Funk-Kopfhörer gesucht - Over-Ear...

Richard Wagner

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Bei einem Freund habe ich den Sennheiser RS 185 - Digital Kopfhörer Kabellos - Over-Ear Kopfhörer ausprobiert und wollte den schon kaufen. Leider gibt es ihn nicht mehr:

Hat jemand eine Empfehlung für eine Alternative?

Ich möchte damit (klassische) Musik in guter Klangqualität hören. Natürlich soll er auch für Sprache gut sein.

Geräuschunterdückung brauche ich nicht, und will ich nicht, weil das wohl den Klang verfälschen würde.
Der Kopfhörer soll mich nicht von der Umgebung abschotten, also offenes System
Leistungs-Reserve nach oben für leise Tonquellen (also keine Sicherheitsbegrenzung)
Digitalanschluß wäre schön, Chinch oder Klinke würde genügen.
Bluetooth? Ich weiß nicht...
Austauschbarer Akku (AA oder AAA)

Gibt es so etwas überhaupt noch?
 

xanadu

old man

Sennheiser RS 195 >>> ich würde mir den mal bei Saturn anschauen
meistens kann man den Preis dort noch etwas runterhandeln

GTVsaG.jpg

Sennheiser RS 195

 

Hedley_HH

Bekanntes Mitglied
Leider sind sowohl der 175er als auch der 195er geschlossene Systeme. Ich habe mich seiner Zeit genau aus diesem Grund (offenes System) für den 185er entschieden und hoffe, dass er noch lange seinen Job macht. Mega Schade, dass er nicht mehr produziert wird.

Gruß
Hedley
 

Richard Wagner

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Danke! Leider zu spät:
Das von Ihnen ausgewählte Produkt ist ausverkauft.

ist schon komisch, Heute morgen war es noch nicht ausverkauft
Ja, das ist mekwürdig. Noch merkwürdiger finde ich, daß der Händler überhaupt noch ein Ausstellungsstück hatte. Geizhals hat im März 2020 den letzten Preis gelistet...

Nachdem ich Sonntag um kurz vor Mitternacht das Thema hier eröffnet hatte, habe ich noch zwei Sofortkaufen-Angebote für den RS 185 bei eBay entdeckt. Auch die waren am Montag morgen nicht mehr da!

Wie @Hedley_HH schon schrieb, sind der RS 175 und der RS 195 geschlossene Hörer. Ansonsten wären sie vielleicht tatsächlich nahe dran, zumindest näher als alles andere, was mir begegnet ist. Entweder ist der Akku fest eingebaut oder es geht nur auf die Ohren und nicht darüber und wenn es darüber geht ist es geschlossen mit Geräuschunterdrückung oder es ist Bluetooth oder gleich alles zusammen.

Beim RS 195 gibt es zudem einen Lautstärkebegrenzer, wie ich den Amazonfragen entnehme. Ohne es ausprobiert zu haben nehme ich an, daß das für mich ein KO-Kriterium wäre, weil manche Quellen, z.B. schlechte YouTube-Videos mit meinen kabelgebundenen Sennheisers oft schon grenzwertig leise sind, auch wenn ich bis Maximum aufdrehe. Eine Begrenzung für laute Quellen brauche ich nicht. Da bin ich durchaus in der Lage, selbstätig runter zu drehen. Da brauche ich keine Bevormundung. Aber wie gesagt, ich habe es ja nicht getestet.

Erfreulicherweise bin ich auf eBay-Kleinanzeigen fündig geworden. Da gab (und gibt!) es doch tatsächlich mehrere Angebote, die alle einen guten Eindruck machen. Bei einem habe ich zugegriffen und warte jetzt auf das Paket.
 

xanadu

old man
Danke! Leider zu spät:
Das von Ihnen ausgewählte Produkt ist ausverkauft.

ist schon komisch, Heute morgen war es noch nicht ausverkauft
Ja, das ist mekwürdig. Noch merkwürdiger finde ich, daß der Händler überhaupt noch ein Ausstellungsstück hatte. Geizhals hat im März 2020 den letzten Preis gelistet...


Erfreulicherweise bin ich auf eBay-Kleinanzeigen fündig geworden. Da gab (und gibt!) es doch tatsächlich mehrere Angebote, die alle einen guten Eindruck machen. Bei einem habe ich zugegriffen und warte jetzt auf das Paket.

eBay-Kleinanzeigen gefährlich, da tummeln sich die ganzen Betrüger.
kannst ja mal posten, ob das Paket angekommen ist.
 

Jens

¯¯¯¯¯
Warum nicht Bluetooth? Das hat bei vielen unberechtigter weise immer noch das Image von Billigheimern mit schlechtem Klang. Das ist aber schon länger nicht mehr so, weil es mittlerweile hochwertige Codecs gibt (aptX HD und LDAC). Da hört kein noch so feines Goldohr einen Unterschied zu einer Line-Verbindung heraus.
 

