine Leopard-Systemplatte auf eine TB Platte über Wiederherstellung
    gebackupt.

    3. Alte HD mit Lion drauf auf die leopard Systemplatte Wiederhergestellt, also Leopard mit Lion überschrieben-gelöscht.

    4. Mit dem Migrationsassistent mein Konto von der TB-Platte mit Leopard drauf in Lion importiert.

    War eben etwas Festplattengerangel, aber nicht weiter kompliziert.

    Gruß,

    xtraa
  6. sterin

    sterin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.605
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Der Scrollbalken scrollt bei mir in der Tat falsch'rum, aber mein Mausrad scrollt seit ich ein Mausrad habe schon immer so, wie Du das beschreibst. Aber ich glaube ich weiß jetzt, was Du meinst....

    Danke für die nützliche Zusammenfassung zur Installation!
  7. |Nix|wiz

    |Nix|wiz Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.620
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Huhu xtraa ;)

    auch von mir besten Dank für die ausführlichen Infos :yo

    Ich warte noch die finale Version ab, dann geh ich das an. Hast du nach der erfolgreichen Install auch die Datenübernahme aus SnowLeo getestet?

    Das ist allerdings doof. Aber wird ja hoffentlich nicht allzulang dauern, bis das läuft
  8. Wolf Larsen

    Wolf Larsen Kapitän

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    2.560
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Ich habe mir jetzt auch mal den GM geschnappt und auf eine Partition meines MBP installiert. Eigentlich wollte ich die Systemstimmen rauben und auf 10.6 laufen lassen. Im Beta-Stadium ging das wohl mit einer russischen Stimme aber nun geht nichts mehr.

    Ich kann meistens nur Meckern :-) Mir gefiel das 9er-System am besten. Dann kam der kunterbunte 10er-Mist und erst mit 10.5 etwa war die Oberfläche einheitlich. Dann führen sie wieder irgendwelche doofen Icons ein, die dann in 10.6 so groß werden, dass sie beim Scrollen durch den Programmordner langsam erscheinen.

    Letztendlich bietet schon 10.6 kaum echte nutzbare Features zu 10.5. Der Sprung von 10.4. auf 10.5 war gut, wegen der Einheitlichkeit des GUI. Aber 10.6 ist bei mir langsam und immer wieder entdeckt man verschwundene Features erst im Nachhinein, etwa das Wechseln der Programmsprache mit Apfel+I.

    Beim 10.7 haben sie nun total dumme Hintergrundtexturen eingeführt oder bei iCal und Adressbuch dieses Lederzeug. Die Icons sind abgrundtief hässlich. Das ist einfach kein System mehr, mit dem ich gerne arbeiten möchte und das ich gerne sehen will. Auch das Gehabe was Apple an den Tag legt, geht mir auf den Senkel. Seit 2000 habe ich mit Apple beruflich zu tun, aber langsam verliere ich die Lust.

    Die Leute werden bis 10.7.3 in den Foren rumweinen und sich dann damit abfinden müssen.

    Wolf
  9. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Ich weiß was Du meinst. Schwarz gemalt hast Du recht, es gibt so etwas wie ein Loch was
    auch kommen musste, als innovationsverwöhnter '98-Switcher. Der Ledershit ist ein Symp-
    tom das zeigt, dass hier nichts gefüllt wird.

    Allerdings, und das übersehen wir - (hoffentlich), ist Apple in erster Linie ein Hardware-
    Hersteller. Das bedeutet: Man merkt, dass das iPhone und iPad Ressourcen gezogen hat
    und es für die Mac-PCs noch zu früh ist, als dass man den großen Knall präsentieren kann.

    Daher ist Deine (unsere) Frustration ein Luxusproblem, dass sich unter Windows X gar
    nicht stellt. Hier sucht man immer noch nach Multitouch. Apple hingegen überlegt
    gerade, wann die Masse bereit ist für den nächsten Paradigmenwechsel, sprich die an-
    gepeilte Nachfolgeversion einer Art iPad, nur eben als richtiger Rechner, der im Macbook
    aufgeht und für den das Wort Desktop nur noch Zusatz-Bildschirm bedeutet.

