Fotos von Icloud nach Win10 übertragen (186GB?)

honndo

-= still learning =-
Eine Freundin hat in der Icloud nachdem sie "Icloud für Windows" installiert hat, an Fotos sage und schreibe 186GB Daten ~21.000 Elemente. (wie das bei ner Icloud von 50GB geht, ist mir eh ein Rätsel) Jedenfalls werden unter windows 186GB Daten angezeigt, welche es nun lokal zu sichern gilt:

Windows berechnet die Ordnergröße mit (s.o.) 186GB.
Mit STRG+A werden alle Bilder / Ordner im Icloud-Fotos-Ordner markiert, und auf den Rechner heruntergeladen.

Bei einer DL-Geschwindigkeit von average 350 KB/s (!) im WLAN berechnet Windows eine DL-Zeit von "mehr als 1 Tag" (was mich bei der Datenmenge nicht wundert).

Was ist nun aber, wenn die Provider-Zwangstrennung von 1und1 nachts zuschlägt, und daduch der Download unterbrochen wird? Wird der dann dort fortgesetzt, wo die Zwangstrennung zugeschlagen hatte?

Gibt es einen einfacheren Weg, diese Höllenmenge von Daten da sicher auf ´ne Windows-HDD zu "herunter" zu bekommen? Ziel ist es ja, den Icloud-Speicherplatz durch anschliessendes Löschen der Fotos aus der Cloud frei zu bekommen...

edit: inzwischen bekomme ich nach DL von ca. 1GB ca. alle 30 Sekunden die Fehlermeldung:

Fehlercode 0x80070185​

wiederholen/überspringen...?!

Dieser Fehler hat nichts mit Icloud zu tun, sondern verweist auf "OneDrive", das hier nicht installiert ist. AV-Prog hab ich präventiv deaktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hedley_HH

Bekanntes Mitglied
Macht 1&1 tatsächlich noch ’ne Zwangstrennung, habe ich schon ewig nicht mehr gesehen.
Gruß
Hedley
 

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
Die Fehlermeldung ist für onedrive und icloud die gleiche. Im Dateisystem wird vermerkt, dass die Datei nicht auf dem Rechner liegt.
 

honndo

-= still learning =-
danke für den link. Aber was sagt der Text mehr, als dass es eine Ewigkeit dauert, diese Datenmenge zu sichern?
 

VanFlusen

Bekanntes Mitglied
Wenn man öfter mit Icloud arbeitet, wäre evtl. dieses Tool für 15 € hilfreich:



Hier u. a. ein Kommentar auf Heise dazu:

 
Zuletzt bearbeitet:

DrSnuggles

Bekanntes Mitglied
Du sollst nicht icloud sync nehmen sondern Backup aller Daten
sorry, deinen Satz verstehe ich nicht. Ich habe doch oben geschrieben, wie ich aus der cloud lokal sichere.

in "Icloud für Windows" den Foto Ordner öffnen, strg + a, dann auf hdd kopieren.
Ja, auf einem übelst langsamen Weg, am schnellsten geht es wenn du einfach ALLE Daten auf einmal von Apple anforderst. Gegenstück zu Google Takeout
 

chaospir8

★★★★★-Oldie
Macht 1&1 tatsächlich noch ’ne Zwangstrennung, habe ich schon ewig nicht mehr gesehen.
Gruß
Hedley
Hi,
nur zur Info. Ich habe dies bei mir die letzte Woche ausprobiert und die von meiner Fritzbox angestoßene Zwangstrennung ausgeschaltet.
Ergebnis: 1und1 macht eine Zwangstrennung genau um sieben Uhr in der Frühe bei mir (sehr suboptimal, weil ich da schon arbeite).
Daher macht's jetzt wieder die Fritzbox, wann ich es will (in der Nacht).
 
Oben Unten