Richard Wagner

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
eBay-Kleinanzeigen gefährlich, da tummeln sich die ganzen Betrüger.
Ich weiß. Das Risiko ist dort größer als bei eBay, aber auch da kann man reinfallen, und auch auf eBay-Kleinanzeigen sind die meisten Verkäufer ehrlich. Man muß sich halt einen Gesamteindruck verschaffen. Inzwischen ist das Paket längst eingetroffen und der Inhalt entspricht meinen Erwartungen, das heißt der Inhalt des Paketes entspricht der Bechreibung in der Anzeige.

Im Vergleich zu meinem kabelgebundenen HD 599 überzegt der RS 185 allerdings nicht ganz: Obwohl auch der RS 185 ein offener Hörer ist (sein soll?) schirmt er deutlich mehr ab als der HD 599 und der Klang des HD 599 wirkte beim erten kurzen Vergleich klarer und differenzierter, besonders im Bass, der mir beim HD 599 besser gefällt. Mag sein, daß das zum Teil auch eine Frage der Gewöhnung ist. Keine Frage der Gewöhnung ist der Schwitzeffekt: Die Ohrpolster des RS 185 sind mit etwas überzogen, das wohl (Kunst-) Leder sein soll. Da schwitzt man etwas stärker als unter den samtigen Polstern am HD 599. Allerdings saugen selbige meine Ausdünstungen auch besser auf. Was unterm Strich da besser ist, weiß ich nicht. Trotzdem bin ich froh, noch einen RS 185 ergattert zu haben, mit seinem kablellosen Komfort!

Warum nicht Bluetooth? Das hat bei vielen unberechtigter weise immer noch das Image von Billigheimern mit schlechtem Klang.
Ja, diesen Vorbehalt hatte ich unter anderem auch. Gut zu Wissen, daß das der Vergangenheit angehört. Doch wie ist das mit der Verzögerung bei der Übertragung? Irgendwo hatte ich in einem Kopfhörerberater gelesen, daß Bluetooth fürs TV ungeeignet sei, weil der Ton mit etwas Verspätung erst ankommt. Stammt auch diese Info aus längst vergangenen Tagen?
 

Jens

¯¯¯¯¯

Warum nicht Bluetooth? Das hat bei vielen unberechtigter weise immer noch das Image von Billigheimern mit schlechtem Klang.
Ja, diesen Vorbehalt hatte ich unter anderem auch. Gut zu Wissen, daß das der Vergangenheit angehört. Doch wie ist das mit der Verzögerung bei der Übertragung? Irgendwo hatte ich in einem Kopfhörerberater gelesen, daß Bluetooth fürs TV ungeeignet sei, weil der Ton mit etwas Verspätung erst ankommt. Stammt auch diese Info aus längst vergangenen Tagen?

Auch hier hängt es vom verwendeten Codec ab. Das etwas ältere aptX Low Latency (LL) bietet Lippensynchronität. Allerdings kommt man dann nicht in den Genuss von aptX HD. Hier musste man sich entscheiden - entweder TV oder Musik mit hohen Datenraten.
Das neue aptX Adaptive vereint nun die Vorzüge beider Technologien, weil es sich dem Ausgangsmaterial anpasst. Beachte aber, dass sowohl Sender als auch Empfänger die jeweiligen Codecs unterstützen müssen. Dafür gibt es aber spezielle Bluetooth-Transmitter, die nicht allzu kostenintensiv sind.
Wie es sich mit der Latenz bei LDAC verhält, weiß ich nicht. Außerdem ist man damit auf Sony-Produkte beschränkt, weil es keine LDAC-Transmitter gibt. Mit aptX bist Du flexibler.
 
Zuletzt bearbeitet:

Richard Wagner

Themenstarter
Bekanntes Mitglied
Danke @Jens für die ergänzenden Infos. Bei meiner Entscheidung für den Sennheiser RS 185, bzw. der Suche nach einer Alternative, spielten ja mehrere Aspekte eine Rolle, und weil ich noch einen RS 185 gefunden habe, ist die Bluetoothdiskussion für mich jetzt Theorie. Aber wenn ich das richtig verstehe, waren meine Vorbehalte gegen Bluetooth wohl doch nicht ganz unbegründet.

Ich lese Deine Erklärung so, daß das neue aptX Adaptive die Klangquelle analysiert und dann automatisch entscheidet, ob das ältere aptX Low Latency (LL) oder aptX HD verwendet wird. Somit sollte bei Musik alles in Ordnung sein, könnte man meinen. Aber wenn bei einem Pianisten die Finger schneller über die Tasten fliegen als Du gucken kannst oder bei einem Geiger der Bogen über die Saiten springt, daß es Dir schwindlig wird, fände ich "Lippensynchronität" schon wünschenswert...
 

Jens

¯¯¯¯¯
Nunja, Du könntest so eine Kombination aus Sender/Empfänger zumindest ausprobieren und bei Nichtgefallen zurückschicken. Du hast bei Bluetooth-Kopfhörern eine wesentlich größere Auswahl als Du es mit Deinem einen gefundenen Exemplar hast.
Außerdem kannst Du mit dem Bluetooth-Transmitter ja auch (hochwertige) BT-Lautsprecher ansteuern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten