Foobar2000 (immer neueste Version)

dubpistol

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

foobar2000 v0.9.5 beta 1 ist erschienen.

Es hat sich einiges getan. Die größte Veränderung betrifft das Default User Interface, dass optisch jetzt ColumnsUI sehr ähnlich und leichter zu konfigurieren ist. Es werden auch gleich einige Layouts mitgeliefert.
Zu finden sie die Layouts unter View > Layout > Quick Setup.
Eigene Layouts werden in der neuen Scratchbox (eine Art WYSIWYG-Editor) oder direkt im Layout Editing Mode erstellt. Zu finden unter View > Layout.
Weitere Neuerungen sind hinter obigem Link nachzulesen.

Diskussion im foobar-Forum

Hier mal ein Beispiel-Layout-Preset:

 

Cosmo

Team (Founder)
Mitarbeiter
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Danke für die News. Mein foobar 0.93 hat "when playing" einen RAM Verbrauch von 5.8 MB. Kann die neue Version da konkurrieren. Wenn ja, installiere ich sie auch.
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Danke für die News. Mein foobar 0.93 hat "when playing" einen RAM Verbrauch von 5.8 MB. Kann die neue Version da konkurrieren. Wenn ja, installiere ich sie auch.

Hat hier auch 5.8 MB, minimiert sind es 2.4 MB. Und das mit sehr großen Playlisten und einer relativ großen Media Library ... wenn das überhaupt eine Rolle spielt.
 

trance::m

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Na endlich, mit den vordefinierten Layouts macht das viel mehr Sinn als diese ewige Bastelei.

Das war für mich jetzt der Grund den Foobar zu verwenden.

Danke für die Info!
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Absolut brilliant ist das neue Facets-Plugin für das DefaultUI. Dabei handelt es sich um einen sehr ausgereiften und vor allem schnellen Browser für die MediaLibrary. Auf dem Screenshot sind es die drei oberen nebeneinanderliegenden UI Elemente.



Die Anzeigekriterien (auf dem Screenshot "Folder, #, Artist, Title) lassen sich beliebig konfigurieren. Weitere Features auf der Webseite oder im Forum.

//edit: aktuelles Layout:
 

Goldbear

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Absolut brilliant ist das neue Facets-Plugin für das DefaultUI. Dabei handelt es sich um einen sehr ausgereiften und vor allem schnellen Browser für die MediaLibrary. Auf dem Screenshot sind es die drei oberen nebeneinanderliegenden UI Elemente.



Die Anzeigekriterien (auf dem Screenshot "Folder, #, Artist, Title) lassen sich beliebig konfigurieren. Weitere Features auf der Webseite oder im Forum.

Diese Anzeige wollte ich schon immer !.
Irgendwie bekomme ich es nicht gebacken die Facets und unten die UI Elemente "Album List " genauso wie auf dem Bild hinzukriegen. Help.
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Diese Anzeige wollte ich schon immer !.
Irgendwie bekomme ich es nicht gebacken die Facets und unten die UI Elemente "Album List " genauso wie auf dem Bild hinzukriegen. Help.

1.) View > Layout > Create Scratchbox
2.) Add Splitter (Top/Bottom)
3.) In den oberen Bereich die Facets einfügen
4.) Im unteren Bereich Splitter (Left/Right) einfügen
5.) Links unten Album List einfügen (wobei die durch Facets eigentlich überflüssig wird)
6.) Rechts unten nacheinander Playlist Tabs und Playlist View einfügen.
7.) Edit > Apply Layout
8.) Jetzt müssen nur noch unter Preferences > Media Library > Facets die Spalten definiert werden. Siehe Beispiel-Screenshot:



//edit: Voraussetzung ist natürlich, dass das DefaultUI unter Preferences > Display aktiviert wird.

//edit2: Das Farbschema wird unter View > Layout > Quick Setup > Colors festgelegt.
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Ein weiteres Highlight ist die Möglichkeit Autoplaylists aus der Album List oder aus Facets heraus zu erstellen.

Autoplaylists sind Playlisten, die nach bestimmten Kriterien automatisch generiert werden.

Beispiel:
Ich möchte eine Playliste, die nur Punk enthält. Vorrausetzung sind natürlich vorhandene Tags.
Dafür gebe ich genre HAS punk in die Filterzeile der Album List ein, danach kann ich über das Kontextmenü der Album List durch einen Klick auf "Create Autoplaylist" eine neue Playliste, die nur mit Punk gefüllt ist, erstellen. Im Facets-Element ist da ebenso möglich.

