Gibts eine Datenbank, die ...

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von bor, 9 Februar 2002.

  1. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    HTML-Files inclusive gif/jpg etc. verwalten kann? Natürlich auch mit Suchfunktion. Wär super, wenn auch andere Formate verwaltet werden könnten: .doc, .rtf, .txt, .pdf, ...
    Mit Access kann man nämlich nur html ohne Graphik importieren. Und das ist nicht das Wahre.
  2. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    Weiß keiner was :(
  3. WiWo

    WiWo Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    1.249
    Hi bor,

    ist eine etwas vage Beschreibung von dir :confused:

    Was willst du denn überhaupt an Webseiten verwalten ?

    Sollen verschieden Sites verwaltet werden, so bieten die meisten Web-Editoren bereits enstprechende Funktionen an

    Oder willst du deine aus dem Web gepeicherten Seiten verwalten ? Dann ist es so ähnlich wie mit deinem Dateisystem -> etwas Diziplin ist nötig. Eine einfache und stets erweiterbare Lösung wäre z.B. ein eigenen Webserver (z.B. Apache) in dessen Dokumentroot du die Seiten speicherst. Suchen kannst du dann per Script (PHP, Perl, etc.)

    Gruss

    WiWo
  4. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    Ja, danke für die Antwort.
    Es geht um Folgendes: Ich hab eine Menge HTML-Sites aber auch allerlei anderer Dokumente auf meiner Platte. Die hab ich im Laufe der Zeit so gesammelt, zumeist Anleitungen, Erklärungen, von anderen bekommen, etc ... Die Anzahl ist wirklich riesig (geht wohl in die Tausende). Um ein bestimmtes Dokument zu finden brauch ich mittlerweile viel Zeit und außrdem gibts da keine richtige Ordnung, z.B. eine übersichtliche Baumstruktur. Dazu kommt noch, dass es sich um zahlreiche kleine Dateien handelt, die die Festplatte (unnötig) fragmentieren (ca. 300MByte).
    Wär einfach schön, all' das innerhalb einer Datenbank zu verwalten, wie z.B. Access (OK, ist was lame, aber trotzdem ... für den Anfang) in einer einzigen Datei mit Suchfunktion etc...

    Ein solches Programm ist z.B. MaplePro v1.1. Das kann aber nur txt, pdf, doc, rtf verwalten, d.h. importieren. Leider kommt es mit html, insbesondere den jpg/gif nicht klar.

    Ich such also ein Programm, das dies kann.

    Wie wärs eigentlich mit Oracle? Würde es da gehen?

    Jedenfalls, danke für die Antwort.
  5. Timmy

    Timmy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    441
    Nach Deiner Beschreibung bin ich mir nicht sicher, ob ich Dir das Richtige empfehle, aber schau Dir doch einmal INFORCE an.
    Gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlecht.

    Die Funktionalität, die Du benötigst, erhältst Du aber erst mit der Vollversion.

    hatetepe://www.inforce.de
  6. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    Danke für den Tip!
    Dieses Inforce sieht nicht schlecht aus, allerdings: "Da Inforce Dokumente nicht schluckt, sondern lediglich Verweise verwaltet, die Dateien aber an ihrem Ort im Windows-Dateisystem belässt, [...]"

    Für Teams ist das sicher eine gute Sache, wenn jeder sonst seine Daten individuell verwaltet, so können sich die Mitarbeiter leichter austauschen. Ich weiß aber schon, wie meine Daten angeordnet sind und wo sie in etwa stehen. D.h., wenn ich nur Verweise suche (darauf läufts bei Inforce raus), dann kann ich gleich mit dem Explorer arbeiten.
    Ich will aber eine Datenbank, die Dokumente importieren kann, so dass alles innerhalb einer einzigen Datenbankdatei liegt. Man sollte auch innerhalb der Datenbank zumindest .txt Dokumente editieren können, sowas wie ein Notizbuch in der Funktionalität.

    Als kleines Beispiel: Ich finde eine Site, die in allen Details erklärt, wie ein Netzwerk einzurichten ist, mit verschiedenen Betriebssystemen. Dann korrespondiere ich noch mit einigen Leuten, die mir Tips geben. Und habe ein paar ältere pdf, doc und html-sites, die Beschreibungen für Windows bzw. Linux-Systeme enthalten.
    Jetzt möchte ich innerhalb meiner Datenbank alle diese Dateien importieren und unter dem Knotenpunkt "Netzwerke" im gesamten Datenbaum einbinden und zwar so, dass auch die jpg/gifs und Verweise untereinander erhalten bleiben.
    Eventuell würde ich auch gerne in einer eigenen txt-Datei Notizen machen.

