Itunes, Netzwerkfestplatte und mehrere Rechner

Dieses Thema im Forum "Mac" wurde erstellt von Juppes, 10 Juni 2008.

  1. Juppes

    Juppes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.673
    Hallo.

    Kennt jemand eine praktikable Lösung wie man am besten eine große Itunes Bibliothek auf einer externen Festplatte lagert (Airport Extreme mit USB Platte) so daß man auf diese Bibliothek und die MP3s mit mehreren Rechnern zugreifen kann, sowohl Mac als auch Windows.

    Es geht nicht darum, gleichzeitig mit mehreren Rechnern in der Bibliothek zu schreiben, aber ich würde auch gerne von jedem Rechner aus Lieder zur Bibliothek hinzufügen und bearbeiten können.

    Die Freigabe im Netzwerk ist für mich keine Alternative. Erstens muß dafür der Hauptrechner, auf dem Itunes bisher die MP3s verwaltete, immer an sein und die Bibliothek freigeben. Zum zweiten ist auch der Zugriff unkomfortabel, es ist nur eine alphabetische Sortierung möglich und Coverflow geht auch nicht.

    Bin für jeden Hinweis dankbar.
  2. Juppes

    Juppes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    3.673
    AW: Itunes, Netzwerkfestplatte und mehrere Rechner

    Hallo

    Ich hab mal ein wenig im Web gestöbert. Prinzipiell gibt es ja zwei Möglichkeiten.

    1. Die eine wäre, die Bibliothek rüberzukopieren und dann iTunes mit Option Alt zu starten und dann den neuen Speicherort einzugeben.
    2. Die zweite Möglichkeit wäre, im Ordner Musik (oder für iPhoto Bilder) einen Alias auf den Netzwerkpfad zu hinterlegen, dann sollte die Bibliothek auch gefunden werden.

    Nun die Frage: können die User dann auch in den Bibliotheken editieren? Was wäre die praktikabelste Alternative wenn alles User (jew. nur einer zur gleichen Zeit, nicht mehrere auf einmal) die Bibliothek auch editieren können sollen.
  3. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: Itunes, Netzwerkfestplatte und mehrere Rechner

    hmm,

    ich würd sagen, netzwerkpfad nehmen als verzeichnis und optionen anhaken, dass

    1. hinzugefügte mp3 in den itunes ordner kopiert werden und dass
    2. itunes den ordner selbst verwaltet.

    itunes scannt bei jedem start die library und sollte sich somit auch updaten.

    gruß,

    xtraa
  4. loeth

    loeth Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2001
    Beiträge:
    145
    AW: Itunes, Netzwerkfestplatte und mehrere Rechner

    Der Unterschied hier ist eigentlich nur wenn das Netzlaufwerk beim iTunes Start nicht verfügbar ist.
    Bei 1. fällt iTunes ohne zu fragen auf den Standard Pfad zurück und legt eine nue leere Bibliothek an.
    Bei 2. gibts ne Fehlermeldung.


    Wenn auf das Netzlaufwerk Schreibrechte bestehen können User auch die Bib editieren. Man sollte aber wirklich darauf achten, dass immer nur ein Benutzer zu einer Zeit auf die Bib Datei zugreift sonst kann man beim schreiben auch mal schnell die Bib Datei zerstören.