Fritzbox - WLAN Frage

King TuT

Mumie
Hallo!

Mein (nicht mehr so ganz neuer) Samsung TV hat das Problem, dass er im 5GHz WLAN nur bis max. Kanal 36 eine stabile Verbindung hinbekommt.
Von daher müsste ich irgendwie das WLAN - am besten NUR für den TV - entsprechend beschränken.

Ich weiß zwar (so ungefährt) wie ich bei der Fritzbox das 5GHz Band auf einen Kanal "festnagele" - aber eigentlich hätte ich gerne "normales, uneingeschränktes" WLAN für alle anderen Geräte und nur für den ollen TV quasi seine eigenen Konfiguration ...
(Habe jetzt schon gelesen, dass mache die 2.4 und 5GHZs WLANs unterschiedlich benennen, und dann eben dem TV nur das 2.4GHz WLAN erlauben, aber .... geht es nicht irgendwie besser oder eleganter ?

Ach ja: Fritzbox 7590 und den 1200er Repeater ...

Danke!
Tschau
TuT
 

Motorrad

Bekanntes Mitglied
Ist der Repeater als Lan-Brücke im Netz oder nur per Wlan?
Bei der Lan-Brücke könnte man die 5ghz Netzwerke einzeln laufen lassen.
Ist der Fernseher über Lan in den Repeater anschließbar?
Oder reicht es den Fernseher nur über 2.4 ghz Wlan anzubinden?
 

Motorrad

Bekanntes Mitglied
Dann kannst Du 2 5ghz Wlans laufen lassen.
Am besten mit unterschiedlicher SSID.
Du wirst dann den Kanal vom 1ten 5ghz fest auf Kanal 36 einstellen müssen
 

King TuT

Mumie
Antwort b) .. der TV und der nächst Mögliche LAN Anschluss sind im Zimmer quasi maximal möglich voneinander entfernt ... (und .. der LAN Anschluss wird ja schon vom Repeater belegt) ..
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
Warum muss der Samsung TV eigentlich zwingend mit dem 5GHz-Netz verbunden sein?
Wenn die Reichweite des WLANs passt - würde theoretisch doch auch 2,4GHz WLAN reichen - oder reicht dann die Transferrate nichgt aus für UHD-Streaming?
 

King TuT

Mumie
@SkAvEnGeR : Muss er nicht (mit 5 GHT verbunden sein) ... aber ich kann es im Moment eben nicht steuern in welches WLAN er sich einklingt... Ich "sehe" ja nur ein WLAN ....
Die Lösung wäre dann in diesem Fall wohl, den beiden WLANs unterschiedlichen SSIDs zu vergeben ... keine Ahnung ob das irgendeine Art von Nachteil mit sich bringt .. (Stichwort "Mesh" und "im ganzen Haus durchgehendes WLAN ... ?)
 

octopussy

Aufsichtsratsvorsitzender
Warum gehst Du nicht per Lan an einen weiteren Repeater

Video ist schon etwas älter, nur für das Prinzip...

 

King TuT

Mumie
Hmm, also die prinzipielle Idee ist ja, das ganze "einfach" und "unsichtbar" zu halten... deswegen ja auch WLAN .. Wie gesagt .. ein LAN Kabel quer durch das Wohnzimmer geht nicht ;) ... aber mir ist eben gerade eine ganz andere tolle (?) Idee gekommen.
Bevor ich Anfange mein komplettes WLAN wegen dem blöden Fernseher umzubauen ... könnte ich evtl. einfach die ganzen "Internet" Sachen (also eigentlch primär Amazon Prime schauen) auch über den Fire-TV Stick laufen lassen .. der musste her wegen dem Disney+ Zeugs ..
Der zickt aber nicht wegen dem WLAN rum .....
 

SkAvEnGeR

Master of Tools
Theoretisch sollte bei deinem Samsung-TV dein WLAN-Name min 2mal auftauchen.
Dabei haben die Netze unterschiedliche Signalstärken.
Meist ist das Netz mit der geringeren Signalstärke das 5er Netz.

Probiere mal die versch. Netze durch. ODER

quick n dirty: 5GHz Netz in FritzBox und/oder Repeater deaktivieren - Samsung an verbleibendes 2,4 Netz anmelden - 5er Netz in FB reaktivieren - Freuen :icon_mrgreen:
 

octopussy

Aufsichtsratsvorsitzender
Hmm, also die prinzipielle Idee ist ja, das ganze "einfach" und "unsichtbar" zu halten... deswegen ja auch WLAN .. Wie gesagt .. ein LAN Kabel quer durch das Wohnzimmer geht nicht ;) ... aber mir ist eben gerade eine ganz andere tolle (?) Idee gekommen.
Bevor ich Anfange mein komplettes WLAN wegen dem blöden Fernseher umzubauen ... könnte ich evtl. einfach die ganzen "Internet" Sachen (also eigentlch primär Amazon Prime schauen) auch über den Fire-TV Stick laufen lassen .. der musste her wegen dem Disney+ Zeugs ..
Der zickt aber nicht wegen dem WLAN rum .....