    Das wird noch etwas spannend, aber es ist das selbe Loch, wie zwischen iPod und iPhone, in
    das wir gerade kommen. Ätzend.
  10. DetLife

    DetLife gesperrt

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    8.823
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Nein, xtraa, Apple wirft die professionelle IT (Server, Desktops, Notebooks) nach und nach aus dem Sortiment, da der Consumer-Möhl rentabler ist. Natürlich muß Steve das Leuten wie Dir richtig verkaufen.
  11. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Das muss er mir nicht verkaufen, das weiß ich. Der Servermarkt ist voll, mein
    Beitrag oben bezog sich auch rein auf Clients.
  12. DetLife

    DetLife gesperrt

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    8.823
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Die Client wirft Apple nach und nach auch raus. Das heißt, sie verwandeln Macs schrittweise in iDings und hoffen, daß die Privatkunden mitziehen. Die Geschäftskunden sind Apple schon immer egal gewesen.
  13. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    iDings ist eben leider die Zukunft und das nicht nur bei Apple und Google.
    Denk bloß nicht, dass MS das anders macht, die hätten am liebsten schon
    gestern volle Userkontrolle per Cloud-OS, am besten in lauter X-Boxen.

    Kann man so pauschal auch nicht sagen. Beim iPhone haben sie schon drauf
    geachtet, die Exchange-Technik von M$ zu supporten, weil da viele Firmen
    immer noch drauf angewiesen sind.

    Aber Server - da hat sich Apple nie wirklich für interessiert. Wozu auch, gibt
    ja schon genug und clustern kann man alles. Jedes OS X ist ja per Klick auch
    Server OS. Ok, Samba ham sie jetzt rausgeschmissen, wurde auch mal zeit.
    Die wenigen XBlades waren zugeständnisse an wenige Admins, die
    ausschließlich Macs administrierten. Das braucht heute keine Sau mehr.
  14. DetLife

    DetLife gesperrt

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    8.823
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Für den Konsumentenhansel ja. Leute, die heute geboren werden, werden mit Computern aufwachsen, ohne jemals zu erfahren, was überhaupt eine Datei ist.

    Dort, wo mit der IT Geld verdient werden muß, wird iDings (Apple) eben komplett verschwinden.
  15. Wolf Larsen

    Wolf Larsen Kapitän

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    2.560
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Ich kenne aus dem grafischen Bereich nur Leute, die sich nicht mit ihrem Mac auskennen. Die wissen nicht wie viel RAM sie haben, wie groß die Platte ist, oder welche Version des Betriebssystems sie einsetzen. Sie haben in der Regel ein Programm, in dem sie sich gut auskennen, etwa 100 Jahre in QuarkXpress und einige Programme, in denen sie sich etwas auskennen, etwa 15% von Photoshop oder 3 Prozent von Illustrator. Neuerungen werden übersehen oder aus Angst nicht eingesetzt. Mit Dateien kennen sich die meisten auch nicht wirklich aus. Der Schreibtisch ist zugehauen mit Zeug, die Ablagen planlos. Die wussten also schon seit immer nicht, was eine Datei ist. Ob man das überhaupt wissen muss, um seinen Job einigermaßen zu machen, sei dahingestellt. Für mich zeigt es etwas Kompetenz an.

    Wolf
    xtraa_ und mueslimampfer sagen Danke.
  16. Wolf Larsen

    Wolf Larsen Kapitän

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    2.560
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Eine "Neuerung" habe ich tatsächlich noch: Mail in Widescreen-View wie Outlook. Nicht dass es seit 100 Jahren tapfere Programmierer gegeben hätte, die das nicht schon für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt hätten. Nun hat es auch Apple geschnallt.

    Seit Snow Leo kann man ja schonmal die Uhrzeitanzeige besser einstellen. Aber nach wie vor kann man erst mit Tools wie MenuCalenderClock iCal eine Anzeige wie "Freitag, 15 Juli 2011 | 12:08:32 Uhr" zusammenbringen. Ein Feature, das ich jeden Tag benötige.

