Habt ihr eine Tastaturempfehlung?

Hedley_HH

Bekanntes Mitglied
Die Roccat Vulcan ist schon ein schickes Teil. Hatte ursprünglich die Vulcan 120 in der taktilen Variante. Als kurz vor Ablauf der Garantie verschieden Taste anfingen zu prellen, wurde sie im Rahmen der Gewährleistung gegen eine Vulcan 121 (wieder taktil) getauscht. Als passende Maus hate ich dazu die Kone Aimo im Einsatz. Leider fing diese nach ca. 18 Monaten an, aus einfachen Mausklicks Doppelklicks zu machen. Habe sie inzwischen gegen eine Kone Pro getauscht. Ist leider etwas kleiner und mir eigentlich zu leicht. Vielleicht gebe ich der Kone Aimo Remastert irgendwann noch mal eine Chance, aber leider scheint diese recht häufig unter Scrollradproblemen zu leiden. Aber wenn man(n) sich so im Web umsieht, sind die anderen Hersteller auch nicht besser. Optisch macht die Vulkan aber schon was her.
Als Haupttastatur bin ich aber mittlerweile bei der Sharkoon Purewriter RGB mit den blauen Switches gelandet. Und sie macht ihrem Namen alle Ehre. Schreiben ist extrem angenehm mit dieser Tastatur. Hatte erst die Befürchtung, dass das "Klackern" mir zu laut wäre, ist abber absolut nicht der Fall.
Das haptische Feedback beim Schreiben ist extrem angenehm. Und sie ist flach wie eine Notebooktastatur. Was anderes möcht ich gar nicht mehr haben, Gibt eine Menge Videos zu der Tastatur auf YT. Kommt auch komplett ohne Softwar daher. Für mich ok, da ich nur einen Farbdurchlauf in der langsamsten Stufe eingestellt habe. Wilde optische Effekte bedürfen aber jeder Menge Handarbeit.
Vom Schreibgefühl her die beste Tastatur die ich je hatte.

Gruß
Hedley
 

DangerMouse

Bekanntes Mitglied
... meine Cherry G81-8308 hat seit über 20 Jahren viel arbeiten müssen. Leider ist sie nie mit einem USB-Anschluss auf den Markt gekommen und hat die Umstellung auf einen KVM-Switch nicht mitmachen können.
Ich habe die Tastatur durch eine AK-S7002 von Active Key ersetzt Link . Das Konfigurationsprogramm für die Tastaturbelegung macht die Programmierung der Tasten einfach anpassbar und, wenn man wie ich die gleiche Tastatur an 2 Arbeitsplätzen verwendet, auch einfach übertragbar.
Oh, noch ein Liebhaber der G81-8308 😍! Die ist bei mir auch seit 1999 zu Hause, wie auf der Arbeit mein daily driver. In 2017 habe ich direkt bei Cherry noch das Tastenbrett als Ersatzteil bekommen. Ein weiteres Exemplar habe ich bei ebay ergattern können und lagert in der Abstellkammer. Funktioniert am PS/2 auf USB Adapter tadellos.

Man bekommt sie auch noch neu und auch mit USB Anschluss, liegt dann aber bei 240€:
 

DangerMouse

Bekanntes Mitglied
das ist aber seeeeeehr ärgerlich!!! Schon mal einen anderen Adapter probiert!?
Aber du hast ja Ersatz gefunden. Ist dieser den würdig genug!?
 

tolotos

notgelandeter Haluter
Ja, kann man sagen. Wie bei jedem Werkzeug musste ich mich erst einmal daran gewöhnen, jetzt möchte ich die neue nicht mehr missen. Das Programm um mit der cherry die Tastaturbelegung zu editieren war eine Katastrophe, dazu grottenlangsam. Also habe ich die Makros immer neu aufgezeichnet. Aber jede Änderung war eine Neuaufzeichnung. Mit der AK-S7002 und dem Mitgelieferten Programm geht das wesentlich schneller und eine Modifizierung einzelner Zeichen ist auch möglich. Ich benutze die Makros häufig, um "händisch" Daten zwischen unterschiedlichen Programmen zu kopieren. Da sind des Öfteren kurze Pausen zwischen den Zeichenfolgen notwendig. Bei der cherry musst ich die Anschlagsgeschwindigkeit grundsätzlich, also für alle Zeichen, verändern. Hier kann ich einzelne Pausen in die Makros einbauen. Durch wird der Gesamtablauf wesentlich schneller. Die cherry liegt noch bei mir im Schrank. Hat mir lange sehr gute Dienste geleistet. Aber... das Bessere ist des Guten Feind. Mal sehen, wie lange ;)
 
Oben Unten