Erledigt HDD-Datenrettung durch Tausch der PCB-Platine?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von SkAvEnGeR, 22 Januar 2019.

  1. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.434
    Hallo Leute,

    ich habe hier eine Samsung Festplatte erhalten.
    Irgendwelche Deppen haben dort wohl zu viel Spannung angelegt - wohl 15Volt - und die Platte fing an zu qualmen (nach Aussage der Besitzerin der HDD).
    Die Daten bzw. die Mechanik ist bzw. war auch vorher top in Ordnung.
    Auf der Platte befinden sich wichtige Fotos und Dokumente einer verstorbenen Person - daher ist eine Wiederherstellung der Daten schon sehr wichtig.

    Nun habe ich die Idee, die Platine (PCB) der HDD mit einer von einem gleichen Modell zu tauschen.
    Könnte das klappen?

    Hier mal die Details der Platte:
    Hersteller: Samsung
    Modell: HD103SI (Rev. A)
    HDD P/N: HD103SI/Y
    LBA: 1,953,525,168 1000.0GB
    P/N: A5023-B741-A0DV4
    S/N: S1Y5J9EZ802671

    Hat vielleicht jeman so eine Platte "rumfliegen"?
    Kann man das PCB irgendwie einzeln kaufen?

    Update:
    Gesucht wird folgendes
    PCB Nummer: BF41-00284A 01
    Zuletzt bearbeitet: 22 Januar 2019
  2. JML

    JML Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 Oktober 2002
    Beiträge:
    945
    Versuchs mal hier.
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  3. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.434
    Update:
    Ich suche also folgendes:

    PCB Nummer: BF41-00284A 01
  4. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.418
    .... was mir dazu einfällt wäre, die Jungs von heise ggf. 'mal zu kontaktieren?

    Tips & Tricks und so :yo

    ct.de/hotline
  5. CForce

    CForce latent subversives Element

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    2.005
    Das kann funktionieren - muss aber nicht.
    Zumindest braucht es exakt die richtige Platine - da kann es dutzende Revisionen geben und keiner kann dir sagen welche ev. kompatibel ist.

    Andere Frage, - wie gibt man 15V auf die Platine?
    Und wenn schon "Abgeraucht" - meist ist eine Supressor-Diode auf der Platine, die sollte bei Überspannung ansprechen und praktisch einen Kurzschluss verursachen.
    Damit schützt sie die restliche Elektronik...
    Mit etwas Glück ist nur die Diode "abgeraucht" und ev. die Leiterbahn davor. Die dient sozusagen als Sicherung:D.
    Was macht das Ding denn wenn man es anschließt?
    Mit etwas Glück kann man so etwas reparieren....

    Ist zumindest einen Blick wert, wenn es gequalmt hat sollte man was sehen können.

    Gruß
    CForce
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  6. groopy

    groopy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    4.210
    Platine austauschen geht, wenn es die genau gleiche ist. Hab ich auch schon gemacht.
  7. ATLAN

    ATLAN Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2001
    Beiträge:
    1.985
    Damals hat mir eine IDE Dockingstation eine Samsung IDE 400GB Festplatte zerstört. Qualmte auch kurz und danach hab ich diese Dockingstation nie wieder benutzt.
    Glücklicherweise hatte ich mehrere baugleiche Festplatten. Es stellte sich heraus, daß wirklich die Platine defekt war. Mit jeder anderen baugleichen Platine lief die
    Festplatte völlig problemlos und ich konnte alle Daten davon kopieren. Also bei älteren Festplatten kann dies also durchaus funktionieren. Bei ganz modernen Festplatten
    bin ich mir nicht sicher, da dort möglicherweise schon erheblich mehr individuell in der Firmware gespeichert ist?

    Ein paar dieser Samsung Festplatten hab ich zwar noch aber die IDE Modelle gingen nur bis 750GB. Deine 1TB dürfte also schon SATA Schnittstelle nutzen.
  8. Mr.Eden

    Mr.Eden Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2001
    Beiträge:
    1.804
    Hi

    wer jetzt wie ich geschaut hat welche Platte Modell: HD103SI (Rev. A) ist
    diese wurde wohl/vermutlich/ als "Samsung Spinpoint F2 EcoGreen HD103SI 1TB" verkauft
    ggfs neu kaufen?
    https://www.amazon.de/Samsung-Spinpoint-EcoGreen-HD103SI-Festplatte/dp/B001U3S5S0

    ebay kleinanzeigen ist auch ne option:
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-1tb-samsung-hd103si/k0

    ab €20 Euro - versuch ist es wert

    helfen kann ich sonst leider nicht, hab ab 500gb nur noch SSD oder 2,5zoll HDD eingesetzt

    Viel erfolg!

    gruss
    eden
    SkAvEnGeR sagt Danke.
  9. SkAvEnGeR

    SkAvEnGeR Master of Tools

    Registriert seit:
    21 Mai 2001
    Beiträge:
    5.434
    Hey @CForce :
    Genau das wars. Es war nur die eine Diode im Arsch. Ausgelötet und siehe da - Platte läuft wieder. Noch eben die Datenstruktur repariert und schon konnte ich alle wichtigen Daten sichern.
    Vielleicht löte ich die defekte Diode dann wieder rein und verkaufe eine neue Platte :p - auf die ich die geretteten Daten zurückspielen kann.
    Ich würde diese Platte jedenfalls nicht wieder dauerhaft in Betrieb nehmen - und um das zu verhindern, hatte ich eben diese Idee :icon_tsts:...
    JML und CForce sagen Danke.
  10. CForce

    CForce latent subversives Element

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    2.005
    Freut mich, oft trauen sich die Leutchen nicht an so etwas heran - "Da kann man eh nichts reparieren".....
    Ab und zu kann man aber durchaus mal Glück haben und es lässt sich durchaus mit "Hausmitteln" was machen.

    :yo

    Gruß
    CForce

    P.S.
    solche Dioden bekommt man bei den einschlägigen Lieferanten,
    setz halt eine neue drauf und die Platte ist wieder 100% O.K.
    -läuft aber auch ohne die Diode......