Es lassen sich auch mehrere Abfagen kombinieren, so ist es beispielsweise möglich eine Playliste zu erstellen, die nur Hardrock aus dem Jahr 2003 enthält und die Lieder nicht Länger als 5 Minuten sind usw usw.

Hier noch die Beschreibung zu den Filter/Such-Strings:

Query format:

Simple search:
* "<any string>" - returns only items that have all words from specified string in their metadata / tech infos / file path.

Advanced search:
* "<field> HAS <string>" - returns only items that have all words from <string> in metadata field named <field>, e.g. "title HAS blah".
* "<field> IS <string>" - returns only items where (at least one) metadata field <field> is equal to <string>, e.g. "artist IS blah".
* "* HAS <string>" - same as simple search, but can be combined using logical operators (see below).
* "<pattern1> AND <pattern2>" - performs logical AND operation on two search patterns, e.g. "artist IS blah AND title HAS blah". You can also enclose patterns in parentheses to control order of logical operations, e.g. "(artist IS blah) AND (title HAS blah)".
* "<pattern1> OR <pattern2>" - same as above, but with OR logical operation.
* "NOT <pattern>" - inverts results of <pattern>, e.g. "NOT comment HAS sucks".
* "<field> GREATER <number>", "<field> LESS <number>", "<field> EQUAL <number>" - performs integral number comparison between <field> value and <number>, e.g. "date LESS 1998".

Note 1 : <field> and <string> in HAS/IS operations should be enclosed in double quotation marks (") if it includes spaces.
Note 2 : If <field> in HAS/IS/GREATER/LESS/EQUAL includes at least one of #$% characters, it will be treated as title formatting string, e.g. " "%__codec%" IS MP3". Using title formatting string instead of simple field name will decrease search speed and break multiple field handling in IS operator.
Note 3 : All search operations are non-case sensitive. All operator words *must* be uppercase.

//edit: mittlerweile lässt sich das auch über die Media Library Search (Library > Search) erledigen.
 

Goldbear

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Danke euphoria für deine Anleitung. Das mit dem Create Scratchbox hätt ich nie gefunden.

Soweit habe ich die Fenster hinbekommen, am rechten unteren Fenster haperts noch.

Kann ich das irgendwie hinbekommen da ich mit doppelklick in den FACETS eine Datei direkt playen kann ?
Geht leider nur mit rechtsklick und kontextmenü Play
 

Goldbear

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Ok, ich hab es selbst hinbekommen:
Da gibt es einen kleinen Bug. In den FACETS Einstellungen mit den events solange rumspielen bis "Start Playback" nicht mehr gegraut ist und Häkchen setzt.
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Ok, ich hab es selbst hinbekommen:
Da gibt es einen kleinen Bug. In den FACETS Einstellungen mit den events solange rumspielen bis "Start Playback" nicht mehr gegraut ist und Häkchen setzt.
"Start Playback" lässt sich nur auswählen, sofern Send to ... playlist eingestellt ist. Bei Add to ... playlist geht es nicht.
Ich glaube aber nicht, dass das ein Bug ist. Irgendwie ergibt das ja Sinn.
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

so langsam wird foobar auch clicki-bunti...schade...nutze ihn seit vielen jahren...
 

HaenschenPiepmal

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

So nebenher gefragt: Gibt es irgendwo ein ordentliches möglichst deutschsprachiges Forum für Foobar? Ich hab immer wieder mal die eine oder andere Frage, die ihr Profis hier sicherlich auch beantworten könntet, aber dennoch....:icon_confused:
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

So nebenher gefragt: Gibt es irgendwo ein ordentliches möglichst deutschsprachiges Forum für Foobar? Ich hab immer wieder mal die eine oder andere Frage, die ihr Profis hier sicherlich auch beantworten könntet, aber dennoch....:icon_confused:

Mir fällt nur AudioHQ ein, wo allerdings Fragen unerwünscht sind.

Frag doch einfach hier. Vielleicht kann Dir hier ja jemand helfen. Dafür haben wir ja schließlich das Tech&Faq
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
foo_dirwatch

Die Komponente zur automatischen Überwachung und Aktualisierung der Medialibrary ist endlich für Version 0.9x erschienen. Sie nennt sich foo_dirwatch und ist momentan noch beta mit einigen Einschränkungen:
Known issues:
- directory renames, adds, removes not handled
- moved files' playlist entries are not updated (the Media Library is updated though)

Das manuelle Scannen der Media Library ist damit nicht mehr nötig (sobald es auch den Umgang mit Ordnern beherrscht).

