Kleines Objekt in 3-D drucken lassen, wie? Wo?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Richard Wagner, 6 Mai 2020.

  1. Richard Wagner

    Richard Wagner Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2002
    Beiträge:
    1.409
    Hallo, ich habe ein kleines 3-D Projekt, bestehend aus zwei STP Dateien, die ich gerne drucken lassen würde. Leider habe ich keine Ahnung, wo und wie. Bei den Onlineshops, die ich gefunden habe, ist mir das alles zu unübersichtlich. Vielleicht kann mir jemand eine kleine Einstiegshilfe geben und einen Shop empfehlen.

    Die längste Seite des Objekts mißt ca. 10 cm.
    Die Farbe und das Aussehen sind egal.
    Ein einfaches Hartplastik wäre wohl stabil genug, aber:
    Das Material muß hitzebeständig sein bis mindestens 100 Grad, gerne mit etwas Reserve.
    Und das Material darf nicht elektrisch leitend sein.

    Hat da jemand einen Tip für mich?
  2. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.189
    Du musst auf jeden Fall drauf achten dass nicht mit PLA gedruckt wird.

    ABSpro oder HT-PLA könnte gehen, aber du hast nur sehr sehr wenig
    Reserve.

    PA12-CS ist stabil bis 170°C

    Kommt Keramik in Frage?

    Such dir erstmal ein Material was für dich passt und such dir dann einen Shop der das verarbeiten kann:
    https://www.fabb-it.de/material/uebersicht
    Zuletzt bearbeitet: 6 Mai 2020
  3. Freeldr77

    Freeldr77 La gaffe

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    4.609
    Über 100 Grad ist auch schon zuviel für ABS.

    Falls vorhanden, schau mal bei Facebook vorbei. Es gibt da Gruppen, in denen auch Startups zugegen sind, die speziellere Materialien drucken können.
  4. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.189
    Ich schrieb auch nicht ABS sondern ABSpro :-)
  5. Freeldr77

    Freeldr77 La gaffe

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    4.609
    Ich hatte schon geschrieben, bevor du deinen Beitrag editiert hast;)
  6. DrSnuggles

    DrSnuggles Xanatos

    Registriert seit:
    31 Oktober 2004
    Beiträge:
    21.189
  7. Freeldr77

    Freeldr77 La gaffe

    Registriert seit:
    2 Mai 2001
    Beiträge:
    4.609
    3dkTOP soll bis über 230 Grad formstabil bleiben und sich mit normalen 3D Druckern verarbeiten lassen. Die Spezialfilamente schießen mittlerweile wie Pilze aus dem Boden, ich mach nur in PETG.
    Wie gesagt, ich vermute die beste Hilfe in einer der großen FB Gruppen.
  8. adhome

    adhome Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2001
    Beiträge:
    6.538
    Ich lasse öfters online drucken und kann dir diese Seiten empfehlen:

    Dick&Dick (Hatten mal ein Online Konfigurator. Ist aber wohl gerade offline)
    https://www.dick-dick.de

    https://www.materialise.com/en
    rapidobject.com
    https://www.protolabs.de/

    Empfehle PA12.

    Für billige automatische CNC bearbeitung gibts noch
    rapidfacture.com
    Dort zeichnet man online was und er fertigt dass automatisiert. Dadurch sehr billig, aber auch sehr eingeschränkt. Gut für Wellen z.B.
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2020
    Mr. Big sagt Danke.