iBackup - beste freeware um App-Einstellungen zu sichern

Dieses Thema im Forum "Mac" wurde erstellt von xtraa_, 8 Dezember 2006.

  1. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    Hi!

    ich hab jetzt ja mein MacBook und um die Einstellungen der ganzen
    Programme wie Mail und so von meinem hackintosh auf den echten Mac zu
    transferieren, habe ich einige Programme ausprobiert, mit denen das gehen
    sollte.

    Das Problem an den Programmen war entweder, dass es eine volle
    Backuplösung war wie SuperDuper!, aber ich wollte ja nicht meine Platte
    spiegeln. Oder aber die Programme gingen noch nicht mit IntelMacs oder
    waren erst Beta, was für ein Backup ja nicht erste Wahl sein sollte. Eine
    Freeware, nämlich BackityMac, gab mir sogar einen Applescript Fehler,
    nachdem ich mein image am neuen Rechner einlesen wollte!! Sowas wäre
    im Ernstfall richtig scheiße. :icon_tsts:

    Jedenfalls hab ich ein super Programm gefunden, das funktioniert und ein
    tolles Feature hat, nämlich PlugIns unterstützt, d.h. es kommt ständig
    Unterstützung für neue Programme hinzu.

    Will ich also z.B. die Einstellungen von Azureus sichern, so geht das
    jetzt, weil jemand das passende PlugIn dazu bereitgestellt hat, was sich
    automatisch lädt, wenn man es bei updatesuchen auswählt.

    Ebenso ist iBackup auch auf deutsch.

    Jedenfalls war es mir mithilfe von iBackup ein kinderspiel, alle Daten
    Fehlerfrei zu transferieren, so dass Adium, iChat, Mail, Firefox, Safari,
    Adressbuch, Calendar und iSync jetzt ohne langwierige Neukonfigurationen
    auf meinem neuen Macbook laufen.

    Insgesamt waren es 600 MB voll mit Cookies, Keychains, Kontakten und
    Daten, die per Klick innerhalb von 20 Minuten auf meinem neuen rechner
    waren. (inklusive überspielen des Ordners per Lan auf das Macbook). :yo

    Es ist wirklich simpel: Apps per Haken auswählen, (als ganze App und/oder
    nur die Einstellungen), >Backup erstellen > Ordner sichern oder
    transferieren und ggf. einlesen.

    Hier der Link zur Seite:

    http://www.grapefruit.ch/iBackup/

    und noch ein Screenie:

    [​IMG]

    Gruß,

    xtraa
    lomax, ÐrBen™ und thinkdifferent sagen Danke.
  2. nasa

    nasa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2001
    Beiträge:
    514
    AW: iBackup - beste freeware um App-Einstellungen zu sichern

    Danke für den Tipp... ich such schon länger so etwas. Gleich mal runternuckeln und antesten.

    nasa

    BTW: Welcome im Club der Real Mac User :)
  3. KellerKind

    KellerKind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 Januar 2002
    Beiträge:
    457
    AW: iBackup - beste freeware um App-Einstellungen zu sichern

    SuperDuper bietet ja ne funktion nur den Home ordner zu sichern, so wäre auch möglich die daten von osx86 auf ein apple zu bringen, oder?
  4. xtraa_

    xtraa_ Serviervorschlag

    Registriert seit:
    28 Februar 2003
    Beiträge:
    14.988
    AW: iBackup - beste freeware um App-Einstellungen zu sichern

    Ja, im Prinzip schon. Aber ich wollte kein Risiko eingehen, mir mein OS X auf
    dem Macbook durch einen gepatchten Windowserver oder so zu zerschießen,
    und ich weiß halt nicht, was für Systemrelevante dateien da noch mit
    drinhängen. Deshalb fand ich es sicherer, per manueller Auswahl die Dateien
    bzw. Einstellungen zu kopieren.

    Gruß,

    xtraa