Software Frage Kann mir jemand das Reddit Karmasystem erklären?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Juppes, 13 März 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Juppes

    Juppes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.673
    Hallo

    Ich verstehe das Karma-System bei Reddit nicht, auch nicht nach Durchlesen des Wikipedia-Artikels. Ich habe mehrere Themen auf Reddit gestartet und einiges kommentiert. Ich habe insgesamt ca. 15 Likes auf meine Einträge in 2 Tagen bekommen, 0 Dislikes. Jetzt habe ich 1 Link-Karma und -2 Kommentar-Karma.

    Wie errechnet sich das?
  2. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.844
    Wer oder was ist reddit und wozu braucht man das? Macht es schlanker, Klüger, schöner oder reicher?
    DeSmi sagt Danke.
  3. vinyl

    vinyl ♫ ♪ ♫ ♪ ♪

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    7.482
    gay.partnerbörse?
  4. DeSmi

    DeSmi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7 August 2002
    Beiträge:
    2.253
    The Answer to Life, the Universe, and Everything:

    [​IMG]
  5. hp

    hp Blaues Schwein

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    2.782
    Möglicherweise kriegt man Punkte, wenn man als Reddit User bei Youtube trollt. :)
  6. Juppes

    Juppes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.673
    www.reddit.com ist eine gigantisch grosse Website mit über 70 Mio. Unique Usern pro Monat.

    Wer keine Ahnung hat nachschauen gehen oder am besten woanders spammen. Wenn das mit den dümmlichen Kommentaren hier weitergeht, dann war's das für mich demnächst hier. Langsam komm ich mir vor, als würden hier nur noch Waldorfs und Statlers schreiben.
    Freeldr77, Breakbit, a-l-p-h-a und 4 andere sagen Danke.
  7. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.844
    @Juppes
    Komm mal wieder runter und beruhige dich etwas.
    Vielleicht könntest du den Antworten auch entnehmen, dass sich niemand mit der von dir genannten Seite auskennt. Vielleicht absichtlich?
    Und warum sollte jemand extra nachschauen, nur um sich mit einer Webseite zu beschäftigen, für die man sich bisher auch nicht interessiert hat.
    Ein paar kleine Hinweise von dir, worum es überhaupt geht, hätten auch ausgereicht.

    Warum fragst du nicht mal bei der von dir genannten Seite nach oder googelst selber?
    Ich hab mal gegoogelt und bei Focus.de einen Kommentar gefunden, der passend scheint:

    Aber es sind ja immer die anderen, die die Fehler machen. ;)
  8. Zapata

    Zapata Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2009
    Beiträge:
    3.272
    Die Frage könnte auch lauten: Warum antwortet jemand überhaut mit blöden seltsamen und nichtssagenden Kommentaren, wenn man sich nicht auskennt und es einen auch nicht interessiert?

    Eine ernsthafte Frage und direkt folgend nur vier destruktive Antworten - für jemand der auf alles immer eine Antwort hat (und gibt) mag das lapidar sein, aber ich kann den Unmut von Juppes schon verstehen. Das hier nicht alles nur sachlich und nüchtern behandelt werden muss, sehe ich ja auch so. Wenn ich mich aber hier mal in die Rolle des Fragestellers versetze, finde ich die Antwortkultur auch irgendwie frustierend.


    Zapata
    Freeldr77, Chemo, Breakbit und 9 andere sagen Danke.
  9. Juppes

    Juppes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.673
    Zapata: Besser hätte ich es nicht ausdrücken können.

    @dr_tommi Ist es denn so schwer, nichts in einem Thread zu posten, zu dem man inhaltlich nichts beitragen kann?

    Ja, warum sollte jemand extra nachschauen? Nein, es sollte niemand extra nachschauen. Die Person sollte dann aber in so einem Thread dann einfach nichts schreiben. Wenn ich hier schreibe, dann bin ich selbst mit meiner Recherche nicht weitergekommen und suche jemanden, der sich damit auskennt. Ich suche nicht jemanden, der das Thema selbst nicht kennt, auf die Seite geht, es nachliest und dann versucht es mir mit seinen eigenen Worten zu erklären. Ich fange doch auch nicht an, Linux-Threads zuzutexten, eben weil ich davon null Ahnung habe und es mir vorher anlesen müsste. Und selbst dann hätte ich wahrscheinlich einen Großteil davon nicht wirklich verstanden.

    Ich habe auf der Seite nachgeschaut, ich habe mir auch andere Quellen durchgelesen. Dort steht, dass der Karmaindex eine Summe aus den positiven und negativen Bewertungen ist. Das erklärt mir aber immer noch nicht, warum ich trotz rein positiver Artikelbewertungen einen negativen Karmaindex habe. Deine Bereitschaft zu helfen und Dein Zitat aus dem Focus ist zwar lobenswert, hilft mir in der Sache aber rein gar nicht weiter. Die im Eingangsposting erwähnte Wikipedia erklärt schon weit mehr, leider nicht meine spezifische Fragestellung.

    Für mich ist es hier in der letzten Zeit immer unerfreulicher geworden, was zu schreiben. Ich habe das Gefühl, nicht nur bei mir, das Threads immer öfter mit dümmlichen Kommentaren geflutet werden, die oft absolut nichts zur Sache beizutragen haben. Stammtischgelaber eben. Bei Reddit könnte man solche Kommentare dann wenigstens runtervoten, die würden dann beim negativen Karma des Autoren (um mal wieder zum Thema zurückzukommen) einfach nicht mehr angezeigt.

    Das ist jetzt auch das letzte Mal, dass ich mich so ausführlich dazu äußere. Ich schaue mir in der nächsten Zeit mal an, wie sich die Diskussionskultur hier weiter entwickelt. Wenn das hier weiter so bleibt, dann lasse ich das Ganze hier halt einschlafen.
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2015
  10. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.844
    Das ist so nicht korrekt.
    Auf die ernsthafte Frage folgte eine genau so ernsthafte Gegenfrage mit der Bitte um weitere Informationen.
    Und die Antwort darauf kam dann im Beitrag 6.
    Eigentlich hätten diese Infos bereits im Eröffnungsbeitrag sein sollen.
    Für die Kommentare dazwischen kann ich nichts.

    Die Antwortkultur und auch die Fragekultur lassen manchmal wirklich zu wünschen übrig.

    Aber wenn mir jemand ein Frage stellt, bei der nicht klar formuliert ist, um was es eigentlich geht, dann frage ich höflich zurück, in der Hoffnung, den spärlichen Informationsgehalt der ursprünglichen Frage zu erhöhen. Egal um welches Thema es geht.
  11. Juppes

    Juppes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.673
    "Macht es schlanker, klüger, schöner oder reicher?" ist eine ernsthafte Gegenfrage? Und nochmal: Wenn Du nicht weisst, was Reddit ist, warum willst Du dann meine Frage beantworten?
    mykinoki und Spaceboy1963 sagen Danke.
  12. Sine Culpa

    Sine Culpa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    7.444
  13. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.844
    Wenn du nicht weißt ob dir hier jemand die Frage beantworten kann, warum stellst du sie dann hier und nicht bei reddit?
    DeSmi und eumel_1 sagen Danke.
  14. Juppes

    Juppes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.673
    @Sine Culpa Erklärt immer noch nicht, warum ich negatives Karma trotz 100% positiver Bewertungen habe.

    @dr_tommi Ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich nicht weiss, ob hier jemand die Frage beantworten kann. Wie kommst Du darauf? Ich bin davon ausgegangen, dass bei einem so großen Board wie dem CCB auch ein gewisser Prozentsatz Reddit-Nutzer dabei sein wird, der mir meine spezifische Frage eventuell beantworten könnte. Ansonsten hätte ich meine Frage hier gar nicht gestellt.

    Es gibt viele Fragen, die ich (früher, muss ich wohl jetzt schreiben) bevorzugt hier gestellt habe, weil ich hier seit sehr langer Zeit registriert bin und lieber in einem Forum schreibe, bei dem ich die Leute kenne, als mich bespielsweise extra neu in einem Heimwerkerforum zu registrieren und da als neuer User meine Fragen einer völlig anonymen Masse zu stellen mit der ich noch nie vorher zu tun gehabt habe.

    Deine Reaktion unter anderem zeigt mir, dass das hier nicht mehr möglich zu sein scheint. Sonst war es doch einfach so, dass bei einem zu speziellen Thema einfach keine Anwort kam und ein Thread mit der Zeit einfach in der Versenkung verschwunden ist. Warum ist das hier augenscheinlich nicht mehr möglich?

    Auf meine Frage weiter oben bist Du auch noch nicht eingegangen sondern hast wieder mit einer Gegenfrage geantwortet.
  15. DeSmi

    DeSmi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7 August 2002
    Beiträge:
    2.253
    Wenn ich mit einen Thread eröffne und eine Frage stelle, so sollte ich zumindest in der Lage sein, nicht nur diese präzise zu stellen, sondern auch alle nötigen Infos im Vorfeld liefern. So z.B. was dieses 'Reddit' überhaupt ist. So etwas hat alleine schon etwas mit Höflichkeit zu tun, denn ich kann nicht ernsthaft erwarten, dass dieser bescheuerte Waldorfuser zuerst stundenlang Google bemüht, um dann erst zu erfahren um was es überhaupt geht und mit was er sich beschäftigen soll, um mir ggf. zu helfen zu können.

    Da nutzt es auch nichts, sich im Nachhinein über 'Spam' zu beschweren, denn das Eigentor hätte ich mir im Vorfeld schon selbst durch die ''dümmliche'', sowie unhöfliche Fragestellung selbst geschossen. Da bräuchte ich mich somit auch nicht groß zu wundern.

    Nichts für ungut... ;)
    eumel_1 und dr_tommi sagen Danke.
  16. Juppes

    Juppes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.673
    @DeSmi Wie schon oben geschrieben, ich schreibe auch nichts in Linux-Threads rein, da ich mich mit dem Thema nicht auskenne. Wenn ich einen Thread eröffne, dann erwarte ich, dass dort auch nur User posten, die sich mit dem Thema auskennen, nicht welche, die sich vorher einlesen müssen.

    Aber das dreht sich hier im Kreis. Thread ist eh kaputt.
  17. DeSmi

    DeSmi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7 August 2002
    Beiträge:
    2.253
    Nicht ganz mein Lieber, ich formuliere zumindest so, dass wirklich jeder Boardy weiß, um was es überhaupt geht! Aber das bleibt ja letztendlich jedem selbst überlassen, denn ich schrieb ja auch nur, wie 'ich' das machen würde... ;)
    dr_tommi sagt Danke.
  18. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.394
    imho wird die Messlatte für eine richtig formulierte und mit genug Hintergrundinformation fundierte
    und somit berechtigte Frage hier langsam so hoch gehängt, so dass man schon eine kleine Facharbeit zu
    jeder Fragestellung beilegen muss.

    Ich nenne das mal das "Igel-Syndrom" - das ist wohl der Auslöser. Es gibt begründete Nachfragen, weil man ohne diese
    keine vernüftigen Antworten geben kann, aber ansonsten dazu in der Lage wäre. Beim Igel musste/muss man
    jede kleine Info nachfragen. Da wird die Haut halt dünner.

    Aber zu dieser hier gestellten - nicht technischen - Frage, hat man halt Ahnung und kann helfen oder nicht. Da
    muss der TE nicht zuerst das Internet erklären.

    my 2 cents
    mikado, Paul1, Chip und eine weitere Person sagen Danke.
  19. Belvedere Jehosaphat

    Belvedere Jehosaphat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Februar 2014
    Beiträge:
    910
    Wer sich mit einem Thema erst gar nicht auskennt ist als Informationsquelle von vornherein disqualifiziert. Salopp gesagt muß ich nicht jemandem erst das kleine Einmaleins beibringen um dann von ihm zu erfahren das 8x8 64 ergibt. Entweder jemand kennt die Antwort, oder er / sie kennt sie nicht.

    So wie Juppes die Frage gestellt hat richtet sie sich offensichtlich an Reddit Kenner. Wer Reddit nicht kennt kann gerne selber einen Thread zu Reddit aufmachen, braucht sich dann aber nicht über Links via lmgtfy wundern.
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2015
  20. octopussy

    octopussy Aufsichtsrats-vorsitzender

    Registriert seit:
    5 November 2002
    Beiträge:
    10.282
    Ich weiss auch nichts genaues aber der Begriff "reddit" ist mit häufiger augefallen, deswegen hab ich mal gesucht.


    Scheinbar ist aber die Differenz nicht alleine maßgebend und es sind gewisse Schwellenwerte erforderlich, bevor man bewertet wird.

    http://t3n.de/news/anleitung-funktioniert-442793/
    Zapata sagt Danke.
  21. Zapata

    Zapata Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2009
    Beiträge:
    3.272
    Es gibt weniger dumme Fragen, als dumme Antworten. ;)


    Respekt! Dann kannst du ja als echtes Vorbild dienen und viele können sich an deinen erstellten Threads orientieren: https://www.cc-community.net/search/member?user_id=3164&content=thread :icon_mrgreen:


    Zapata
  22. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.844
    Dann hab ich ja Glück da ich nur Fragen gestellt habe. ;)
  23. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    10.976
    Also ich weiß im Grunde immer noch nicht genau was reddit jetzt ist! Selbst wenn ich mir die Webseite anschaue erschließt sich mir das nicht voll und ganz. :o


    Da ist schon was Wahres dran!
    Hinzu kommt auch noch dass der Fragesteller ja oftmals eine Frage hat weil er sich eben nicht so gut mit der Materie auskennt und deshalb auch bei der Fragestellung nicht präzise ist bzw. sein kann.
    ultimate und Zapata sagen Danke.
  24. Zapata

    Zapata Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ja, da hast du in diesem Fall wirklich Glück gehabt - obwohl - war das jetzt nicht eine Antwort von dir? :icon_easter1:


    Zapata
  25. Grainger

    Grainger Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 April 2001
    Beiträge:
    10.248
    Das ist sicherlich ein bedenkenswerter Aspekt bei der Beurteilung von Fragestellungen.

    Ich mag beide Stile nicht:
    • ausufernde Fragestellungen, bei denen der der Fragesteller unnötig tief ins Detail geht (welche Schuhgröße er hat und wie sein Frühstück geschmeckt hat interessiert bei einer Frage zu Festplattenpartitionen nicht die Bohne).
    • extrem sparsam gestellte Fragen, die gleich erkennen lassen, dass der Fragesteller sich selbst absolut keine Mühe bei der Formulierung der Frage gemacht hat (und warum sollte ich mich dann mit der Beantwortung bemühen).
    Es gibt aber natürlich Fragestellungen, zu deren Beantwortung schon ein sehr spezialisiertes Wissen erforderlich ist.

    Wenn der Fragesteller nun diese Frage so formuliert, dass die möglicherweise vorhandenen Spezialisten darauf antworten können (ich als Laie muss ja nicht mal die Fragestellung verstehen) geht das natürlich auch in Ordnung.

    Aber ich muss Juppes durchaus Recht geben: das Schreddern von Beiträgen hat wirklich erheblich zugenommen.
    Vielleicht wäre es gut, wenn sich alle da ganz Allgemein mal etwas zurück nehmen und einfach dann auch mal nichts schreiben, wenn sie nichts Sinnvolles beitragen können. Wir sind hier doch keine Kleinkinder mehr, die altklug zu wirklich jedem Thema ihren Senf abgeben müssen.

    Gibt schließlich im OT genug Threads, deren Zweck es quasi ist geschreddert zu werden (aber auch da längst nicht alle!). :D
    Zapata und Mr. Big sagen Danke.
  26. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.844
    Eigentlich könnte der komplette Thread geschlossen und gelöscht werden. Der Ersteller hat eine Frage gestellt, die ihm innerhalb von 22 Stunden nur mit Google-Zitaten beantwortet wurde. Also ist abzusehen, dass hier keine weiteren einschlägigen Erfahrungen vorliegen und somit auch eher keine weiteren tiefgründigen Beiträge zu erwarten sind.
    Mal ganz abgesehen davon, dass immer noch nicht geklärt ist, warum jemand reddit nutzen sollte.

    Auf die Fragestellung am Anfang gibt es also nur eine klare und präzise Antwort: NEIN
  27. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.394
    Das ist überheblich und anmaßend.
    Keiner muss sich hier vor irgendjemand rechtfertigen irgendwas zu nutzen!
    Den Wunsch einen Thread zu schliessen oder gar zu löschen kann der TE äussern, wenn es aus dem Ruder läuft - nicht irgend jemand, der keine Anwort auf die Ausgangsfrage bieten kann.
    Nirgendwo ist ein Zeitlimit festgelegt.
    Dein NEIN ist nicht maßgebend.

    Bei allem Respekt vor deinem Engagement hier - das steht dir nicht zu @dr_tommi
  28. Juppes

    Juppes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.673
    Das NEIN auf die Ursprungsfrage im Thread zu formulieren, wo ich fragte, wie sich der Karmawert errechnet, zeigt, wie aufmerksam Du das Posting durchgelesen hast.

    Macht's gut und danke für den Fisch.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.