IT Weiterbildung in Berlin

blackdeath

GROSS!ARTIG?
Ich brauch eine Weiterbildung im Bereich Windows Server 2019 im Raum Berlin und wollte mal anfragen ob da jemand Erfahrung mit einzelnen Anbietern hat, in diesem Bereich.

Habe schon diverse Bildungsplattformen durch und bräuchte nun ein paar Erfahrungsberichte, also welche Anbietern was taugen und welche man eher nicht in Betracht ziehen sollte. Scheinbar gibt es ja in dem Markt eine recht große Fluktuation mit Dozenten, also mal sind die Anbieter ganz ok, mal eher nicht so toll oder die Hardwareausstattung ist nicht zeitgemäß für diesen Bereich.

Hat jemand in letzter Zeit irgendwo in Berlin eine Fortbildung im IT Bereich gemacht und könnte mir seine Erfahrung mit dem Anbieter kurz schreiben, wäre toll.
 

blackdeath

GROSS!ARTIG?
Nein, eine längere Vollzeitschulung mit einem MS Zertifikat am Ende, Integrata Kurse sind ja mehr für Arbeitnehmer die das über 5-Tage-Kurse abwickeln müssen, so in etwa.

Tommi ich bin durchaus in der Lage die Stichworte bei google einzugeben und darüber hinaus auch in Weiterbildungsdatenbanken zu suchen, nur ist das dann so ein Schwall von Anbietern. Deswegen wollte ich einen Rat von Boardies die vielleicht schon so was ähnliches in den letzten 2 Jahren hatten.

Das muss auch nicht unbedingt auf Berlin beschränkt sein, da viele Anbieter überregional aktiv sind und dann mit Vorort Partnern zusammenarbeiten.

Beispiel für ein Art von Weiterbildung
ibb
 

dr_tommi

alter Oldie
Nein, eine längere Vollzeitschulung mit einem MS Zertifikat am Ende, Integrata Kurse sind ja mehr für Arbeitnehmer die das über 5-Tage-Kurse abwickeln müssen, so in etwa.
Wir hatten meistens auch die Zertifikatsprüfung dafür etwas später.
Und ja, Vollzeit und für Arbeitnehmer und von der Firma bezahlt, aber eben spezifisch mit den einzelnen Themen jeweils 3, 5 oder 10 Tage.
Was verstehst du unter länger?
Tommi ich bin durchaus in der Lage die Stichworte bei google einzugeben und darüber hinaus auch in Weiterbildungsdatenbanken zu suchen, nur ist das dann so ein Schwall von Anbietern. Deswegen wollte ich einen Rat von Boardies die vielleicht schon so was ähnliches in den letzten 2 Jahren hatten.
Das mit Google war nur ein Beispiel, was da alles möglich ist.
Unsere Firma bucht die Kurse meistens bei Integrata oder Experteach, egal welches Thema.
Beispiel für ein Art von Weiterbildung
ibb
Netter Kurs, wenn man nichts weiter zu tun hat.
558 Lerneinheiten
62 Tage (12,4 Wochen) in Vollzeit
124 Tage (24,8 Wochen) in Teilzeit)
Was machst du beruflich? Hast du Zeit für sowas? Ich nicht. Ich muss für mein Geld arbeiten. ;)
Und nach 36-50 Stunden Arbeit in der Woche bleibt nicht viel Zeit solche Kurse nebenbei zu besuchen.

Was suchst du denn genau?
Abendkurse auf der VHS als Abendbeschäftigung bis die nächste Version kommt, die ja eigentlich schon da ist?
Oder eine Unterweisung mit dem Ziel das Wissen dann auch anwenden zu können bzw. gezielt eine Zertifizierung abzulegen?
 

blackdeath

GROSS!ARTIG?
Was machst du beruflich? Hast du Zeit für sowas? Ich nicht. Ich muss für mein Geld arbeiten.
Nein, eine längere Vollzeitschulung mit einem MS Zertifikat am Ende,
Bin im Moment leider arbeitslos und hatte bei meiner alten Stelle nicht die Möglichkeit zur Zertifizierung und die fehlt mir nun. Berufsabschluss war Fachinformatiker für Systemintegration, aber das ist ja nur eine Basisqualifikation und bei Stellen braucht man recht häufig irgendeine MS Zertifizierung, also ein Nachweis über einen gewissen Kenntnisstand von MS Technologie.