 

Angelika

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Habe noch die Version (? - unter about steht nur 2001-2006)
zu laufen.

Erhalte seit einiger Zeit die Fehlermeldung

Failed to load DLL: foo_queuemanager.dll
Reason: This component is missing a required dependency, or was made for different version of foobar2000.

was hat das zu bedeuten und wie kann es behoben werden?
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Habe noch die Version (? - unter about steht nur 2001-2006) zu laufen.
Steht die Versionsnummer bei Dir nicht in der Titelzeile des About-Fensters?

Erhalte seit einiger Zeit die Fehlermeldung
Irgendwas geändert?

Failed to load DLL: foo_queuemanager.dll
Reason: This component is missing a required dependency, or was made for different version of foobar2000.

was hat das zu bedeuten und wie kann es behoben werden?

Welche Version des Queuemanagers verwendest Du denn? Zu sehen unter Preferences > Components.

Ich würde einfach mal updaten. Die aktuelle foo_queuemanager.dll findest Du hier.
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

v0.9.6 beta 1 ist erschienen. Sind ein paar tolle Neuerungen dabei:

  • Media Library now automatically keeps track of any changes made to its folders; no more need to manually rescan them.
  • Improved compatibility of file type associations with Windows Vista.
  • No more delay when playing/enqueuing files from Windows Explorer.
  • The installer now includes “portable mode” that works in limited user contexts and doesn't make any changes to system configuration, registry, etc.
  • New Converter user interface.
  • Built-in Matroska support.

http://www.foobar2000.com/beta/index.html
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Kommt 1.0 wohl noch vor 2010? :P :) naja, egal...seit ziemlich am Anfang der Entwicklung mein Lieblings MP3 Player...
 

kawabonga

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

foobar2000 1.0 beta 1 vom 20.11.2009

- New context menu structure - better out-of-the-box layout but less customizable.
- Built-in support for Windows Media and RTSP streaming.
- “Edit” menu operates on the currently selected object rather than always on the active playlist.
- Improved compatibility with multimedia keyboards.
- Improved, more customizable album art support.
- Portable installs now remember Media Library paths relatively to the install folder.
- Reworked Preferences: OK/Cancel/Apply buttons, new layout of standard pages.
- New options regarding selection viewer behavior.
- Default User Interface: new pseudo color code system for status bar and playlist view.
- CD ripping improvements:
- Results can be now checked against the AccurateRip database on-the-fly.
- CD-TEXT reading support.
- Ability to choose individual tracks to rip in the “Rip Audio CD” dialog.

http://www.foobar2000.org/download
 

Tank

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

....das ich dies noch erlebe, super! bis 1.0 final ist es dann wohl nicht mehr lichtjahre
hin....ich glaube es war 2003/4 als ich foobar installierte, seitdem war winamp geschichte. :)
 

dubpistol

Bekanntes Mitglied
foo_wave_seekbar - Visuelle Waveform-Seekbar

Gestern Abend ist eine coole Komponente erschienen. Nennt sich foo_wave_seekbar und ist eine visuelle Suchleiste, die die Wellenform des laufenden Tracks darstellt (so wie man es von Audiobearbeitungsprogrammen kennt). Funktioniert sowohl mit dem Default UI als auch mit Columns UI.

Screenshot (Default UI):


Download, Beschreibung und weitere Screenshots:
http://www.hydrogenaudio.org/forums/index.php?showtopic=77490
 

Grainger

Team (Mod)
Mitarbeiter
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Macht sich gut, ich habe die Komponente gleich mal installiert und schnell an mein bevorzugtes Farbschema angepasst. :yo

 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

aktuell ist foobar2000 v1.0 beta 6
* Bug fixed: Inconsistent behaviors of the "Colors and Fonts" preferences page when importing themes or using the "Quick Appearance Setup" dialog.
* Shoutcast stream titles are now parsed as UTF-8, allowing Unicode characters.
* Improved compatibility with (unofficial?) FLAC multichannel specification.
* Internal clean-ups and fixes.