    Dieses Programm "Inforce" importiert die Dateien nicht, sondern verwaltet sie nur.
    Und "Maple" importiert sie zwar alle, stellt sie in einem wunderschönen Datenbaum zusammen und hat genau die Funktionalität, die ich haben will, aber leider werden die jpg/gif einer html-Site außnvor gelassen :( Sonst wär das schon ideal.

    Hat jemand noch ne Idee? Oder gibts sowas nicht, was ich suche?
  7. driver68

    driver68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    308
    Hi,
    evtl wäre dieses Tool ja was für Dich:
    h++p://www.isleuthhound.com/sleuthhoundpro/
    Es gibt verschiedene Plugins für pdf, html ist schon enthalten.
    Gruss
    driver68
  8. tset

    tset Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    1.811
    inktomi

    Hi!

    Schau dir doch mal die Search Software von Inktomi (httt://www.inktomi.com) an.

    Die verwandelt deinen Computer in eine art google, so daß du über ein webinterface einen computer nach google art durchsuchen kannst. Die Software unterstützt fast jedes Datenformat(pdf, htm, doc usw.) und hat einen riesen Vorteil: du mußt dich um gar nichts kümmern, es wird alles automatisch indiziert.
    Bei inktomi gibt es leider nur eine 30 tage trial, aber da kann bestimmt jemand was machen.


    mfg
    tset
  9. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    Hmh, auch nicht schlecht, aber sleuthhound und inktomi sind "nur" Suchmaschinen für Dokumente und für innerhalb dieser Dokumente. Da kann man keine eigene Baumstruktur anlegen, oder Dokumente selbst bearbeiten. Auch werden sie nicht importiert und zudem muss man zig Plugins extra finden, für fast jeden Dokumenten-Typ, damit dort nach Begriffen gesucht werden kann.
    Ich glaub, das ist doch zu schwach (ganz nebenbei viel zu überteuert, wenn man es kaufen müsste).

    Bin weiter auf der Suche. Vielleicht gibts sowas auch nicht !?
  10. Serviceman

    Serviceman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    68
    Elo

    Hi bor
    vielleicht wäre ja ELO was für dich ? Man kann beliebige Dokumente einbinden und auch div. andere Formate (s.unten)
    nur so'ne Idee !
    ciao
    Serviceman


    ELO in Version 4.5 bietet:

    • Neue Recherche-Funktionalität • Neues Design für Ablagemasken • Erweiterte MS Outlook-Anbindung • Farbiger ELO-Tiffprinter ermöglicht Einlesen aller gängigen Dateiformate • Zusätzliche Optionen für Scans und Scanprofile • Luradocument-Kompressionsverfahren: nahezu verlustfreie Datenkompression • Symbole in der Werkzeugleiste passen sich automatisch an • Stichwortlisteneditor: Generieren Sie Stichwortlisten mit einer Windows Explorer-ähnlichen Baumstruktur • Persönliche und globale Dokumentenvorlagen • Informationen über Größ und Anzahl von Dokumenten • Dokumente können im Archiv verschoben werden, Versionen und Dateianbindungen bleiben erhalten • Asynchrones Check-IN/OUT von Dokumenten • Archivfunktion für Webseiten per Internet Link archiviert werden • Internet Browser-Funktion • Erweiterte und vereinfachte automatische Ablage • Neue Archivrechte: "Dokumente löschen" und "Ablagestrukturelemente löschen" • ELOViewer erzeugt selbsttragende Archive • Sendefunktion von Dokumenten oder Kopien an beliebig viele ELO-Anwender • Wählen Sie aus einer Vielzahl von Standardregistersätzen aus oder legen Sie individuelle Registersätze an • Kopieren Sie Komplett- oder Teilarchivstrukturen und fügen Sie sie an beliebiger Stelle im selben Archiv wieder ein • Anzeige und Erweiterung der unterstützten Dateiformate: AIF, AU, AVI, BMP, DCX, DIB, DXF, DWF, DWG, ELO, EMF, EPS, FMF, GIF, HTML, IMG, JPG, MID, MMF, MPG, PCD, PCX, PDF, PNG, RLE, RMI, RTF, SGI/RGB, SHTML, TIF, JPEG- und Thunderscan-Kompression, TXT, WAV, WMF, WPG, LDF(LuraDocument)
  11. mannymuster

    mannymuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2001
    Beiträge:
    251
  12. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    @Serviceman, mannymuster
    Also eure Tips sind wirklich sehr interessant! Vielen Dank. Scheinen vielversprechend zu sein.
    ELO werd ich mir unbedingt anschauen, wenn ichs denn mal "gefunden" hab.

    Bei ***note bin ich mir nicht so sicher, wegen folgendem:
    Can't import .JPG images, only .GIFs and bitmaps.
    ***Note files should not be larger than 4-5 MB; larger files may cause problems when opening or saving files.

    Tja, html-sites enthalten z.T. recht viele jpg-Files und die Zahl der daten, die ich verwalten will, beträgt mehrere 100Mbtes. Da ist ***note wohl überfordert. Werds mir aber trotzdem anschauen.
  13. takla

    takla Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2001
    Beiträge:
    228
    Eventuell Clickgarden....

    Hallo!

    für HTML kann ich Clickgarden empfehlen:

    utzelbutzel://www.clickgarden.com

    TZV gibbet auch!

    Ciau



    Collection Manager: Capture any type of digital information - from Web items to spreadsheets to movie and audio files - into any number of collections that are meaningful to you. Collection contents can be organized in folders, annotated, reviewed offline, securely encrypted and shared with others using a host of collection management and multimedia features.
    Integrated Viewer: Review the contents of your collections whenever you want, whether or not you have access to the Internet. Since Clickgarden resides on your desktop, your collections are always available for review in its offline viewer.
    Sticky Notes: Type comments to yourself or share your thoughts with others in the form of electronic "sticky notes." Like highlights and voice annotations, these notes can be added before or after you capture a page, and they can also be attached to non-Web collection items like documents or spreadsheets.
    Voice Annotations: Got something to say about a Web page or other collection item? Attach your recorded comments using Clickgarden's unique voice annotation feature. It's a fast and easy way to record notes to yourself or express thoughts you intend to share with others.
    Highlighting: Before or after capturing a page, add yellow highlights to selected paragraphs just as you would on paper.
    Thumbnail Images: Enjoy easy visual recognition of collection contents thanks to Clickgarden's miniature thumbnail images. A thumbnail is automatically generated with each Web capture, and you can double-click on thumbnails to view captured items full-size in Clickgarden's integrated offline viewer.
    Collection Sharing: Share entire collections or individual items complete with highlights and annotations as attachments to e-mail messages.
    Multi-media Players: Play captured audio, music or .AVI movie files using Clickgarden's built-in multi-media players.
    Search Function: Search your collections for words or phrases contained in folder names, item descriptions, item text or text annotations using Clickgarden's easy-to-use search function.
    File Compression: All collection items are stored in a compressed format to minimize disk consumption and transmission times. The option to omit ads and graphics from page captures further reduces file-size
  14. takla

    takla Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2001
    Beiträge:
    228
    Das isses!!!

    Hallo!
    ich glaube MYBASE is your friend. Es ist sehr ähnlich zu Maple - sprich: explorer-ähnliche Text-Datenbank mit Hyperlink-Funktion (boah kann ich komische Sätze schreiben...grins...)


    Unter utzelbutzel://www.wjjsoft.com/

    Die Besonderheit (!) von Mybase ist der integrierte IE-Browser:
    Damit kannste Milliarden von HTML-Seiten in eine Mybase-Datei einfügen und diese direkt in Mybase betrachten. Das ganze klappt auch mit sonstigen Dateien bspw. PDF, wobei dann die damit verknüfte Anwendung gestartet wird.
    Ich liebe dieses Teil. IMHO ist es eigentlich das beste Zeug, um Daten zu verwalten.

    Alternativ wäre Treepad plus zu erwähnen, wobe TP keinen integrierten Browser hat.

    TZV bei den üblichen verdächtigen....

