Knoppix-CD (Linux auf CD)

mig

Bekanntes Mitglied
Wenn das hier so weiter geht brauchen wir doch noch unser "Linux Forum".
gruss mig
 

Anonymous

Bekanntes Mitglied
Hier noch ein paar nützliche Infos vom Autor Klaus Knopper:
-------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------
"Hallo Betatester, hallo KNOPPIX-Newsletter-Abonnenten,

Nach einigen Wochen "Bauarbeiten" und Tests im kleinen Kreis ist die
Knoppix 3.1 seit kurzer Zeit auch auf den offiziellen Mirrors verfügbar.

Die offensichtlichste Änderung sind die neuen Grafiken und KDE 3.0.2
(letzteres hat einiges an Arbeit gekostet, da noch nicht alle Pakete,
die für KDE2 verfügbar waren, ohne Probleme mit KDE3 laufen bzw. mit den
neuen Bibliotheken übersetzbar sind). Auch an der Hardwareerkennung hat
sich einiges getan, was aber (hoffentlich) eher unbemerkt abläuft. Mit
Kernel 2.4.19-rc3 werden jetzt auch neuere VIA-Boards mit DMA unterstützt,
und mit XFree 4.2 sind einige der neueren nvidia-Grafikkarten auch im
beschleunigten Modus benutzbar.

In OpenOffice 1.0.1 funktionieren jetzt die Vorlagen-Wizards auch
bei einer read-only gemounteten Partition (Dank an das OpenOffice-Team
für die schnelle Behebung des Bugs).

Wheelmäuse (viele hatten danach gefragt) sind leider nicht zuverlässig
auto-erkennbar. Mit der Bootoption "knoppix wheelmouse" hat man aber hin
und wieder Erfolg damit, das Rad zu aktivieren.

Ein Modus, um den Inhalt der gebrannten CD zu testen, ist als Bootoption
hinzugekommen: "knoppix testcd" überprüft die Daten auf der CD auf
Lesefehler. So lässt sich leichter herausfinden, ob das heruntergeladene
Image vielleicht unvollständig war, oder das Brennen nicht geklappt hat.
Der MD5-Test des Image vor dem Brennen ist jedoch in jedem Fall wichtiger.

Die wichtigsten Änderungen seit dem letzten Newsletter:

- KDE 3.0.2 mit KOffice 1.2-beta
- OpenOffice 1.0.1 in deutsch und englisch
- bessere USB-Kameraunterstützung
- scribus, sketch
- GNOME2 (leider noch sehr Beta)
- neue Rescue- und Backup-Pakete
- xfs-Support
- viele Updates, Bugfixes und neue Pakete

Wer sucht, findet unter /usr/local/bin auch ein kleines
Dialog-basiertes Festplatten-Installationsskript von Christian
Perle auf der CD, das aber noch nicht für den Produktionsbetrieb
gedacht ist, sondern eher dazu, einen komplett neuen (oder alten)
Rechner schnell mit einer Linux-Installation zu versorgen, ohne
Rücksicht auf eventuell noch vorhandene Daten.
"Use at your own risk".

Einige neue CD-Versandunternehmen sind auf der Seite
http://www.knopper.net/knoppix/ zusätzlich zu Liniso.de
hinzugekommen, die zu unterschiedlichen Preisen das Brennen der
aktuellen CD und den Versand per Post übernehmen, für alle, denen
der Download von einem der nunmehr 5 Mirrors zu lange dauert.

Die Möglichkeit, die CD per Rückumschlag direkt von KNOPPER.NET zu
erhalten, besteht natürlich weiterhin (kann je nach verfügbarer Zeit
meinerseits allerdings unterschiedlich lange dauern).

Mirrors:
ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/knoppix/
ftp://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix/
ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/knoppix/
http://ftp.freenet.de/pub/ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix/
http://download.linuxtag.org/knoppix/

Heutiger Stand:

MD5-Summe Dateiname Bytes
-------------------------------------------------------------------------
04806179f05d47b5d93652731e681de1 KNOPPIX_V3.1-30-07-2002-DE.iso 728563712
c13b986991cc8a49a09f92ead9c4d584 KNOPPIX_V3.1-30-07-2002-EN.iso 728563712

Zum "Selbstbrennen" ist wieder ein 700MB-Rohling erforderlich.