    Oder Geburtstagskalender mit Berechnung des Alters. Kann man vergessen, braucht man Dates2iCal.

    Mit ganz wenigen Tools könnte Apple das Betriebssystem noch viel cooler machen. Stattdessen ändern sie Icons, Scrollbalken und Hintergrundtexturen. Halbherziger oberflächlicher Scheiß. Diese Kasper.

    Wolf
  17. Big-Fish

    Big-Fish Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    597
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Danke Wolf für den Tip mit Menu Calender Clock.
    Sehr gutes Tool
  18. peppi911

    peppi911 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1.061
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Moinsen,
    ich hab mir die Final aus der Bay getestet.
    Einfach ein Update von 10.6.8 gemacht, lief reibungslos.

    Aber anfreunden kann ich mich damit noch nicht wirklich.
    Mail hat ne komische Voransicht, Dashboard als Space???, Scrollen anders herum?
    Das kann man alles wieder auf den 'normalen' Modus umstellen.
    Aber Calender und Adressbuch finde ich auch nicht wirklich prall mit dem Ledergedöns oben.
    Im Finder kommt man nicht so einfach auf die Root, oder habe ich was verpasst?
    Vollbildmodus ist total fürn Arsch wenn man 2 Bildschirme hat, der eine ist dann vollkommen nutzlos und zeigt ne graue Fläche? Was haben sie sich dabei gedacht?
    FrontRow ist einfach mal komplett rausgeflogen.
    Ob ich Launcher unbedingt brauche?
    Quicklook in aufdringlichem weiß, nicht mehr in schwarz...
    Denke das ist insgesamt alles sehr für Laptopuser oder für kommende Touchscreengeräte gemacht. Als Desktopsystem behalte ich noch den Schneeleo ein wenig, aber evtl. gewöhnt man sich ja auch dran, insgesamt war das aber das erste Update was mich eher enttäuscht hat....

    Gruß,
    P
  19. |Nix|wiz

    |Nix|wiz Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.620
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Auf meinem Hackintosh läuft nun auch die neue Katze

    Das OS selbst habe ich nach dieser Anleitung installiert, allerdings sind in meinem Extra-Ordner nur eine angepasste DSDT sowie die com.apple.Boot.plist. Damit lief alles ausser dem Ton, dafür musste ich den alten AppleHDA.kext nachinstallieren.

    An der allgemeinen Performance hat sich wenig geändert, Graka läuft auf Anhieb mit QE, Programme funzen auch alle wesentlichen, hatte die aber auch vorher alle komplett upgedatet.

    Scrollrichtung habe ich sofort wieder umgestellt, da möcht ich mich garnicht dran gewöhnen, solange ich den Rechner mit Maus und Tasta und nicht mit Touch bediene.

    Benutzerumschaltung über die Menüleiste funzt klasse, auch wenn ich sie nicht benötige atm. Spaces mit 2 Fingerwisch sind auch nett.
    MissionControl ist ja wohl nur neuer Name für Expose, oder überseh ich da was?
    Zwar nur optischer Natur, aber das neue "Über diesen Mac/Weitere Informationen" gefällt mir, besonders die Darstellung der Festplattenbelegung, hübsch gemacht

    Ansonsten kann ich mich Peppi anschliessen, ist jetzt nicht die großartige Offenbahrung für eine neue OS-Version.

    Folgende Probleme gabs/gibts bei mir:

    Installation ohne Datenübernahme und danach Migration mit dem Assistenten auf gleichnamiges Konto hat bei mir garnicht geklappt, gab Rechteprobs und kaum ein Programm hatte die kompletten Daten aus der Vorversion.
    Danach Neuinstall mit Datenübernahme schon bei der Installation versucht, und alles war wie vorher (Linkinus aus welchen Gründen auch immer hatte keine Daten).
    Dann startet Lion immer mit dem Laden aller Extensions, also Flag -f, obwohl das nirgends eingestellt ist. Verlängert den Bootvorgang, was unschön ist, wenn man das schnelle Booten vorher gewohnt war.
    Habe da noch keinen Plan, woran das liegen könnte.
    Dazu kommen noch folgende Fehlermeldungen beim Booten(100fach):
    sowie diverse
    Bootet zwar durch, doch werden dann ab und an die Apple BT-Tasta und MagicMouse nicht erkannt.
    Das nervt^^
    xtraa_ sagt Danke.
  20. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Super, mit DSDT machts der Profi :yo Wegen dem USB-Fehler: Vermutlich hast
    Du keinen Port mehr frei, aber versuch mal, den BT-Stick nicht an einen Hub zu
    klemmen, sondern direkt an einen USB-Port am Board.

    Ansonsten in die #/Extra/com.apple.boot.plist mal folgendes eintragen

    <key>USBBUSFix</key>
    <string>Yes</string>

    und dann kannste auch gleich mal schauen ob unter <key>Kernel Flags</key>
    vielleicht das -f irgendwo auftaucht.

    Gruß,

    xtraa
  21. T_Ramone

    T_Ramone Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2003
    Beiträge:
    87
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Moin,

    habe mir jetzt auch Lion auf meine Rechner installiert. Insbesondere das verbesserte (d.h. fast dem Standard der "Windows Welt" entsprechende) FileVault 2 hat mich für meinen mobilen Rechner überzeugt. Kleine Unstimmigkeiten, Word 2011 meckert über etwas was es dann doch macht ("Kann nicht speichern" - nee doch) und Dragon Dictate 2.5 kann in einigen Dokumenten nicht mehr diktieren, treten leider noch auf. Die Wischtechniken begeistern mich mittlerweile, ich habe meinen Workflow etwas angepasst und bin jetzt sehr zufrieden mit einer individuellen Kombination aus Spaces und mehreren bildschirmfüllenden Programmen. Auch das neue Mail ist klasse, macht richtig Spaß!

    Was ich allerdings sehr nervig finde ist der gesteigerte RAM-Appetit. Bei meinem iMac (bisher 4 GB) war's echt nervig, habe sehr schnell auf 12 GB erhöht. Und was bisher mehr eine Befürchtung (schlimme Ahnung) ist, die Batterielaufzeit scheint deutlich gesunken zu sein.

    Gruß,

    T_Ramone
    xtraa_ sagt Danke.
  22. |Nix|wiz

    |Nix|wiz Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.620
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Hab ich mal zu 10.6.0 Zeiten zusammengestellt, weiss heute garnicht mehr, wie ich das gemacht habe:o
    Aber sie funktioniert nach wie vor ;)

    Hilft tatsächlich, toll dass Lion meinen Hub nicht mehr mag :icon_tsts:
    USBBusFix stand schon drin in der boot.plist, btw

    Das steht da nicht drin, auch nicht in den Chamäleon-Prefs, strange.
    Ach ja, ich hatte noch den Bug, dass nach Sleep und nem Reboot die CMOS-Einstellungen vom BIOS zurückgesetzt wurden, da half dieser Befehl zum Patchen des AppleRTC.kext. Dafür geht nun nicht mehr AutoSleep:|
  23. |Nix|wiz

    |Nix|wiz Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.620
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    So ;)

    Bootprob ist erledigt, war nirgends -f gesetzt, aber offensichtlich benutzt Lion nur den Kext Cache in S/L/E.
    Code:
    sudo kextcache -v 1 -a i386 -a x86_64 -m /System/Library/Caches/com.apple.kext.caches/Startup/Extensions.mkext /System/Library/Extensions
    Damit bootet er wieder fix :p

    Ach ja, und nochwas ist mir aufgefallen, lustigerweise ne deutsche Fehlermeldung im System.log:
    Jemand ne Idee?
  24. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Du kannst auch die AppleRTC so lassen wie sie ist und es in der DSDT anpassen,
    dafür gibt es einen Bios Fix.

    Mit dem Programm DSDTSE (DSDT Simple Editor) wird das bearbeiten zum
    Kinderspiel. Dort sind im Pulldownmenü auch schon gleich alle möglichen Patches
    aufgeführt, u.a. der Bios Reset Fix. Außerdem extahiert und compiliert er die
    DSDT per Knopfdruck.

