Software Frage Image resize automatisieren

digger

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Ich suche Tips, wie ich am besten folgendes Szenario (Windows) umsetzen kann:

  • Smartphone Photo kommt per Email (Empfehlung fuer einen Client?)
  • Das Bild muss in eine Datenbanksoftware, fuer die die Originalbilder zu gross sind. Genau max Groesse ist mir derzeit nicht bekannt - nehmen wir einfach mal an 1500x1500 pixels
  • Die Bediener sind absolute Computerlaien - je mehr automatisiert werden kann, desto besser
Meine Ueberlegung war, dies mittels ImageMagik's mogrify -resize zu machen. Das ist kostenlos und sollte gut klappen.

  • Gibt es ein Tool, das mir eine Art 'Drop-Target' auf dem Desktop zur Verfuegung stellt, auf das jemand das Bild aus der Email draggen koennte, um dann automatisch auf die max Groesse verkleinert zu werden? Idealerweise laege das verkleinerte Bild dann in einem zuvor definierten Verzeichnis oder auf dem Desktop o.ae.
Anregungen sind gern gesehen!

gruesse,
digger
 

dr_tommi

alter Oldie
ich bekomme jede Woche Datenbankupdates per Mail als Mysql-Dump.
Ich habe mir ein kleines Skript (Batch und Powershell) geschrieben, das die Mails automatisch per Zeitplanung abholt, die Anlage speichert, auspackt und in meine lokale Kopie der Datenbank einfügt.
Sowas in der Art könnte man auch mit den Bildern machen und diese dann irgendwo ablegen.

Oder man benutzt Tools wie z.B.
 

atom

Bekanntes Mitglied
@digger

Du möchtest Bilder wirklich in einer Datenbank ablegen? Meiner Meinung nach haben die da nichts zu suchen. Wenn, dann werden die Bilder an einem Speicherort abgelegt und lediglich der Pfad und Dateiname landen in der Datenbank (von mir aus noch Hashwerte, Speicherdatum etc.).
Beantwortet zwar nicht Deine Frage, sollte aber als Tipp helfen, bevor Du anfängst Dein Projekt umzusetzen.

cu aTom
 

digger

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
@digger

Du möchtest Bilder wirklich in einer Datenbank ablegen? Meiner Meinung nach haben die da nichts zu suchen. Wenn, dann werden die Bilder an einem Speicherort abgelegt und lediglich der Pfad und Dateiname landen in der Datenbank (von mir aus noch Hashwerte, Speicherdatum etc.).
Beantwortet zwar nicht Deine Frage, sollte aber als Tipp helfen, bevor Du anfängst Dein Projekt umzusetzen.

cu aTom

Das ganze geht in eine Patientenverwaltungssoftware. Ich weiss nicht, wie die Bilder dort technisch gespeichert werden. Jedenfalls kommt das Teil nicht mit grossen Bildern zurecht.

gruesse,
digger
 

Joshua

Gott sei Dank Atheist
Hallo,

mir fällt dazu gerade nur der Image Resizer aus den PowerToys ein. Damit kann man zwar nichts automatisieren, aber die Funktion steht dann im Explorer im Kontextmenü zur Verfügung. Man kann voreingestellte Bildgrößen auch selbst definieren, die dann standardmäßig angeboten werden.
 

digger

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Problem ist geloest.

Stellte sich heraus, dass die Leute Fotos aus Emails heraus in ein PDF druckten, das dann 15 MB gross war. Die Software nimmt Bilder bis 6 entgegen.

Jetzt speichern sie die Bilder aus der Email und laden sie dann in die Software und auf einmal ist es ueberhaupt kein Problem mehr ;)

Vielen Dank fuer Eure Hilfe!

gruesse,
digger
 

dr_tommi

alter Oldie

Dorwyn

Bekanntes Mitglied
Das Problem saß vor dem Monitor und tut es vermutlich immer noch.
Irgendwann kommt jemand auf die Idee und druckt die Bilder auf Papier und lässt sie dann in die Software direkt einscannen. :D

Lach nicht. Ich hatte mal eine Abteilung die ihre Word Dokumente ausgedruckt hat um sie anschließend einzuscannen um daraus ein PDF zu machen. Auf meine Frage hin ob sie die Funktion in Word "Speichern unter... --> .PDF" nicht kennen würden meinte einer von denen "Ich kenn die schon, aber der Abteilungsleiter will das so. Der kennt das nicht anders."
 

LSG

Bekanntes Mitglied
ich schmeiße mal das gute alte Proggi in den Raum. Bilder speichern und den Ordner dann schnell mal auf die exe ziehen. fertig mit allen gewollten Größen und Qualitäten.
Nutze es seit vielen Jahren und bin damit glücklich. habe ein paar exe mit parameter auf dem Desk und bei bedarf geht es auch per context menu

 
Oben Unten