HDMI-Ausgang am PC funzt plötzlich nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Surfer, 1 Februar 2019.

  1. Surfer

    Surfer Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    5.498
    Mein PC u. Monitor haben DisplayPort- und HDMI.

    Der Monitor funzt am DP, funzt aber nicht mehr am PC-HDMI, der Monitor zeigt "kein Signal" an.
    Am Notebook-HDMI gibt es dagegen kein Problem

    Deshalb stimmt was nicht mit dem PC-HDMI.
    Es ist wohl kein Problem von Windows, denn gleiches Problem gibt es auch mit einem anderen win10 auf einer anderen SSD.

    Aber: Wenn das TV-Gerät am PC per HDMI angeschlossen ist, zeigt das TV-Gerät - im erweiterten Desktop od. clone-Modus - zwar auch "kein Signal" an, das TV-Gerät wird aber unter Grafikeigenschaften korrekt als zweites Gerät mit dem richtigen Namen "LG TV" angezeigt.
    Verschiedene Kabel getestet.

    Wieso kommt da aber kein Signal an?
    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2019
  2. Yupanqui

    Yupanqui Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    960
    Vielleicht ist das Kabel defekt?
    Den festen Sitz des Steckers überprüfen.

    Bei mir war das auch einmal so. An einem anderen PC funktionierte das "defekte" Kabel gut.
    Ich habe mir damals eine neue Grafikkarte gekauft, da ich dachte, die wäre kaputt. :icon_lol:
  3. Surfer

    Surfer Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    5.498
    Danke! :) Aber wie vorher erwähnt...
  4. Yupanqui

    Yupanqui Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    960
    Ganz hinten im Text verstecken - das gilt nicht. :icon_lol::icon_lol::icon_lol:
  5. galba

    galba Team (Moderator) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29 März 2007
    Beiträge:
    7.596
    Hat aber mal funktioniert ?

    Unsortiert:

    Hast du den PC im angeschlossenen HDMI- FS- Zustand schon mal neu gestartet?

    PC schon mal heruntergefahren, Monitorkabel abgezogen, HDMI vom FS eingesteckt und dann PC gestartet?

    Grafikkartentreiber neu installiert/ aktualisiert?

    Die Soft des Rechners hat irgendwo?? den HDMI abgeschaltet. Z.B.:
    Windows Tastenkombination "Windows + P" gedrückt und umgestellt oder dort allgemein experimentiert?

    In jeder Steckverbindung gibt es nicht nur den Stecker. Ein wenig Kontakteiniger in der Buchse könnte helfen. Vorsichtig mit einen Zahnstocher aufgebracht. Etwas auf den Kontakten reiben, nur vor und zurück, nicht quer!
    Geschaut ob de Buchsenkontakte alle auf gleichem Niveau liegen?

    Andererseits, ist schon lange her, das ich mich damit beschäftigt habe:
    An den Masseleitungen verschiedener Geräte kann es recht hohe Potentialunterschiede geben, die wer weiß was alles bewirken können. Insbesondere wenn es nirgendwo eine 'gute' Erdung gibt.
    Hat dein Kompi einen Schutzkontakt- Stecker?
    Hast du ein neues Netzteil in Betrieb genommen (Günstige Fern- Ost Qualität?) die den Masse- Anschluss (intern vielleicht) vernachlässigt?

    Steck mal den Stecker andersherum ein.


    Irgend ein Entstörkondensator ist hin.? Problem, die lötet man heute nicht mehr 'mal eben' aus.
    Kaufe dir von Amazon oder einem anderen Versender deines Vertrauens eine mindestens gleichwertige Karte, die HDMI beherrscht. Bei Gefallen behältst du sie natürlich.

    Ein leitender Fussel liegt auf der Platine. Saug mal scharf aus, evtl. spülen. Kann ohnehin nichts schaden bei der Gelegenheit alle Lüfter und Kühlkörperlamellen sauber zu machen.


    Pfffhhh Luft raus
    Das fällt mir dazu ein.:|

    Doch, noch was: Tritt mal kräftig vor die Kiste, manche brauchen einen Chef mit starker Hand um keinen Unfug zu machen.:icon_mrgreen:



    Ob davon was sinnvoll ist könnten unsere Fach- Supporter beurteilen.
  6. sputnik

    sputnik Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2001
    Beiträge:
    480
    Hallo Surfer,
    meine erfahrung mit hunderten rechnern in der firma, wo auch laufend mehrere veranstaltungen mit beamer etc stattfinden ist das es meistens am windoof liegt. Standard bei uns ist das die rechner meistens funktionieren ... es aber aufgrund der menge fast täglich solche fehler gibt. Oft suche ich (oder wir) 3 stunden lang fehler ... müssen dann den raum wegen einer veranstaltung verlassen wo es dann halt keinen beamer gibt ... und wenn ich nach ende der veranstaltung fehler suchen will funktioniert alles wieder von alleine.
    Oft sind es irgendwelche updates die sowas auslösen. Am donnerstag liess sich z.b. am surface unseres chefs der ausgang erst nach 3x neustart aktivieren ... aber es sind jeden tag andere fehler und verhalten ... manchmal probiere ich fünf geräte durch ... und während die veranstaltung läuft laufen alle bei mir im büro wieder einwandfrei (und dann oft auch wieder wochenlang)

    an manchen laptops sind die buchsen so doof eingebaut dass kabel mit dickeren steckern kontaktprobleme haben ... bei den surfaces hab ich immer wieder kontaktprobleme wenn keine zugentlastung an kabel und adaptern möglich ist

    mein perönlicher hauptfeind heisst windows 10 (was leider auf unseren tablets und laptops mittlerweile standard ist) ... in der firma verwenden wir hauptsächlich windows 7 und leider auf den neueren laptops und tablets windows 10 ... ich behaupte jetzt einfach anhand meiner täglichen empirischen erfahrungen das windows 10 mindestens 10x soviel probleme mit dem aktivieren/deaktivieren von zusätzlichen videoausgängen macht als windows 7 ... und wir hatten in den letzten jahren kaum hardwareprobleme mit videoausgabe ... theoretisch könnte bei Deinen probleme auch noch kopierschutz mit eine rolle spielen?

    Ich wünsch Dir schnellen erfolg bei der fehlersuche!

    herzlich grüsse vom sputnik
    w0hnzimmer sagt Danke.