Viel Spaß beim Testen wünscht
-Klaus Knopper
--
Dipl.-Ing. Klaus Knopper Dansenberger Straße 44
Phone+Fax: +49 631 51504 67661 Kaiserslautern
http://www.knopper.net/ GERMANY
------------------------------------------------------------------------------
LinuxTag 2003 - Europes largest Linux Expo Where .com meets .org
Phone +49 180 5 LINUXTAG Fax +49 180 5 LINUXFAX
http://www.linuxtag.org/ Technical Solutions"
-------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------

Anmerkung:
Übrigens das Festplatten-Installationsskript hat bei mir astrein funktioniert ohne irgendetwas zu löschen. :-)


Gruß

maboda


PS:
Wenn es jemand schafft Knoppix um ca. 70 MB zu schrumpfen und zusammen mit der GTCD zu einer Multi-Boot-CD zu machen, haben wir die geilste eierlegende Wollmilchsau des Universums. Oder? Was meint ihr?

PPS:
Seit dem 12.08.2002 gibt es eine Mini-Knoppix-Version: http://www.tukansoft.de (245 MB)

Die Integration der Mini-Knoppix-Version in die GTCD ist mir auch ohne Probleme gelungen :-)
 

schwaller

Bekanntes Mitglied
Hallo!

Man kann die Heruntergelladene Iso-Datei wunderbar auf konsistenz prüfen!
Wenn ihr einmal schaut, so gibt es auf den downloadservern vom Knoppix immer die Iso mit einer dazugehörigen MD5-Prüfsummendatei.
Die in dieser Datei enthaltene Prüfsumme einfach mit der selbsterstellten (mittels MD5Summer ) vergleichen.

Stimmen diese nicht überein, so ist vorsicht angesagt und man sollte von einer fehlerhaften Übertragung ausgehen!!!
 

mrdouble

DJ@Work
Moin,
hallo Boardadmins :) :) :) :)
Die Idee mit dem LINUX Forum hier finde ich nicht mal soooo schlecht........... :yo
Ich als Anfänger habe gemerkt das hier viel " Wissende " auf dem Board sind :yo
Vielleicht überlegt ihr euch das ja mal, wenn es technisch und Trafficmäßig machbar ist.
Mr. Double
:)(: für Linux
 

Steve-Urkel

Team (Azubi ;-))
mrdouble schrieb:
Moin,
hallo Boardadmins :) :) :) :)
Die Idee mit dem LINUX Forum hier finde ich nicht mal soooo schlecht........... :yo
Schon zig mal diskutiert, für die paar Threads ein eigenes Forum lohnt nicht.
Nicht falsch verstehen, aber da gibt es noch mehr Sicherheits, XP und ähnliche Fragen und selbst dafür würde sich das nicht lohnen.


Aber mal was zu Knopix, speichert das irgendwo die selbst gemachten Einstellungen ab oder müsst ihr bei jedem Start von CD alles neu einstellen(sorry für die Frage, bin zu faul mir das alles durchzulesen ;)).
 

MrX1

NullPointerException
Steve-Urkel schrieb:
Aber mal was zu Knopix, speichert das irgendwo die selbst gemachten Einstellungen ab oder müsst ihr bei jedem Start von CD alles neu einstellen(sorry für die Frage, bin zu faul mir das alles durchzulesen ;)).

Im KDE menue gibt es einen eintrag zum speichern der daten auf einer floppy
 

klumy

Bekanntes Mitglied
Was für Basic Programme sind denn noch drauf, ausser OpenOffice.
Ich denke da in Richtung Mails, bissel Grafik, Sound, MP3.., DivX?
 

MrX1

NullPointerException
klumy schrieb:
Was für Basic Programme sind denn noch drauf, ausser OpenOffice.
Ich denke da in Richtung Mails, bissel Grafik, Sound, MP3.., DivX?

Mails - ich schätze mal mind. kmail und "mail & news" von mozilla ist auch mit dabei :yo
sound - player xmms und jede menge andere tools (editoren usw)
mp3 - xmms .....
video- xine (aber ob es mit divx support kompiliert wurde weiß ich nicht)
 

Tracy

Bekanntes Mitglied
Moin!

@maboda
In deinem Post steht das unter /usr/local/bin ein install-script stehen soll! Bei mir gibt's da nur eine init Datei mit der ich nix anfangen kann (bin der Meinung es ist def. nicht das install-script). Mit welcher Version hast du das bei dir gemacht? Ich hab hier die vom 27.07.02. Ist das möglicherweise erst in der Final dazu gekommen. Kannst du evtl. auch mal sagen wie das script genau heißt?
THX

...bye Tracy
 

MrX1

NullPointerException
hmpf ich war noch nicht einmal mit der letzten cd fertig und dann das:

* V3.1-06-08-2002
- Neues Icon für OpenOffice
- Hardware-Autoconfig: hwdata Update 0.36
- Update einiger Gnome-Pakete
- noatun-Menüeintrag entfernt
- Wörterbuch für "ding" reinstalliert
- cups Update 1.1.15
- gs-esp für cups

MrX1
 

bart5ger

Bekanntes Mitglied
ich bin auch (als absoluter linux-neuling) sehr begeistert von knoppix.

ich habe aber noch eine frage: wo zur hölle kann ich die bildschirmauflösung ändern ? die auflösung ist zur zeit 1024x768, ich möchte aber auf 1280 gehen. wie kann ich das einstellen ?! geforce 4 ti4600
danke !
 

