Hardware Frage Heim NAS für Filme und Musik

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von w0hnzimmer, 16 Juli 2019.

  1. w0hnzimmer

    w0hnzimmer Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2008
    Beiträge:
    85
    Hallo zusammen, ich plane mein altes NAS (Zyxel NSA-325V2) an einem Samsung 4K UHD Curved TV anzuschließen, ohne die Filme und MP3 auf der NAS umzuwandeln, kann ich das über DLNA machen?

    Bzw. kann der Samsung auch von LAN/NAS, über USB Stick direkt spielt er alles ab (sogar mit Untertiteln/Sprachwahl)

    Oder sollte ich mir eine Box ala WDlive oder sowas zulegen? Vielen Dank für eure Hilfe,
    vorhanden sind viele TV Mitschnitte in AVI/DIVX/XVID/MP4, kein H265
  2. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    12.954
    Hallo @w0hnzimmer
    ich habe das gleiche NAS wie Du. Der darin verbaute Mediaserver ist eine Zumutung, wenn man eine große Film-/Musiksammlung hat.
    Daher habe ich das NAS hier nur als Datengrab eingerichtet und die Medienverwaltung übernimmt Kodi.
    Aber probiere es ruhig aus. Einfach den entsprechenden Service in der Oberfläche von der NAS-Administration aktivieren!
    Mr. Big und w0hnzimmer sagen Danke.
  3. Elektrospeedy

    Elektrospeedy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    2.011
    WDLive ist schon lange veraltet und schaffte max. 1080i, 1080p ist mit Vorsicht zu genießen, könnte ruckeln. Bei aktuellen Mediaplayern empfehle ich den Thread aus dem HiFi-Forum. Die meisten TV kommen mit Netzwerkfreigaben nicht zurecht, brauchen also einen Server. Wenn Du für 4k gerüstet sein möchtest, sehe zu, daß die Netzwerkgeschwindigkeit paßt und Dein NAS flüssig liefern kann. Als reines Datengrab reichen auch schnellere Geräte auf ARM-Basis, dann aber ab 2GB RAM. DLNA-Server für Audio (z.B. Minim-Server) macht Sinn, dafür braucht es NAS-seitig nicht viel Leistung, aber Du machst Dich unter Umständen unabhängig von Tune in, Vtuner und Konsorten, wenn Du of Internetradio hörst.
    w0hnzimmer sagt Danke.
  4. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.226
    dito!
    w0hnzimmer sagt Danke.
  5. RichyZuHause

    RichyZuHause Alter mit Ego

    Registriert seit:
    2 Juni 2001
    Beiträge:
    1.979
    @Elektrospeedy Etwas Off-Topic, aber interessant: Minim-Server - Fragen dazu.
    1. Was qualifiziert diesen gegenüber Kodi?
      (Prinzip, Vor- und Nachteile)
    2. Minim-Server auf Synology-NAS- wäre das eine Verbesserung gegenüber dem eingebauten DLNA-Server?
      (der läuft bei mir eigtl. ganz prima; Tausende Audio-Dateien)
  6. Elektrospeedy

    Elektrospeedy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    2.011
    Minim-Server in Verbindung mit Minim Streamer ist ein Leichtgewicht und minimalistisch aufgebaut. Bei der Installation gibst Du nur den Ort der Musikdatein und Playlists an, dann sollte schon der Zugriff über DLNA von entsprechenden Cliens möglich sein. Der Streamer kommt ins Spiel, wenn es besonders um Internetradiosender geht, welche z.B. nicht vom vorinstallierten Anbieter Deines internetfähigen Radios angeboten werden, oder der keine Favoriten unterstützt. Einfach eine oder mehrere Playlists für solche Streams anlegen, die Stream-Url dort rein und der Minim-Server reicht per DLNA diese an die Clients weiter. Dabei kann er sie on the fly sogar in für die entsprechenden Geräte konvertieren, wenn mal ein Codec nicht direkt unterstützt wird, z.B. Flac in Wav. Hilfe gibt es im speziellen Forum und es ist Freeware.
    w0hnzimmer und RichyZuHause sagen Danke.
  7. Jens

    Jens ¯¯¯¯¯

    Registriert seit:
    27 August 2001
    Beiträge:
    4.540
    Der DLNA-Server von Synology und auch der von QNAP können kein DTS. Am besten also darauf achten, dass ein möglichst breites Formatspektrum unterstützt wird.
    Wenn Du Dir Gefrickel und Transcoding ersparen willst, greife tiefer in die Tasche und schau Dir die NVIDIA Shield an oder denke über ein NUC nach.
    Ich bin gerade selber noch auf der Suche nach der perfekten Lösung ^^
    w0hnzimmer sagt Danke.
  8. Ilserich

    Ilserich Alte Spürnase

    Registriert seit:
    23 Juli 2004
    Beiträge:
    1.810
    Die Aussage stimmt so nicht.

    Gruß
    w0hnzimmer sagt Danke.