Software Frage iDeviceManager oder Alternative dazu? (Problem gelöst)

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von edvfuzzi, 18 April 2019.

  1. edvfuzzi

    edvfuzzi RumPichler

    Registriert seit:
    1 Januar 2003
    Beiträge:
    599
    Mein Problem:
    Fotos und Videos von iPhone/iPad zum PC (+DVD) exportieren zwecks Datensicherung?!?

    Was war doch der alte "iPhoneExplorer" so schön einfach, wenn man mal an dem nervtötenden "iTunes" vorbei Bilder oder Videos vom iPhone zum PC sichern wollte. Jetzt hab' ich mir den Nachfolger "iDeviceManager" extra für diesen Zweck zugelegt und stelle mich damit offenbar zu dämlich an :icon_argh:

    1. Problem: Es ist fast unmöglich, iTunes so zu installieren, dass es einem nicht die Systemplatte (C) zumüllt, wenn man auch noch so viele Datenpartitionen mit ausreichenderem Platz dahinter hätte. Egal ob innerhalb der primären Platte oder auf einem separaten Laufwerk. Besonders ärgerlich ist das, wenn das Betriebssystem auf einer SSD installiert ist!

    Hat jemand von Euch (gute) Erfahrungen gemacht mit dem iDevice Manager für den gleichen Zweck?
    Bei mir stürzt der immer schon während des Einlesevorgangs der (sehr zahlreichen) Fotos ab. Verschwindet einfach, als wär' er nie dagewesen. Auch vermisse ich dort eine Einstellmöglichkeit, in welchem Pfad ich die ausgelesenen Bilder und Videos gerne ablegen möchte.

    Vielleicht weiss ja auch jemand eine brauchbare Alternative?
    Zuletzt bearbeitet: 20 April 2019
  2. RichyZuHause

    RichyZuHause Alter mit Ego

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    1.963
    Ich nehme seit einiger Zeit iMazing dafür.
    Musik, Bücher, Apps, Backup.
    Itunes ist nur installiert, wird aber von mir nicht mehr über die Itunes-GUI genutzt.
  3. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.096
    Gibt es ein Tool für Windows, mit dem ich ohne iTunes Bilder und Videos vom iPhone sichern und dort auch löschen kann?
  4. Joshua

    Joshua Gott sei Dank Atheist

    Registriert seit:
    17 September 2017
    Beiträge:
    741
    Also ich stöpsel mein iPhone oder iPad einfach an meinen PC mit Windows 10, die Geräte werden erkannt und ich habe Zugriff auf den DCIM-Ordner. Ich kann die Fotos und Videos dann kopieren oder verschieben. Auf dem PC ist (und war) kein iTunes installiert.
    edvfuzzi sagt Danke.
  5. edvfuzzi

    edvfuzzi RumPichler

    Registriert seit:
    1 Januar 2003
    Beiträge:
    599
    Wieviele Stunden hab' ich jetzt an dem Thema herumgedoktert?
    Und dann kommt so ein Atheist, wie @Joshua daher und hat eine
    so idiotisch einfache Lösung für mich.
    Und die funktioniert auch noch.

    Und das nicht nur mit der üblichen Kopierfunktion des Betriebssystems,
    sondern auch mittels TotalCommander

    Also, Joshua: Herzlichen Dank für die Starthilfe!!! :icon_prost:

    Und an den Bestatter:
    Wenn die gerade laufende Kopieraktion erledigt ist, probier' ich's einfach,
    ob ich Dir für Deine Frage nicht die gleiche Lösung empfehlen kann und melde mich anschliessend!

    :yo
  6. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.096
    Das Kopieren vom iPhone mit dem Total Commander mache ich schon sehr lange - mehrmals im Jahr ist das Fon vom Chef voll und ich darf entleeren.
    Was mir aber nie gelingt, ist das anschließende Löschen vom iPhone.

    Anschließend dann mit ExifToolGUI das Dateidatum korrigieren - irgendeine APP (Galerie?) versaut einen Teil der Zeitstempel.
    Außerdem sind noch ein paar PNGs dazwischen, deren Zeitstempel ich anhand der Bildnummer annähere.
    Das Löschen muss Cheffe immer selbst am Fon machen.
    Vielleicht gibt es in den iStellungen ja eine eine Option, die diese für externe Tools freigibt?
    Privat habe ich das Problem zum Glück nicht ... :icon_mrgreen:
  7. Joshua

    Joshua Gott sei Dank Atheist

    Registriert seit:
    17 September 2017
    Beiträge:
    741
    Wie gesagt, ich verschiebe die Daten bzw. „Ausschneiden“ und auf dem PC „Einfügen“, damit sind sie auch vom iOS-Gerät weg (gelöscht).
    edvfuzzi sagt Danke.
  8. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.843
    Ach, das ist bei allen so?! Und ich dachte, dass etwas mit meinem Rechner nicht stimmt.
    Wie dämlich ist denn Apple?!
    Drecksladen! Dreckssoftware!