Gruss
Rainer
 

Dirk_M

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

nach fast 6 Jahren kann endlich der Thread-Titel geändert werden :)..eeeeendlich^^
 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v1.03

Version 1.03 ist raus
1.0.3

* Fixed incorrect behaviors with both “cursor follows playback” and “playback follows cursor” enabled.
* Improved compatibility with dodgy ASX files written by Windows Media Player.
* Fixed notification area icon minimize bugs (again).
* Fixed problems with encoding very long audio streams to Vorbis.
* Fixed a very rare crash when using the Media Library preferences page.
* Various other maintenance updates and bug fixes.

1.0.2.1

* Worked-around a bug in Windows XP causing incorrect rendering of the Properties dialog in 1.0.2.

1.0.2

* Portable install: playlists now reference files by paths relative to the parent folder of the foobar2000 installation folder.
* Various bug fixes.
* Made Nero AAC encoder setup tag visible as “encoder”.
* Third party library updates (zlib and libvorbis).

1.0.1

* Undecodable tracks now get substituted with 1s of silence to prevent deadlocks with dodgy third-party components.
* Worked-around bug in Windows 7 with status bar repaint glitches.
* Windows Media streaming compatibility improvements.
* Fixed notification area icon being incorrectly shown in certain conditions.
* Audio format support updates: added support for decoding Wave64 and RF64 formats, added built-in support for writing Wave64 format.
* Added folder name wildcard matching for album art search.
* Added a workaround for horribly broken Asus Xonar drivers.
* Converter: worked-around misbehaviors of command-line encoders when the output file name begins with - or @.
* Converter: refreshed MP3 encoding configuration dialog.

1.0

* New context menu structure - better out-of-the-box layout but less customizable.
* Built-in support for Windows Media and RTSP streaming.
* “Edit” menu operates on the currently selected object rather than always on the active playlist.
* Improved compatibility with multimedia keyboards.
* Improved, more customizable album art support.
* Portable installs now remember Media Library paths relatively to the install folder.
* Reworked Preferences: OK/Cancel/Apply buttons, new layout of standard pages.
* New options regarding selection viewer behavior.
* Default User Interface: new pseudo color code system for status bar and playlist view.
* CD ripping improvements:
o Results can be now checked against the AccurateRip database on-the-fly.
o CD-TEXT reading support.
o Ability to choose individual tracks to rip in the “Rip Audio CD” dialog.
Gruss
Rainer
 

Simukan

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

Etwas OT, aber...
...ich habe mal eine PlugIn-Frage:

Ich benutze in einer älteren Version ein PlugIn, das heisst No Taskbar.
http://stephan.kochen.nl/proj/foobar2000.html#notaskbar

Das will leider nicht mit der neuen Version zusammen arbeiten. :(

Das PlugIn macht nichts anderes, als den Foobar im nicht minimierten Betrieb aus der Taskleiste zu entfernen.

Kennt jemand eine Lösung dazu ?
 

Wary

✠ T(r)oll ✠
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

CL:
1.1

*
New component installation and automatic updating functionality.
o
Optional components are now installed into user's profile folder, allowing different components installed for different users on one system.
*
Entirely new Converter user interface.
*
Reworked appearance of various Preferences pages and other utility dialogs.
*
Improved ID3v2 tag writing standard compliance.
*
Improved Matroska compliance.
 

Zapata

Bekanntes Mitglied
AW: foobar2000 v0.9.4.1 beta 1

foobar2000 v0.9.4.1 beta 1
ich bin übrigens generell dafür einen neuen thread aufzumachen, wenn sich der thread-starter offensichtlich nicht mehr um die aktualisierung (z.b. des titels) kümmert.


Zapata
 

due1980

Faules Pack
AW: Foobar2000 v1.1.6 Final

Dagegen, da man dann keine Benachrichtigung mehr kriegen würde.

Danke für die News ;)
 

Zapata

Bekanntes Mitglied
AW: Foobar2000 v1.1.6 Final

zwischenzeitlich haben mods oder admins den titel aktualisiert - danke. nur, das kann ja auch nicht im sinne des erfinders threadstarters sein.

Dagegen, da man dann keine Benachrichtigung mehr kriegen würde...
vielleicht kann man den thread ja an dich übertragen, wenn du keine benachrichtungen mehr anlegen kannst :icon_lol:


Zapata
 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
AW: Foobar2000 v1.1.6 Final

05.06.2011 Version 1.1.7

Ability to add/remove embedded pictures in media files - currently supports: MP3, MP4, FLAC, WMA, WavPack, Musepack, Vorbis and APE.
Improved bitrate reporting accuracy for various audio formats.
Updated ReplayGain scanning code to the latest version of libebur128.

