Hardware Frage Gesucht: Empfehlung für Notebook um 500 Euro

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Eddy, 9 August 2018.

  1. Eddy

    Eddy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.652
    Ich wäre sehr dankbar für Empfehlungen für einen Notebook in der Preiskategorie um 500 Euro.

    Brauche ein solches Gerät für einen Freund, der wenig mehr als Word, E-Mail und Internet braucht, und dazu vielleicht Photoshop, wenn ich mal was für ihn machen muss...

    Bin ziemlich ratlos angesichts des Angebots...
  2. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.365
    Hallo,

    ich hätte folgende Vorschläge für ein Suchraster - das ist glaube ich besser, als ein einzelnes Gerät zu empfehlen, weil es eh jedes Jahr 200 neue Modelle gibt:

    1. Konfigurator auf notebooksbilliger, alternate etc. durchspielen. Ob man da kauft, ist ja zweitrangig, aber man bekommt Ideen und ein Gefühl für Preise.
    2. ab i5 schauen, kein i3, wenn Videoschnitt eventuell auch noch dazukommen soll, dann i7.
    3. RAM ab 8GB, aber viel mehr brauchst du für das Anforderungsprofil nicht meiner Meinung nach.
    4. Unverzichtbar ist meiner Meinung nach eine SSD. Auch wenn es etwas mehr kostet, obwohl die Preise für ssds im Moment purzeln, das lohnt sich auf jeden Fall. Zumindest das Betriebssystem und die Programme sollten unbedingt auf eine ssd passen. Datengrab kann dann ruhig eine normale Festplatte sein. Bei dem Anforderungsprofil lieber i5 statt i7, dafür aber eine ssd.

    Ansonsten musst du deinen Freund mal noch fragen, was er haben möchte: 15 Zoll oder 17 Zoll oder noch kleiner oder noch größer? Nur USB 3.0 oder auch ein paar USB 2.0? Welche anderen Anschlüsse sollen/müssen es sein (HDMI, VGA, DP, etc.)? Oft kommt man mit solchen Fragen weiter, weil das Feld sich dann ganz automatisch lichtet. :)
    Eddy sagt Danke.
  3. Eddy

    Eddy Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.652
    Vielen Dank!!!
    Den Konfigurator werde ich durchspielen.
    i5 / 8GB RAM / SSD für Betriebssystem ist sicher eine sinnvolle Mindestanforderung, wobei mehr gewiss nicht nötig ist. Videoschnitt ist kein Thema. 17 Zoll für das Alter des Nutzers (75) sicher besser.
    Anschlüsse null Anforderungen. Ein USB reicht, wird nur gebraucht für eine Datensicherung, die ich ihm automatisiert einrichte...
  4. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.289
    Eddy sagt Danke.
  5. |Nix|wiz

    |Nix|wiz Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2001
    Beiträge:
    1.561
    Hallo Eddy

    Würde auch mal bei Amazon unter Warehouse Deals schauen. Die Geräte dort sind fast alle wie neu bei teils erheblichen Preisnachlässen. Die Preise dann gegen Anbieter wie Notebooksbilliger oder auf Preisvergleichs-Seiten vergleichen...
    Eddy sagt Danke.
  6. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.490
    Schau dir den mal an, wenn es denn 17 Zoll sein soll:
    https://www.itsco.de/notebook-hp-zbook-17-intel-core-i5-4330m-vpro-2x-2-8ghz.html
    wenn es etwas kleiner sein darf:
    https://www.itsco.de/notebook-hp-zbook-15-intel-core-i7-4800mq-vpro-4x-2-7ghz-22962.html

    Rechner mit 3. Generation Intel Core-i würde ich heute nicht mehr kaufen, nach der Ankündigung von Intel, die Lücken in der Intel MME für ältere Generationen nicht mehr zu schließen, Quelle: https://www.heise.de/security/meldu...ine-ME-ueber-Netzwerk-angreifbar-4116551.html
    Unter 500 Euro wird es schwer mit moderneren CPU, oder alles lahme Kisten.
    Eddy sagt Danke.