    Ciau
  15. Serviceman

    Serviceman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    68
    MyBase

    hi takla,
    das ist ja ein interessantes Teil (MyBase)
    Die neueste Version von der HP hat 4.6
    Leider gibts keine TZV für dieses Release - oder kannst du da aushelfen ?
    Man bekommt auch keine vorherige Version (4.56,4.57)
    thx
    serviceman
  16. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    Takla, Jaaaa, das ist es! Suuper! kann mit html umgehen und allem drum und erlaubt eine database bis zu 2GByte. Toll. Vielleicht kauf ich mir das Ding mal, wenn es wirklich so gut ist, wie auf der Seite von denen beschrieben. Aber vorher würde eine TZV nicht schaden :)

    Hast du das Prog selbst am Laufen?
    Vielen, vielen Dank für den Tip! Ich hatte die hoffnung schon fast aufgegeben und mich mit meinem Chaos hier abgefunden.
  17. Serviceman

    Serviceman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    68
    hi bor
    bis sich takla meldet ...
    auf

    hatetepe://www.chinashareware.net/mbs/mbs452.exe

    gibt es wenigstens eine Version die man testen kann :-)


    ciao
    serviceman
  18. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    Serviceman, wo hast du nur diesen Link gefunden :confused:
    Toll, da bin ich ja gespannt und mach mich gleich ans Werk mit dem Testen und so ....
  19. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    Kleiner Zwischenbericht: Clickgarden ist nur für html-files und auch sonst recht dürftig.
    TreePadPlus ist äußrst instabil, stürzt also gern ab und bringt auch nicht das Ersehnte, bei weitem nicht.

    MyBase geht schon in die richtige Richtung. Hat aber leider noch viele Bugs. So lassen sich Directories nur unvollständig importieren. Ebenfalls html Seiten. Manchmal gehts gut, dann wieder nur Sites ganz ohne Bilder oder vielen Fehlern.
    Sieht so aus, als wenn man auf die nächsten Versionen warten müsste. MyBase hat mir aber bisher am besten gefallen, auch wenn es praktisch doch unbrauchbar ist, da zu unvollständige Importierung.
    Die anderen Programme waren eher eine mittlere Katastrophe. Wie kann man dafür nur Geld verlangen :confused:

    Den ELO hab ich noch nicht ausprobiert. Meine letzte Hoffnung.
  20. Serviceman

    Serviceman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    68
    hi bor,

    da sich takla noch nÃÂ*cht gemeldet hat, bin ich nochmals auf Suche gegangen und hab eine neuere Version (4.54) gefunden ...

    h++p://dl.winsite.com/bin/downl?win95/pim/mbs454.exe|429|1500000035227

    ciao
    Serviceman
  21. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    Hi Serviceman, ich hab schon die neuste Version drauf mit 4.6, ist aber trotzdem noch zu buggy und schwach auf der Brust. Denke so um Version 5.x könnte es interessant werden.
  22. tixs

    tixs Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2001
    Beiträge:
    498
    Ich bin jetzt erst auf den Thread gestoßn - ich glaube, was Du brauchst, ist "dtsearch". Das ist ein sehr leistungsfähiges Volltext-Retrieval-Programm. Es indiziert (Bei Bedarf regelmäßig und automatisch) einen vorhandenen Datenbestand (alle gängigen Textdateiformate einschließlich doc, pdf und html). Man muß die Dateien also nicht in eine Datenbank einpflegen. Das Programm ist das beste was ich in der Richtung kenne. Wir hatten hier auf dem Board in den letzten Jahren immer mal wieder einen Thread dazu.

    tixs.
  23. bor

    bor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    687
    Danke, wollte aber eine Datenbank und keine reine Indizierung.
  24. illusio1

    illusio1 Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    175
    valentina

    Hi

    Valentina ist eine sehr schnelle Datenbank. Vielleicht passt sie Dir.

    www..............paradigmasoft.com/index.html

    "...from stand-alone to dynamically served web-based databases through development kits for Macromedia Director, REAL Software's REALbasic, Purity Software's WebSiphon, Metrowerks CodeWarrior, Microsoft Visual C++, Java, xCard compatible environments like Apple HyperCard, and environments supporting VCOM/ActiveX like VisualBasic, Delphi, Authorware. ..."


    "...Its modern core lets you build database solutions using any type of data, including BLOBs (binary large objects), making Valentina a great choice for storing, sorting, and retrieving such materials as numbers, text, audio, video, and other media objects...."

    Tschüss

    illusio1