    @Bestatter
    Und was machst Du mit Videos, deren Zeitstempel auch nicht stimmt?

    @Joshua
    Hier verhält sich TC anscheinend tatsächlich anders als die Windows-Boardmittel und ein Löschen ist damit nicht möglich.
  9. Bestatter

    Bestatter Schwarzfahrer

    Registriert seit:
    30 Mai 2001
    Beiträge:
    5.096
    Ich bin zwar absolut kein Apple-Fan, aber hier ist Android kaum besser.
    Solange Du unter Android nicht als Root mit den richtigen APPs arbeitest, passiert dasselbe aber auch dort.
    Ohne Root-Zugriff kann unter Android kein Zeitstempel gesetzt werden.
    Wenn Du z.B. dort als Standarduser Fotos von der internen auf die externe SD kopierst, bekommen sie den Zeitstempel des Kopiervorgangs.

    Die Videos hatte ich bei meiner Freude über die PNGs ganz vergessen - gleiches Problem!
  10. edvfuzzi

    edvfuzzi RumPichler

    Registriert seit:
    1 Januar 2003
    Beiträge:
    599
    @Bestatter:
    So - hier die noch ausstehende Rückmeldung zu Deiner Frage: Funktioniert! Besser sogar, als erwartet.

    Sobald ich mein 8er iPhone ans USB-Kabel stöpsele, sehe ich im Datei-Explorer unter "Dieser PC" das kleine Handy-Symbol mit dem Namen meines iPhones.Wenn ich darauf klicke, öffnet sich - etwas eingerückt - das Symbol für "Internal Storage", was wiederum den schon von @Joshua angesprochenen DCIM-Ordner enthält.

    Kleiner Nachtrag: das eingerückte "Internal Storage" taucht nicht sofort auf, sondern erst, nachdem der Datei-Explorer die Grösse des "DCIM"-Folders berechnet hat. Bei mir sind's über 70 GB und es dauert etwa eine Minute. Bis dahin ist nur das Handy-Icon zu sehen.

    Im DCIM-Ordner liegen bei mir inzwischen 22 Unterverzeichnisse ("100APPLE" bis "121APPLE") die alle automatisch angelegt wurden und insgesamt über 16.000 Dateien (Fotos und Videos) enthalten.

    Jetzt öffne ich einen dieser Unterverzeichnisse und stelle oben im Menü des Datei-Explorers unter "Ansicht" auf "Mittelgrosse" oder "Extra grosse Symbole" ein und schon hab' ich sämtliche Bilder und Videos aus diesem Unterordner augenschonend gross und formatfüllend scrollbar vor mir. Und jetzt kommt das Beste:

    Vorausgesetzt, das Handy ist inzwischen nicht schon wieder in den Schlummermodus gefallen, kann ich Bilder, die mir nicht aufhebenswert erscheinen, in gewohnter Manier markieren. Also z.B. erstes Bild anklicken und dann bei gedrückter Shift-Taste ein Bild irgendwo weiter unten anklicken - und schon sind alle Bilder zwischen dem zuerst und dem zuletzt angeklickten Bild markiert. Wenn ich jetzt mit gedrückter STRG-Taste einzelne Bilder anklicke, kann ich damit bereits markierte Bilder aus der Gruppe herausnehmen, bzw. weitere Bilder hinzufügen.

    Und wenn ich nun die Entfernen-Taste drücke, verschwinden die markierten Bilder und Videos nicht nur vom PC-Bildschirm, sondern auch ratz-fatz aus meinem geöffneten "Fotos"-Fenster im Handy. Endlich hab' ich damit die lang-gesuchte Möglichkeit gefunden, in einem Rutsch auch mal ganze Gruppen von Bildern aus dem Iphone-Speicher zu löschen.

    Etwas störend ist der Schlummermodus des Handies, wenn ich auf gleiche Weise z.B. grosse Mengen an Bildern in ein Verzeichnis auf dem PC verschiebe. Wenn der Bildschirm währenddessen in den Schlaf fällt, beschwert sich die Kopieraktion auf dem PC, dass die Verbindung zum iPhone unterbrochen wurde.

    Sorry, wenn ich das jetzt für DICH viel zu ausführlich beschrieben habe, aber hier lesen ja auch bestimmt auch mal diejenigen mit, die über solch eine Schritt-für-Schritt-Beschreibung ganz froh sind.
    Zuletzt bearbeitet: 20 April 2019
    tomcattom, Bestatter und Cosmo sagen Danke.