MaXime

Bekanntes Mitglied
schliesse mich der frage von bart5ger an und habe noch eine weitere :

wooooo kann ich auf das netzwerk zugreifen ? gibts in linux nicht so was wie die netzwerkumgebung unter windows ?
 

Theoderix

Miesepeter
@bart5ger
Wenn Du mit der F2 Taste am Anfang spielst, siehst Du welche Parameter Du eintippen kannst. knoppix 1280x1024 startet dann mit der Auflösung.

Gruss Theo
 

MrX1

NullPointerException
MaXime schrieb:
schliesse mich der frage von bart5ger an und habe noch eine weitere :

wooooo kann ich auf das netzwerk zugreifen ? gibts in linux nicht so was wie die netzwerkumgebung unter windows ?

konsole -> ifconfig

kann natuerlich nur als root veraendert werden -> sudo oder ummelden
 

bart5ger

Bekanntes Mitglied
@theodorix

hey, super, das klappt ja wie teufel !
danke sehr !!

dieser beitrag wurde unter knoppix 1280x1024 verbrochen *freu*
 

TurnPikE

Bekanntes Mitglied
Ahh, ich sauge gerade und freue mich schon.
Kann man in KDE&Co nicht die Auflösung mit [Strg]+[Alt]+[+/- auf Num-Block] ändern?
 

TurnPikE

Bekanntes Mitglied
Geil!!!
Habs gesaugt und gebrannt - und es läuft super. Sogar mit meiner Voodoo4. Und es startet schneller als mein W2k :yo :yo :yo
 

Anonymous

Bekanntes Mitglied
@ all

Übrigens gibt es zu Knoppix auch ein eigenes Board zum Erfahrungsaustausch. Herr Knopper bemüht sich sehr, alle Fragen zu beantworten und freut sich auch auf Erfahrungsberichte bzw. Fehlerbeschreibungen. Wie ihr bestimmt schon bemerkt habt, wird Knoppix ständig verbessert und geupdatet und wird rasant immer besser:-)


Hier die Boardadresse:

http://www.linuxtag.org/cgi-bin/yabb/YaBB.pl


Gruß

maboda
 

Digicrew

Bekanntes Mitglied
Genial !

Nun fehlt nur noch eine CD womit mans automatisch auf HD mit autoinstall Routine installieren kann. Dann würde ich sagen, bye bye Microsoft. :) Aber ich denke einige kluge Köpfchen vom IExbeta Board werden das auch hinkriegen und sich bald melden. Wetten ?

ciao Digi
 

thedarkduke

Bekanntes Mitglied
So ich habs selbst gelöst:

Also ich geh über t-Doofline DSL in I-Net.

Die Verbindung klappt auch ganz toll allerdings nur, wenn ich sie sofort nach ADSL CONFIG automatisch starten lasse.

Wenn ich die Verbindung über pon starten will funktionierts nicht, genausowenig kann ich eine automatisch hergestellte Verbindung mit poff trennen.

Ich bekomm da nur Fehlermeldungen

Was tun ???


Man muss natürlich die Befehle in der ROOT Shel eingeben. (zu finden unter Knoppix im Menue) und nicht in der User so wie ich. *SCHÄM*

Na ja dafür ist man ja NEWBIE
 

mshiva

Selbstversorger
Soooo, nach einigen spärlichen erfahrungen mit linux 8 auf einem "blanken" rechner und einer ca. 6 monaten alten knoppix version, hab ich mir die .iso gesaugt, gebrannt, eingelegt, neu gebootet, ca. 5-7 minuten die pppoe konfiguration durchgespielt und jetzt bin ich über DSL hier und schreibe diesen beitrag....BITTE schick jemand dem bill diese scheibe, da kann er sich selbige nochmals abschneiden.

wer noch zweifelt, ob er's saugen sollte, JUST DO IT !!!

SUPERGEIL !!!
 

mshiva

Selbstversorger
@MrX1
@SteveUrkel

leider kann ich den eintrag wo die vorhandenen einstellungen gespeichert werden, nicht finden. bitte postet mal den genauen befehl, bzw. menüpunkt !!!

danke schonmal im voraus...
 

klumy

Bekanntes Mitglied
@maestroshiva
Ich denke du findest den Menüpunkt unter Knoppix -> Knoppix Konfiguration speichern.


Ich hätte da auch noch eine Frage:

Wie kann man die Mausgeschwindigkeit erhöhen.
Ich habe dort nur einen Eintrag gefunden, wie man die Mausbeschleunigung erhöht.
 

emeff

Bekanntes Mitglied
Klasse sag ich da nur, da werd ich doch glatt meinen Saugrüssel man ansetzen und ein bisschen Linux pauken.. ;-)

Grüße vom
EmEff
 

CoWanderer

Bekanntes Mitglied
fdp://ftp.gwdg.de/pub/linux/knoppix/KNOPPIX_V3.1-08-08-2002-DE.iso

neue Version

* V3.1-08-08-2002
- kleine Tippfehler-Korrektur: "broadcasting" in knoppix-autoconfig
- qt3-mt-dev für kdevelop reinstalliert
- dist-upgrade
- wine aktualisiert
- xfree86-server 4.2.0 aktualisiert auf pre1v2

* V3.1-06-08-2002
- Neues Icon für OpenOffice
- Hardware-Autoconfig: hwdata Update 0.36
- Update einiger Gnome-Pakete
- noatun-Menüeintrag entfernt
- Wörterbuch für "ding" reinstalliert
- cups Update 1.1.15
- gs-esp für cups
 

klumy

Bekanntes Mitglied
gr - ist doch irgendwie lächerlich jeden Tag ne neue Version von Knoppix rauszubringen. Man kann sich doch nicht jedesmal ne neue ISO brennen. Alle paar Monate wäre ja in Ordnung :mrgreen:
 

Garak

Team (His Master’s Voice)
...sieht wie ein TopTopic Thread aus. Ich verschiebe mal :-)

Viele Grüße

Garak
 

muck

Bekanntes Mitglied
Und schon wieder ne neue...

... und zwar vom 10.09.! Gut, dass ich die Dinger nur auf CDRW packe.

Gruß,

Muck
 

L.R.L.

Bekanntes Mitglied
thx,
die gelegenheit einmal linux zu testen ohne install. das ist für mich die gelegenhait mal linux zu testen ohne viel aufwand.

da bin ich mal gespannt.
 

holzapfel

Doppeldanker
Tank schrieb:
In jedem Fall eignet sich Knoppix vorzüglich, eingefleischte M$ Jünger
zu missionieren. *lach* :yo
Ja! ... jetzt kann ich auch Linux :D

Gruß
holzapfel :yo

p.s.: habs zwar nur kurz ausprobiert ... aber sowas geht ja nichtmal bei MS ;p
 

Asteroid

Bekanntes Mitglied
Die Installation funktioniert prima.

Ein Debian-System in 10-15 Minuten installiert, was will man mehr...? :)


Tip:

Wenn man NICHT über einen Router ins Internet geht, sondern direkt
mit DSL, oder ISDN/Modem, dann bei der Netzwerk-Einrichtung
NUR die erste IP bestätigen, und im Anschluß die
Netzwerk-Einrichtung ABBRECHEN.

Danach im fertig installierten Debian-Knoppix in einer Konsole
(als root) pppoeconf aufrufen, und den DSL-Anschluß einrichten,
oder eben ISDN/Modem-Verbindung mit den angebotenen Werkzeugen
einrichten.
 

JoeyHH

Bekanntes Mitglied
Anscheinend gibts heute wieder ne neue Version
V3.1-23

ftp://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix/

hoffentlich bekomm ichs mit ISDN mal fertig,bevor das nächste Update kommt.
 

Sayata

Bekanntes Mitglied
Also ich habe mir das auch mal gesaugt und und bin absoluter Linux Neuling, ich bin ,so auf den ersten Eindruck, echt begeistert.

Einen kleinen Dämpfer habe ich natürlich gleich bekommen, meine Soundblaster geht nicht und ich habe auch keine Ahnung wie ich mit meiner FritzX USB ins Internet kommen kann.
Wenn einer von Euch, das schon mal bei sich konfiguruert hat würde ich mich sehr über eine Anleitung von Ihm freuen.
Denn jetzt will ich einfach nicht mehr aufgeben. :yo

Wenn Ihr gut verständliche Seiten habt wo man so eniges nachlesen kann (Anfängerfreundlich) dann schreibt doch mal bitte Eure Links.

Mich hat Linux irgendwie fasziniert und vielleicht komme ich ja mal irgendwann mit klar und kann dann auch sch.... Windoof schreiben ;)


Sayata
 

deer

Bekanntes Mitglied
Hallo!

Abgesehen davon , daß Knoppix klasse ist, hab ich zwei Fragen.
erstens: die Soundkarte wird erkannt, aber ich kann keine Sounds abspielen, er will wissen, ob das richtige Ausgabegerät gewählt wurde.???

Zweitens: Kann man mit so einem USB-Dsl-Modem, wie von 1und1 ins Internet oder geht das nicht?

Auf Antwort freut sich...
 

Yves

Bekanntes Mitglied
KNOPPIX-Home-Verzeichnis auf die Festplatte

Zitiere aus Artikel unter http://www.pro-linux.de/news/2002/4995.html

Gesendet von hjb am So, 8. Dez 2002 um 10:34

Mit einem Tool von Friedemann Schuetz ist es möglich, ein persistentes Home-Verzeichnis unter KNOPPIX anzulegen und damit seine Einstellungen und Daten dauerhaft zu sichern.
KNOPPIX ist eine Distribution auf Debian-Basis, die direkt von der CD-ROM gestartet wird und normalerweise nicht auf die Festplatten des Systems zugreift. Sie verfügt über eine automatische Hardware-Erkennung und einen gut eingerichteten Desktop mit allen für das tägliche Arbeiten nötigen Applikationen. Damit eignet sie sich besonders für Demo- und Schulungszwecke.

Wie uns der Autor mitteilte, ist es nun mit dem »knoppix persistent home«-Skript möglich, sein Home-Verzeichnis auf eine Festplatte, Zip-Laufwerk oder USB-Thumbdrive zu legen. Dies benötigt keine eigene Partition, da das Dateisystem in einer Datei angelegt wird, die per Loopback gemountet wird. Die Datei kann daher auch in eine vorhandene Windows-Partition gelegt werden.

Beim nächsten Start des KNOPPIX-Systems wird die Datei automatisch gefunden und unter /home/knoppix gemountet. Das Skript kann von www.centernetworx.de heruntergeladen werden.

Gruß Yves
 

Tom2Tom

Aktives Mitglied
Der Hammer

Dat Ding ist echt der Hammer.....3 Klicks und ich war im Netz...super..ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen..das Knoppix und die Toolcd...und die Welt wäre in Ordnung :yo

Gruss Tom
 

polak

Bekanntes Mitglied
Re: KNOPPIX-Home-Verzeichnis auf die Festplatte

Yves schrieb:
Zitiere aus Artikel unter http://www.pro-linux.de/news/2002/4995.html

Gesendet von hjb am So, 8. Dez 2002 um 10:34

Mit einem Tool von Friedemann Schuetz ist es möglich, ein persistentes Home-Verzeichnis unter KNOPPIX anzulegen und damit seine Einstellungen und Daten dauerhaft zu sichern.
KNOPPIX ist eine Distribution auf Debian-Basis, die direkt von der CD-ROM gestartet wird und normalerweise nicht auf die Festplatten des Systems zugreift. Sie verfügt über eine automatische Hardware-Erkennung und einen gut eingerichteten Desktop mit allen für das tägliche Arbeiten nötigen Applikationen. Damit eignet sie sich besonders für Demo- und Schulungszwecke.

Wie uns der Autor mitteilte, ist es nun mit dem »knoppix persistent home«-Skript möglich, sein Home-Verzeichnis auf eine Festplatte, Zip-Laufwerk oder USB-Thumbdrive zu legen. Dies benötigt keine eigene Partition, da das Dateisystem in einer Datei angelegt wird, die per Loopback gemountet wird. Die Datei kann daher auch in eine vorhandene Windows-Partition gelegt werden.

Beim nächsten Start des KNOPPIX-Systems wird die Datei automatisch gefunden und unter /home/knoppix gemountet. Das Skript kann von www.centernetworx.de heruntergeladen werden.

Gruß Yves

alles schön und gut aber ich finde das da nicht!!
Wo mus man das Draufklicken ?

Edit:
Hab mal auf der Seite von pro Linux auf den Link zu Zenternetworks gelickt und ist gegangen.
 

purligar

Bekanntes Mitglied
hi,

hat von euch jemand die Fritzcard DSL mit Knoppix zum laufen gebracht?

Sieht alles sehr gut aus, aber ohne Internetz...

Was muss ich tun?

thx.
chrizzman
 
Oben Unten