    Link (Programm ist auf Englisch, nicht
    nur spanisch)

    Ja :D

    Quartz.composer.bundle aus dem Ordner homeverzeichnis/Library/iTunes/iTunes Plug-ins löschen
    falls vorhanden, ggf auch aus root/Library/iTunes/iTunes Plug-ins. Da war wohl mal ein Grafikgedöns
    Musik-Visualizer drin.

    Gruß,

    xtraa
  25. |Nix|wiz

    |Nix|wiz Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.620
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Das Tool kenn ich, damit hab ich damals ja mein DSDT gebastelt ;)

    Und der RTC-Fix ist ja im DSDT, trotzdem die Probleme

    Das Tool ist auch ewig nicht mehr geupdatet worden, ergo also auch keine Lion Fixes imho.
    Das ist schon ein Lion-Prob, funzte ja auch vorher unter SL, siehe auch hier

    BTW hab mir nun Spaces eingerichtet, cool da mit nem 2-Finger Streich auf der MagicMouse durch die Spaces zu wechseln ;)
  26. CoWanderer

    CoWanderer Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2001
    Beiträge:
    2.328
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    um auf das Thread-Thema zurück zukommen...
    WIchigste Neuerung ist, dass man die Fenster nun nicht mehr nur an der rechten unteren Ecke skalieren kann, sondern an jedem Fensterrand.
    Windows-Nutzer lachen sich schlapp...

    außerdem: SSD-Tim, via TrimEnabler auch für nicht-Apple-SSDs
  27. edvfuzzi

    edvfuzzi RumPichler

    Registriert seit:
    1 Januar 2003
    Beiträge:
    599
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Ich melde mich auch mal mit zwei Tips zu Wort, nachdem ich inzwischen auch schon eine ganze Weile mit LION herumspiele:

    Wenn man sich das Update aus dem AppStore gesaugt hat, findet sich anschliessend das File "MAC OS X Lion Installation.app" auf der Platte. Der Start dieser Datei führt zum gewünschten Update, aber Achtung: diese Datei löscht sich offenbar während des Updates selber. Also eventuell VORHER ein Backup auf nen Stick ziehen. Es wäre mal einen Versuch wert, auf einem anderen Rechner dieses Backup einzusetzen (hab´s selber noch nicht probiert). Vielleicht spart man damit mehr, als nur die Zeit zum Herunterladen?

    Mein zweiter Tip betrifft die sehr gut gemachte Serie von Tutor-Apps von Dan Wassink. Er hat eine ganze Reihe von Lernprogrammen herausgebracht, die für jedes Thema eine Sammlung von 2-10 Minuten langen Videos enthält. Nachdem ich meinen Mac schon über ein Jahr hatte, holte ich mir den "Tutor für Snow Leopard" und war begeistert, wieviel für mich Neues ich daraus lernen konnte. Pünktlich zum Lion-Start war natürlich auch diese App zum Download bereit. Natürlich läuft das alles in (amerikanisch) englischer Sprache und mit den englischen Programmversionen, aber Dan hat eine ausgezeichnet verständliche Aussprache und ich kann seine Tutor-Files nur jedem empfehlen, der sich in den Mac oder die jeweiligen Mac-Programme einarbeiten will. :yo

    Statt "Tutor for" gebt Ihr im Appstore besser "Noteboomproductions" als Suchwort ein oder geht gleich auf seine Webseite www.noteboomproductions.com. Schon habt Ihr die ganze Palette seiner in einheitlichem Grün gestylten Lernvideos vor Euch.
  28. Timor

    Timor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2006
    Beiträge:
    978
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Neu für mich war, dass ich Lion auf einen Core i3 PC fast nicht ans Laufen bekomme habe.

    Bezogen auf Snow Leopard war das wesentlich einfacher.

    Dann habe ich mir die Frage gestellt, was will ich mit einem gehackten Betriebssystem und wie weit kann ich ihm vertrauen.

