Im typischen w98/w2k-Dualboot W98 durch Wxp ersetzbar?

zash

Bekanntes Mitglied
Hi Freunde ,
ich habe ein typische Dualboot mit W98 und W2K. Wie kann ich W98 durch WXP zukünftig ersetzen,wenn ich W98 nicht auf WXP updaten, sondern diese Partion vorher noch formatieren möchte um ein sauberes System zu haben. Starte W2K noch?

Wer hat genau dies schon in der Praxis durchgeführt???

Danke für jede Antwort!
Zash
 

chaosgueni

Bekanntes Mitglied
hai zash

deine frage kann man so gar nicht beantworten, da sie stark von deiner systemkonfiguration abhängt
arbeitest du mit bootmanager?

mach ganz einfach folgenden test:
nimm einen bootmanager und setze deine win98 partition versteckt und inaktiv
wenn jetzt dein w2k noch startet iss es kein problem win98 zu plätten und xp auf die partition zu spielen

falls dein w2k nicht mehr startet mit der cd booten und eine reparaturinstallation durchführen
 

zash

Bekanntes Mitglied
Hi chaosgueni ,

ich setze BootIt als Bootmanager ein. Dieser spricht den Bootmanger von W2K an und bietet dessen Auswahlmenue an. Also braucht es C um zu booten. Die Frage war für mich ob WXP dies erkennen wird, und seine Bootmanger in C setzt und W2k als über C zu startendes System erkennt?

Wäre es noch eine Lösung Boot.ini und ntldr, ntdect von WXP aus später wieder nach C zurückzukopieren?

Was ich herausgefunden habe,durch Versuche und Antworten unter Helpline ist, das W2K selbst irgendwo auch die Information speichert, ob es von seiner eigenen Partion(bei mir D) heraus starten kann. Dies ging nie!!! Der Bootmanger hat selbst wenn man eine entspechend angepasste Boot.ini ntldr und ntdect ins D Verzeichnis kopiert hat,direkt nie W2K aus D gestartet.
Frage : Was passiert wenn man die Reparaturkonsole mit versteckter C Partion reparieren läßt?(Und was muß man reparien lassen?)

VielenDank für deine Antworten!!

Grüß
ZASH
 
Oben Unten