Das Lan Kabel würde von der TV-Gerätebuchse bis zum (vermutlich vorhandenen) Dreifachstecker hinter dem Gerät verlaufen, also nur rd. 1,2m.
 

feuerhunter

Unrechthaber
Fire TV-Stick. So neumodische Ferz braucht kein Mensch. Die neuen Samsung-TV haben das alles an Board - logische Konsequenz... Dann zickt auch das 5GHz-WLAN nicht mehr.

Zurück zum Thema - bei mir selbes Problem: WLAN nix und Dose im Wohnzimmer zu weit. Eben, im Wohnzimmer. Aber nicht im Nachbarzimmer. 30 Sekunden Einsatz eines Bohrhammers und der TV war mit einem 3m-Kabel mit dem LAN verbunden - durch die Wand. Unsichtbar im Wohnzimmer. Im Arbeitszimmer interessiert das keine Sau.
 

King TuT

Mumie
Hmm, also mein nicht mehr so ganz neuer Samsung kann eben kein Disney+ - deswegen wurde ja der FireTV Stick angeschafft :(
Danke für eure Tipps ...
Um ehrlich zu sein gehen sie zwar an der eigentlichen Frage ein klein wenig vorbei (ich wollte ja "nur" in der Fritzbox "irgendwas" so konfigurieren dass der Samsung TV mit dem WLAN zurechtkommt), aber ich werde mir die vielen guten Vorschläge mal durch den Kopf gehen lassen...
Evtl. tausche ich ja den 1200er Repeater durch einen 2400er und dann kann der 1200er ganz alleine für den TV eine LAN Steckdose bereitsstellen ... ;)

Merci!

Tschau
TuT

Edit: Ach ja ,der Vorschlag kam noch nicht .. neuen Fernseher kaufen... Würde ich gerne aber da ist "jemand" dagegen ;)
 

JoPa

Allround-Nichtsnutz
@SkAvEnGeR : Muss er nicht (mit 5 GHT verbunden sein) ... aber ich kann es im Moment eben nicht steuern in welches WLAN er sich einklingt... Ich "sehe" ja nur ein WLAN ....
Die Lösung wäre dann in diesem Fall wohl, den beiden WLANs unterschiedlichen SSIDs zu vergeben ... keine Ahnung ob das irgendeine Art von Nachteil mit sich bringt .. (Stichwort "Mesh" und "im ganzen Haus durchgehendes WLAN ... ?)
Also bei mir haben 5GHz und 2,4GHz verschiedene SSIDs. Ich kann in den Geräten beim anmelden entscheiden, welches Netz sie verwenden. Das andere Netz bekommt dann im Gerät einfach kein PW eingetragen. Der FB ist es egal, das Mesh funktioniert weiterhin.
 

feuerhunter

Unrechthaber
Edit: Ach ja ,der Vorschlag kam noch nicht .. neuen Fernseher kaufen... Würde ich gerne aber da ist "jemand" dagegen ;)

Doch, das war mit "logische Konsequenz" gemeint. :-) Und herzliches Beileid. Meiner kann auch kein Disney+ und ich dürfte sogar einen neuen kaufen, weil Frau feuerhunter unser 65" zu klein ist. Sie hätte gerne einen 75" OLED. Kombiniert mit meinen Ansprüchen bin ich dann in der 3-4k€ angekommen...
Außerdem brauchen wir (ich) (noch) kein Disney+. ;-)
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Darf ich mich hier mal kurz mit einer Repeater-Zwischenfrage reinhängen, weil ich aus der Beschreibung von AVM nicht ganz schlau werde/es nicht beantwortet bekomme?!

Wenn ich einen Fritz Repeater 2400 per LAN an der Box (bei mir 7490) betreibe, ist sein WLAN dann Mesh-fähig oder nicht?!

Theoretisch ist das Ding ja Mesh-fähig (und neben 3000 beste Wahl): https://avm.de/faqs/welche-fritz-produkte-unterstuetzen-mesh/
Info zu solchem Szenario von AVM (leider ohne Antwort auf meine Frage): https://avm.de/service/fritzwlan/fr...TZ-Repeater-im-FRITZ-Box-Heimnetz-einrichten/ (<< hier das Szenario 2)

Oder muss der Repeater per WLAN mit der Fritzbox verbunden sein (Szenario 1), damit er im Mesh arbeitet?!
 

King TuT

Mumie
Nachtrag - ich habe eine einfache Lösung gefunden... In der Schublade lag noch ein AVM 310 Repeater - der kann nur 2.4GHz ;)
Der arbeitet nun quasi als "Verlängerung" meines vorhandenen Repeaters mit verringerter Sendeleistung und einer anderen SSID - und die Zugangsdaten kennt nur der TV ;)

Sie im Moment so aus, als ob jetzt "alles" so funktioniert wie ich es gerne hätte :)

Nochmals großes Dankeschön für eure vielen guten Tipps und Ratschläge!
:)

Tschau
TuT
 
Oben Unten