Könnten iOS und OS X verschmelzen?

Dieses Thema im Forum "Mac" wurde erstellt von lenoca, 20 Dezember 2011.

  1. lenoca

    lenoca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dezember 2011
    Beiträge:
    10
    Ich nutze seit dem iPhone 3G ein iPhone (Aktuell: iPhone 4S, iOS 5). Und seit dem iPad 1 ein iPad (Aktuell: iPad 2, iOS 5). Seit Mac OS X Leopard einen Mac (Aktuell: MacBook Air, Lion).

    Ich liebe iOS und ich liebe Mac. Beides sind super geniale Betriebssysteme mit denen ich super arbeiten kann und die auch zusammen echt gut arbeiten.

    Ich habe mir mal Gedanken gemacht und hab mich mal ein bisschen durchs Web gegoogelt (http://www.jailbreakbox.de/konnten-ios-und-os-x-verschmelzen).

    Was meint ihr: Könnten iOS und OS X zu ein und dem selben Betriebssystem verschmelzen? - innerhalb der nächsten paar Jahre.


    LG Lenoca :D
  2. sterin

    sterin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.605
    AW: Könnten iOS und OS X verschmelzen?

    Natürlich, das kostet einen Marketing-Cowboy von Apple eine Email: "Hey Leute übrigens denkt dran, ab 1.1.2012 heißt bei uns alles iOS." Fertig.

    Die Bedienung und die Entwicklung werden sich sowieso annähern. Ob man da von einer "Verschmelzung" wird sprechen können, wird sich zeigen. Viele Dinge, die man auf einem Deskopt-Betriebssystem im Moment noch braucht, wären in einem Smartphone/Tablet-OS aktuell eher überflüssiger Ballast. Klar kann es passieren, dass wir uns schon ganz bald nicht mehr daran erinnern werden, wie es war, als wir noch umfangreiche Anwendungen selbst installiert haben, aber das ist eher ein philosophische/hellseherische Frage würde ich sagen...

    /sterin