Nein, ich gehe also im Moment nicht für Geld arbeiten und deswegen möchte ich, wenn die Gesellschaft den Kurs bezahlt, etwas vernünftiges haben.
Oder eine Unterweisung mit dem Ziel das Wissen dann auch anwenden zu können bzw. gezielt eine Zertifizierung abzulegen?
Genau das, eine Zertifizierung ablegen. Wenn man normal in einem Unternehmen arbeitet dann kann man sich eher in der Praxis auf die Prüfung vorbereiten und in einer Woche gezielt auf Prüfungsfragen nochmal eingehen. Das habe ich im Moment aber leider nicht.
 

romeo

Bekanntes Mitglied
Ich brauch eine Weiterbildung im Bereich Windows Server 2019 im Raum Berlin und wollte mal anfragen ob da jemand Erfahrung mit einzelnen Anbietern hat, in diesem Bereich.

Habe schon diverse Bildungsplattformen durch und bräuchte nun ein paar Erfahrungsberichte, also welche Anbietern was taugen und welche man eher nicht in Betracht ziehen sollte. Scheinbar gibt es ja in dem Markt eine recht große Fluktuation mit Dozenten, also mal sind die Anbieter ganz ok, mal eher nicht so toll oder die Hardwareausstattung ist nicht zeitgemäß für diesen Bereich.

Hat jemand in letzter Zeit irgendwo in Berlin eine Fortbildung im IT Bereich gemacht und könnte mir seine Erfahrung mit dem Anbieter kurz schreiben, wäre toll.

Ein Freund aus Berlin hat das bei Damago gemacht und zwar aus mehreren Gründen- weil er dort vor Ort in den Unterricht konnte als auch zuhause und weil die auf Inhalte Wert legen.
Er hatte MCSA, MCSE, LPIC1, LPIC2, CCNA/Cisco -wobei Cisco der Härteste für ihn war.
Azure war auch dabei, denke mal beim ersten Microsoft-Part!? Da müsstest dich nochmal bei denen informieren.
Das Ganze ging 9 Monate am Stück, 8h/Tag, wohlgemerkt ohne Ferien, Urlaube oder sonstige Freizeiten.


Zum Üben für die Microsoft Prüfungen hatte er einen Account bei certbase, aber das wurde auch hier schon mal empfohlen:

Vorher hat er viel recherchiert und verglichen- Foren Bildungsträger, Zeitrahmen, Vermittlungsquoten, Durchfallquoten,...

Sowas wie Alfatraining hat er z.B. sausen lassen, da nur Online, aber 1000 verschiedene Kurse, hat er entschieden das kann nicht gut sein- nicht speziell genug.

Er ist jetzt fertig und zufrieden.

Viel Erfolg! :yo
 
Zuletzt bearbeitet:

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Bzgl. Schulungsanbietern und Dozenten (zumindest im Bereich BaWü):
Meiner Erfahrung nach arbeiten die Schulungszentren sehr oft mit freien Dozenten zusammen. D.h. die Firma xy bietet dir zwar die Schulung inkl. Prüfung an, der Mitarbeiter der die Schulung aber abhält und leitet arbeitet gar nicht bei denen sondern wird selbst nur beauftragt. Daher ist die Beurteilung eines Schulungsunternehmens leider immer nur eine Momentaufnahme.
 

blackdeath

GROSS!ARTIG?
indisoft soll sowohl von der Hardwareausstattung vor Ort wie auch von den Dozenten bzw. dem Aufbau des Lehrgangs weniger gut sein
 
Oben Unten