Erledigt Kurze Frage zum RAM-Einbau

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Sten, 23 Februar 2020.

  1. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    Nabend,

    wollte gerade meine 2 alten 4 GB RAM DDR 3 Riegel verkaufen und stellte fest, dass diese die gleiche Taktung haben, wie meine 2 Riegel mit je 8 GB. Nun denn, dachte ich, ich bau sie mal ein.
    Jetzt laufen 24 GB RAM.

    War der Gedankengang richtig, dass man problemlos den Speicher kombinieren kann, wenn er den gleichen Takt hat?

    Der neue Speicher ist dieser hier. Und der alte, das ist der hier:

    2020-02-23 21_55_16-IMG_20200223_201503385 - Windows-Fotoanzeige.png

    Habe leider vergessen, die andere Seite vor dem Einbau zu fotografieren. Komischerweise stehen da 8 GB auf jedem Riegel drauf, obwohl nur 4 drin. War mal ein GamesPC von PC-Hardware als Komplettkauf.

    Im BIOS steht bei allen 4 Riegeln 1333er Taktung und DDR3. Angeordnet 4/8/4/8er Riegel. Dualchanel ist aktiviert.

    Müsste also eigentlich passen, ohne Geschwindigkeitsverlust. Oder?
  2. Cosmo

    Cosmo Team (Founder) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.688
    Du hast Glück gehabt. Du hast es ausprobiert und es geht. Ich gratuliere. Dieses Glück hat man nicht grundsätzlich.

    Gleiche Taktung und gleicher Typ ist schon einmal wichtig. Die Voltzahl, mit der die Riegel betrieben werden, ist auch wichtig. Das muss gleich sein.

    Insgesamt ist es schwieriger geworden mit dem RAM. Früher konnte man besser kombinieren. Man konnte die Riegel zu DDR1 und DDR2- Zeiten wild zusammenstecken.

    Heutzutage sollte man tunlichst beim Motherboard-Hersteller auf die Kompatibilitätsliste gucken, und nur RAM kaufen, der dezidiert freigegeben ist. Manchmal kann man sogar RAM-Riegel mit gleicher Artikelnummer, aber unterschiedlichen Herstellungsmonaten/Herstellungsjahren NICHT miteinander kombinieren, sondern braucht Riegel aus der gleichen Herstellungscharge. Am besten mit fortlaufenden Seriennummern!!

    Du musst jetzt deinen RAM-Mischmasch testen mit Passmark Memtest86. Vielleicht fährt der Rechner mit dem Mischmasch zwar hoch, aber besteht den RAM-Burnin-Test nicht. Dann musst du die alten Riegel wieder ausbauen. Ob der schnellere RAM deiner Kombination vielleicht durch ungünstigere Timings ausgebremst wird, übersehe ich nicht jetzt. Testen mit AIDA64 und Passmark Memtest86.
    Sten sagt Danke.
  3. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.992
    Meistens stelllt sich die Taktung bei viollem Speicheraufbau automatisch langsamer, was aber auch normal ist, denn die Speicher werden gemultiplext, mehr Module, mehr Zugriffe je Zeiteinheit, da sich dies nicht beliebig steigern lässt wird die Frequenz langsamer.
    Schnellsten zugriff hast du also im Dualchannelbetrieb mit insgesamt nur 2 Modulen.
    Also die beiden 4er Module raus. Sollest du wirklich mehr Speicher benötigen, würde ich 2 16er Module kaufen.

    EDIT: typo
    Zuletzt bearbeitet: 27 März 2020
    Cosmo und Sten sagen Danke.
  4. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    Alles klar, danke Euch.

    Welche 16er Riegel würdet Ihr empfehlen? Ich habe noch ein altes ASRock Z87 Pro3 verbaut, welches ich ungern aufgebe, da es tadellos läuft.

    Nehme den PC zum Zocken, also ist der schnellste RAM für das Board willkommen.
    Zuletzt bearbeitet: 23 Februar 2020
  5. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.992
    Cosmo schrieb es bereits, auf der Herstelllerseite schauen, welche Riegel explizit freigegeben sind.
    https://www.asrock.com/mb/Intel/Z87 Pro3/#Specification sagt zum Speicher:
    - Dual Channel DDR3/DDR3L memory technology
    - 4 x DDR3/DDR3L DIMM slots
    - Supports DDR3/DDR3L 2800+(OC)/2400(OC)/2133(OC)/1866(OC)/1600/1333/1066 non-ECC, un-buffered memory
    - Max. capacity of system memory: 32GB*
    - Supports Intel® Extreme Memory Profile (XMP) 1.3 / 1.2

    https://www.asrock.com/mb/Intel/Z87 Pro3/#Memory
    Bitte hier schauen, was der Hersteller empfiehlt!
  6. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    Jetzt bin ich doch etwas verwirrt. Der erste Link sagt DDR3 oder DDR3L (letzterer unterscheidet sich wohl nur darin, dass er mit 2 Spannungen umgehen kann?) und bis 32 GB. Gut, der Plan wäre dann meine Riegel durch zwei 16er zu ersetzen.

    Im 2. Link jedoch werden nur DDR3 und maximal 8 GB Riegel angezeigt. D. h. dann wohl, dass ich schnellsten Zugriff nur bis 16 GB mit zwei 8er Riegeln haben kann?
  7. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.992
    Du wirst
    1. den Geschwindigkeitsverlust praktisch nicht merken
    2. wurde die Liste vor langer Zeit erstellt

    Alternativ kannst du natürlich versuchen von einem der angegebenen Modulen eine Ausführung in 16GB zu bekommen und ausführlich testen.
    Das ist zeitintensiv und bei Misserfolg muss man sich mit der Rückgabe rumärgern.
    Ich würde 4 8GB Module aus der Liste nehmen, alles unter 10% Leistungsverlangsamung kann man als User nicht spüren, es gibt auch den Spruch: ein Update lohnt sich nur, wenn mindestens 50% Leistungssteigerung drinn sind, das ist weder beim Upgrade 8 --> 16GB, noch bei 8GB ---> 32GB der Fall (außer bei einer Software die explizit den Speicher braucht.
    Zocken ist eh nicht mein Ding, ich bin der Meinung, wer zocken will, sollte eine Konsole kaufen.
    Also kann ich gar nicht beurteilen ob der Unterschied so groß wird.
    Fühle dich also geehrt, dass ich trotzdem geantwortet habe ( hast ja auch geschickt im Startpost unterschlagen). :icon_lol:
  8. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    :)

    Alles klar, danke Dir.
    eumel_1 sagt Danke.
  9. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.992
  10. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    Thx :)

    Ich habe Memtest jetzt die ganze Nacht durchlaufen lassen. Mehrere Durchgänge. Kein Fehler. Dann dürfte der Speicher mit 24 GB doch ganz gut wohl zusammen laufen, nehme ich an. AIDA64 habe ich noch nicht angefasst, da Trial.
  11. Cosmo

    Cosmo Team (Founder) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.688
    Ja, wenn Memtest sauber errorfree durchläuft, ist das schon einmal ein sehr aussagekräftiges gutes Zeichen. Jetzt kommt aber noch Prime95. Das läuft unter installiertem Windows x64. Das muss auch viele Stunden lang laufen. Die Kiste darf nicht komplett abschmieren dabei, das Programm selbst darf nicht abkacken, und alle Worker müssen beliebig lange grün bleiben. Wenn das nicht gewährleistet ist, hast du keinen Hardware-stabilen Rechner. Wenn das alles klappt, hast du gewonnen. Sonst nicht.:D
  12. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    Kannst Du mir da bitte mal einen Tipp geben, was ich da einstellen muss? Das Tool kenne ich noch gar nicht. Viele Optionen :icon_confused:
  13. Cosmo

    Cosmo Team (Founder) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.688
    Nichts einstellen. Die Checkbox bei dem vorgegebenen "Blend" belassen und starten.
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2020
  14. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.566
    kann mir mal bitte jemand erklären warum hier über 16GB-Module diskutiert wird, wo doch in der Spezifikation nur von maximal 8GB-Modulen geredet wird? der Hersteller hat nicht ein einziges 16GB-Modul freigegeben.
    4 Slot mit maximal 8GB pro Riegel sind die 32GB, mehr kann das Board nicht.
    Also sind die derzeitigen 2x8+2x4 schon kurz vor Vollausbau.

    Natürlich kann man probieren ob das passt, aber sicher ist mal nicht.
    Aber extra kaufen würde ich 16GB-Module für dieses Board nicht.
  15. Cosmo

    Cosmo Team (Founder) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.688
    dr_tommi fand Widersprüchliches:

    das hat @eumel_1 schon gesagt:

    Also: Der Hersteller hat das zwar nicht explizit empfohlen, 16GB Riegel in das Board zu stecken, weil es noch gar keine 16GB Module gab, als die Kompatibilitätsliste geschrieben wurde, aber lt. @eumel_1 Bastelerfahrung könnte das klappen. Wenn es klappt, realisiert das Board mit nur zwei 16GB Riegeln im Dualchannel-Betrieb den maximal herausholbaren Speed. Vielleicht klappt es auch nicht. Ohne Risiko keine Extase.
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2020
  16. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.566
    Deshalb meinte ich nicht extra kaufen aber man kann probieren wenn man welche da hat.
    Dualchannel hat übrigens nichts mit 2 Modulen zu tun, sondern funktioniert auch (bei entsprechenden Modulen sogar besser) mit mehr als 2 Modulen, solange die zusammengehörigen Slots entsprechend bestückt sind. Ab besten funktioniert es wenn alle Module gleichartig sind.
    Es wäre ja schrecklich wenn in einem Serverboard z.B. von den 6 möglichen Modulen nur 2 bestückt werden würden.
  17. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    Sooo, also die 24 GB Mischmasch sind bei Prime95 durchgefallen. Nach kurzer Zeit kam eine Fehlermeldung, dass der Compi wegen einem Fehler angehalten wurde. Nun wollte ich es wissen und habe mir 32 GB Corsair 1600 (als 4x8 Set) gekauft. 16er habe ich nicht gefunden. Die Autoeinstellung im BIOS taktete die mit 1333, manuell auf 1600 hochgesetzt.

    Selber Test. Allerdings ein kurzer Test. Rechner machte ohne Fehlermeldung einen Neustart und in der results.txt steht Self-test 288K passed.

    Ist das jetzt der Test gewesen? Bin wahrscheinlich eher zu doof, das Tool richtig zu bedienen. Habe Stresstest ausgewählt, da gingen 4 Tasks (wenn das da so heißt) auf im Fenster und fingen an zu rödeln. Anstatt, wie bei Dir oben beschrieben lange machen und grün und so kam nach ca. der Neustart ohne Fehlermeldung.
  18. Cosmo

    Cosmo Team (Founder) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.688
    @Sten testete seinen Rechner mit Prime95 und war perplex:

    Nein, du hast Prime95 richtig bedient. Die 4 Tasks, die aufgingen waren die sog. "Worker". Du hast 4 Prozessorkerne. Prime95 läßt jeden Prozessorkern in einem eigenen Prozess "worken". Da gibt es nichts "richtig einzustellen". Du hast Prime95 gestartet und dein Rechner ist abgeschmiert, was bedeutet, dass er nicht stabil ist.

    Das ist aber kacke! :icon_mrgreen: Schön, dass ich nicht du bin.

    Jetzt musst du durch ein Tal der Tränen. Das bedeutet, du musst jetzt durch eine komplexe Ausschlussdiagnostik klären, woran das liegt, dass Prime95 dazu führt, dass dein Rechner kurz nach dem Start von Prime95 abschmiert. Du musst wissen, dass Prime95 ein Stresstest für den ganzen Rechner ist, unter Einbeziehung des RAM. Der Stresstest betrifft aber auch andere Hardware-Komponenten, also nicht nur den RAM.

    Gehe jetzt so vor: Nimm erst einmal den alten RAM, von dem du weißt, dass er einigermaßen läuft. Wir haben ihn ja oben mit Memtest86 getestet und waren zu einem guten Ergebnis gekommen.

    Stecke einen der alten Riegel rein, und lasse die anderen beiseite. Mache einen kurzen Test mit Memtest86, also 1 Pass. Okay?
    Wenn der Riegel Memtest bestanden hat, fahre den Rechner hoch ins Windows und starte Prime95 und gucke, was passiert. Lasse das Prime95 ein paar Stunden laufen. Alles grün? Kackt nicht ab?

    Wenn ja, nächster einzelner Riegel. Gleiches Verfahren. Wenn Prime95 bei allen einzelnen alten Riegeln abkackt, liegt es nahe, dass der Rechner ein Hardware-Problem hat, welches nicht, oder nicht nur den RAM betrifft.

    Also bitte gehe so vor, wie beschrieben und melde dich dann wieder mit den Ergebnissen.
  19. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    Guten Morgen,

    Ziel erkannt :)

    Ich habe jetzt erst mal das naheliegende gemacht, nämlich den übertakteten Prozessor (den ich bisher noch nicht in Betracht gezogen hatte und deshalb hier noch nicht erwähnte) auf Standard gesetzt. Und siehe da - Treffer. Test lief jetzt ohne Fehler durch.

    Proz lief statt mit 3,4 GHz auf 4,4 GHZ und weil das System noch nie abschmierte hielt ich das für in Ordnung.
    Das hat mich jetzt auf den Trichter mit dem Proz gebracht. Ich dachte, das Tool wäre nur für den Speichertest.
    Danke :yo:icon_prost:

    Anhänge:

  20. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.566
    @Sten Wenn man Speicher und Prozessor übertaktet, darf man sich nicht wundern wenn das nicht so klappt wie man will.
    Normalerweise baut man erst ein funktionierendes System mit den normalen Geschwindigkeiten und wenn man unbedingt will dann kann man langsam so weit hochtakten wie keine Fehler auftauchen. Aber nicht sofort Speicher und CPU auf Max-Speed.
    Cosmo sagt Danke.
  21. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    An den übertakteten Prozessor hatte ich nicht mehr gedacht. Da der im normalen Betrieb nie Probleme gemacht hat, hatte ich den schlichtweg vergessen.

    Da ich den Rechner zum Spielen nutze und der doch schon betagter ist, möchte ich gern das beste rauskitzeln. Ein neues Komplettsystem kommt noch nicht in Frage, solange das jetzige System noch läuft.

    Teste gerade Proz mit 4,2 GHz und RAM mit 2000. Bisher keine Klagen vom Prime95.

    PS: O. g. hat nicht dauerhaft geklappt, aber 4,0 Ghz und 1800 war dann dauerhaft iO.
    Zuletzt bearbeitet: 26 Februar 2020
    Cosmo sagt Danke.
  22. Cosmo

    Cosmo Team (Founder) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.688
    Da bin ich aber froh, @Sten. ;)

    Ja, Prime95 ist das Tool, mit dem die notorischen Übertakter die Stabilität ihrer Bemühungen testen. Da bist du schon gut bedient, mit den Tests, die du jetzt machst.
    Zuletzt bearbeitet: 26 Februar 2020
    Sten sagt Danke.
  23. Sten

    Sten V

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    2.501
    Jup, Super Sache. Kannte ich gar nicht, dachte immer, wenn der Rechner hochfährt ohne abzuschmieren wäre alles gut.

    Tool lief jetzt die ganze Nacht durch mit 4,0/1800, ohne Probleme. Damit bin ich sehr zu frieden.

    Danke nochmal an alle, die hier geholfen haben :icon_prost:
    Cosmo und eumel_1 sagen Danke.