    Inzwischen ist auf dem entsprechenden PC Linux Mint.
  29. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Der Hack ist bekannt und mit Quellcode verfügbar. Nekas hat ihn glaub ich unter die
    OpenSource gestellt. Letztendlich ist es nur ein Entschlüsselungsalgo der mitläuft.
  30. Timor

    Timor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2006
    Beiträge:
    978
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Die meisten Boot-CD Lösungen (EFI Emulatoren) sind doch mit Sicherheit Closed Source.

    Aber zurück zu den aus meiner Sicht wichtigen Neuerungen:

    1. Das Betriebssystem ist erstmals als USB-Stick käuflich zu erwerben

    2. Der Appstore (schon eingeführt mit Snow Leopard)

    3. OS Updates werden automatisch heruntergeladen und bereitgestellt (schon eingeführt mit Snow Leopard)
  31. Wolf Larsen

    Wolf Larsen Kapitän

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    2.560
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Ich empfinde das von xtraa genannte Aufwachverhalten doof :-) Man ruckelt an der Maus und der Rechner unterbricht den Bildschirmruhezustand nicht. Mein automatischer Ruhezustand hat mich total verlassen. Immer wieder das selbe. Ausbleibende Ruhezustände verfolgen mich seit ich Mac kenne.

    Dann kann man zwar ausschalten, dass er geöffnete Programme beim Neustart nicht wieder öffnet, aber das scheint nicht hinzuhauen. Der Haken ist weg aber dennoch startet der Mist wieder mit.

    Gut gefällt mir Mail mit der Ansicht, den Kontaktfotos, dem besseren Suchen usw. Die deutsche Sprachausgabe ist super, kostet als iVox-ähnliche Qualität 100 Euro. Das Adressbuch in der Darstellung, auch wenn man das Leder wegmacht nervt.

    Das es keine System-DVD gibt finde ich nicht gut. Gut, man kann sich eine selber basteln. Es scheint keine Combo-Updates mehr zu geben, auch schade, ein Combo-Update half oft, wenn die Updates über die Aktualisierung Mist machten.

    Time Machine sagt immer Backup verzögert, als ob sie aller 3 Minuten Backup machen will.

    Auch dumm ist, dass irgendwie seit iTunes 10.4 die Cover-Beschriftung rechts statt unten steht und unheimlich viel Platz verschwendet wird.

    Apple macht immer 5 Sachen gut und 6 schlecht. Wenn man die iCloud probieren will, ist man erstmal gezwungen den Lion zu nehmen.

    Wolf
  32. lenoca

    lenoca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dezember 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Lion OS - Welche Neuerungen für Euch?

    Lion ist für mich sehr wichtig. Ich habe mich bloß entschieden mir ein MacBook zu kaufen, wegen Lion.

    Folgende Features davon, waren dabei extrem wichtig:

    Launchpad: Ich hätte mir kein MacBook mit Snow Leopard gekauft, da ich ein Problem mit der Anzeige der Programme (der Stapel im Dock) hatte. Die neue Lösung "Launchpad" ist enfach genial. Ich nutze auch ein iPad und ein iPhone und bin diese Darstellungsmöglichkeit gewohnt und vertraut. Vom Design her hat Apple da auch total ins Schwarze getroffen.


    Mission Control: Ich konnte mich mit den beiden Ordnungsmöglichkeiten "Exposé" und "Spaces" einfach nicht anfreunden. Ich fande das auch nicht besonders schön. Erst in Mission Control, wo beides verbunden wurde, fand ich das erst design-mäßig echt überzeugend. Es ist auch viel einfacher für die User, wenn beides auf diese Art und Weise fusioniert wurde.


    Vollbildmodus: Ich hasse die Darstellung der einzelnen Apps auf dem Mac-Schreibtisch. In einer kleinen Ecke: iTunes, in einer anderen: iCal und irgendwo mittendrin noch andere 10 Apps. Ich brauche für manche Apps einfach meinen Platz: Internet (Safari), iTunes, iCal, Mail

    LG Lenoca :D