Gruss
Rainer
 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
AW: Foobar2000 v1.1.6 Final

und die v 1.1.8

Worked-around a reported security problem with certain WAV files and buggy system codecs.
Skip silence DSP improvements.
Improved MP3 tag handling (ID3v2) compliance:
More compliant WXXX parsing.
More compliant ID3v2.4 date handling.
Compressed 2.3 tags are now readable.
Due to heavy structural changes in relevant code, please watch out for MP3 tagging regressions.
Musepack decoding bug fixes. (beta 3)
Fixed a converter bug with writing multichapter files. (beta 3)
Improved FLAC/Vorbis metadata compatibility with other software. (beta 4, beta 5)
Affected fields: “album artist”, “totaltracks”, “totaldiscs”.
The old behavior can be restored with an Advanced Preferences switch.
Support for playing WebM audio (beta 5)
Support for iTunes gapless information in MP3 files (beta 5)

DL

Gruss
Rainer
 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
AW: Foobar2000 v1.1.6 Final

Version 1.1.10
Apple Lossless Audio Codec (ALAC) decoding support is now included out-of-the-box, using the newly published Apple library.
Fixed WAV handling bugs introduced in 1.1.9.
Worked around buggy Asus Xonar drivers, volume control no longer requires toggling specific options in the driver control panel.
Various stability fixes.
New “about” dialog.
DL

Gruss
Rainer
 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
AW: Foobar2000 v1.1.6 Final

2012-02-04 - foobar2000 v1.1.11 stable has been released.
Improved built-in crossfading functionality, new fading configuration in Preferences / Output.
Fading functionality available with built-in DirectSound mode only.
New .fb2k-component file type extension for foobar2000 component packages.
Fixed some potential security issues.
Added type-find in the default playlist view.
Added support for album art in APEv2 tags on MP3 files.
Fixed more WAV handling bugs.
Converter update - now you can restrict specific encoder to run in one thread only.
Experimental deadlock detection (beta 2)
After long periods of apparent UI unresponsiveness, the application will automatically terminate and produce a crash report.
Cleaned up advanced preferences for MP3 tagging (beta 2)
“Force preferred tagging scheme” option gone - use the “MP3 tag types” dialog to convert between different tag types.

DL

Gruss
Rainer
 

Rainer Zufall

Bekanntes Mitglied
AW: Foobar2000 v1.1.6 Final

2012-05-27
Hot fix: foobar2000 v1.1.12a has been released. This version corrects a regression in 1.1.12 final.

1.1.12

Fixed Musepack HTTP streaming bugs.
Fixed incorrect MP3 decoder behavior on certain rare files.
Fixed crash reporter dialog crash (duh).
Detection of proxy server settings from Internet Explorer.
Fixed multi-channel FLAC encoding (channel mask now gets preserved).
Fixed multi-channel WavPack decoding (channel mask now gets preserved).
Now possible to use HDCD & DTS decoder components with ALAC.
Changed MP3 tag reading behaviors when multiple tags are present.
ID3v2 content now takes priority over APE and then ID3v1.
Various time-consuming operations such as conversion or ReplayGain-scanning now prevent the computer from automatically going to sleep (opt-out).
Tuned ReplayGain scanner for fast multicore CPU / slow HDD scenarios (beta 4).
Fixed Converter misbehavior on files with misplaced “cuesheet” tags (beta 4).
Improved performance when playing MP3 files from internet HTTP sources (beta 4).
Improved compatibility with Apple's HFS driver (beta 4).
ID3v2 handling improvements (beta 5):
Fixed TXXX field name sometimes incorrectly written.
No longer possible to write multiple values per ID3v2.3 frame in various scenarios.
Improved ID3v2.3 specification compliance for TXXX and TCON (genre) frames (beta 6).
COMM frames with a description now show as “COMMENT <description>”.
Certain broken APIC (cover art) frames are now visible.
APEv2 tag writing: relaxed tracknumber/discnumber field content restrictions (beta 5).
Fixed Converter having trouble locating oggenc.exe (beta 6).
Fixed WAV handling exploits affecting versions 1.1.9-1.1.12b6.
Thanks to FuzzMyApp for the report and samples.
Files with .M4R (MP4 ringtones) extension are now recognized (1.1.12 final).
Fixed incorrect handling of hidden files with certain Media Library configurations (1.1.12 final).

DL

Gruss
Rainer
 
Oben Unten