Hardware Tip IODD 2541 - booten vom ISO ohne brennen

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Belvedere Jehosaphat, 14 November 2019.

  1. Belvedere Jehosaphat

    Belvedere Jehosaphat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Februar 2014
    Beiträge:
    954
    Mit diesem externen Gehäuse ist es möglich, darauf abliegende ISOs so einzuhängen, dass PCs, Notebooks und Server meinen, sie hätten es mit einem physikalisch per USB angebundenem DVD bzw. CD Laufwerk samt eingelegtem Medium zu tun. Ideal für diejenigen, die öfter mal unterwegs sind um bei Privatkunden oder im Verwandten- und Bekanntenkreis die Kastanien aus dem Feuer zu holen.

    Nein, ich werde nicht vom Hersteller für diesen Beitrag bezahlt. Ich bin einfach nur begeistert, weil ich wesentlich weniger Zeit mit Micromanagement bzgl. dem vorbereiten von Bootsticks oder DVDs verbringe. Alte DVD mitnehmen und nach der Installation aktualisieren, oder neues ISO auf frische DVD brennen? Wo war noch gleich der USB Stick mit dem was-auch-immer? Diese Fragen stellen sich nie wieder. Diagnose-, Boot- oder Installations-ISO, ist alles völlig wurscht. Drauf und gut.

    Das Gehäuse selbst kostet etwa €80,-, dazu kommt dann noch der einzubauende Datenträger, idealerweise eine SSD.

    Nachteile sollen aber auch nicht verschwiegen werden:
    - schwergängiges, träges Bedienfeld. Dran gewöhnen dauert, ist aber möglich
    - kleines Display zeigt die Namen der ISOs mitunter nicht vollständig an. Ordnerstrukrur auf dem Datenträger sowie Name der abliegenden ISOs sollte also entsprechend kurz und knackig sein
    traxy, Dr.Windos, w0hnzimmer und 3 andere sagen Danke.
  2. forwarder

    forwarder Toast

    Registriert seit:
    3 Juni 2001
    Beiträge:
    2.697
    Schon recht heftiger Preis aber begeistert auch schon dass solche Geräte überhaupt entwickelt werden.

    Als Alternative nenn ich trotzdem mal die Android App "DriveDroid" - macht das gleiche so man denn ein kompatibles Handy besitzt.
    w0hnzimmer und Cosmo sagen Danke.
  3. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.256
    Ich habe ein IODD 2531 im Einsatz.
    Gerade für UEFI ein Traum! Aber die Bedienung ... :icon_knock:

    Obwohl ich mir die Kurzanleitung (siehe unten) ausgedruckt und auf das Gehäuse geklebt habe, gelingt es mir nach ein paar Wochen Pause nicht ohne Trial & Error vom gewünschten Image zu booten.
    Vermutlich erkennt man alle Besitzer eines eines IODD 2531 am Loch im Finger, denn der winzige Jog-Switch bohrt sich beim Drücken tief in die Fingerkuppe!

    iODD-2531-Quick-Start-Guide.jpg
  4. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.256
    Das IODD 2531 ist gerade mal wieder zum (dafür) moderaten Preis von 63,00€ bei Amazon verfügbar.
    Für das Handling mit vielen Boot-ISOs kenne ich nichts besseres und habe mir noch mal ein Exemplar gesichert. :D
    traxy und jr33 sagen Danke.
  5. jr33

    jr33 Chief of Odin & Thor

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    10.621
    Bestatter...nur echt mit dem Doppelloch
    [​IMG]

    Ich wäge gerade zwischen zu erwartendem Schmerz und Geiz ab... [​IMG]
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2020
  6. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.256
    Dreifachloch:
    Firma, Firma-Backup, Privat.
    Inzwischen habe ich am Linken Daumen aber Hornhaut an der Stelle. :icon_mrgreen:

    Geiz ist hier falsch!
    Meine Easy2Boot-Sticks booten zwar fast alles, aber konvertieren - defragmentieren - umbooten auf UEFI nervt.
    Vom IODD 2531 bootete bislang jede ISO, ich verzichte nicht mehr darauf!
    jr33 sagt Danke.
  7. EchtAtze

    EchtAtze Bekannter Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2001
    Beiträge:
    5.099
    Meinste nicht, dass das 2541 von der Bedienung her etwas hardware-freundlicher wäre?
    Das IODD Mini hört sich auch sehr interessant an, ist aber bereits seit Jahren kurz vor dem Release... :icon_confused: :icon_lol:
  8. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.256
    Ich "meine", das 2531 macht genau was ich will und brauche.
    Eine Verschlüsselung zum Mehrpreis brauche ich hingegen nicht und inzwischen habe ich die Griffkombinationen am Daumenbohrer im Blut.
  9. jr33

    jr33 Chief of Odin & Thor

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    10.621
    Ich denk, ich werd mir das vom
    bringen lassen... [​IMG]
  10. rick_s

    rick_s Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2001
    Beiträge:
    1.634
    @Bestatter, welche SSDs empfiehlst Du denn für das Gehäuse?
  11. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.256
    @rick_s
    USB 3 packen auch die ältesten!
    Also passt alles, was Du im Fundus hast und wo Deine Images drauf passen.
    Ich selbst habe eine 128GB Samsung Pro 840, die aber nur mir ~40Gig gefüllt ist und viel mehr wird das auch nicht.
    Das kleine Display ist nicht wirklich für epische Listen geeignet!
    rick_s sagt Danke.
  12. jr33

    jr33 Chief of Odin & Thor

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    10.621
    Dito, allerdings mit knapp 65gig befüllt.
    Darunter Install-ISO`s, Tool-ISO`s , portable Programme
    und meine Allzweckwaffe TCM....
    Und ja, ich habe die Reife erreicht, bei der ich nicht ständig
    an irgendwelchen ISO`s rumfummeln will. Da ist die
    IODD 2531 natürlich bestechend, thx4theTip :yo
    Von den Desaster-USB-Sticks bin ich weg, nachdem bei mir
    ein SanDisk Extreme PRO Daten "verlor" was ich dank Murphy
    natürlich im unpassenden Moment bemerkte.