Firefox portable wird nicht als Standart Browser angesprochen

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von daneant, 12 Juli 2019.

  1. daneant

    daneant Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2001
    Beiträge:
    436
    Hallo
    Hab mal den sperrigen Titel erstellt....ich hole mal aus und versuche mein Problem zu erklären.
    Seit dem Update vor etwa 3-4 Wochen öffnen externe Links nicht mehr in dem bereit geöffneten
    Firefox Fenster sondern macht ein neues leeres Fenster ohne Addons auf....
    Nutze einen alten Firefox portable von Caschy...ungefähr hundert mal mit updates.
    Aber auch eine frische Portable Version brachte keine Abhilfe.
    Ein direkter Aufruf von Firefox im app Verzeichnis hat nur auf einem Rechner
    funktioniert beim Wechsel auf meinen 2. Rechner ist das ganze Profil wieder weg und auch die
    Link aufrufe gehen wieder in ein leeres Profil.

    Hat jemand eine Idee wie ich das Problem lösen kann, das externe Links (Thunderbird, jDownloader)
    wieder im aktiven Firefox Fenster geöffnet werden?!?
    Danke

    daneant
  2. kraftian

    kraftian Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2003
    Beiträge:
    824
    Welches Betriebssystem nutzt du? Unter Windows 10 kannst du in den Apps festlegen, welches deine "Standard-Apps" zum Öffnen sein sollen. Hast du Firefox hier beim Webbrowser stehen?
  3. daneant

    daneant Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2001
    Beiträge:
    436
    Ich habe auf einem Rechner Win10 und auf dem anderen Windows7 auf beiden dasselbe Verhalten....hatte auf den FirefoxLoader verlinkt
    und testweise auch auf die firefox.exe aber dort verliert er immer mein Profil und starte ohne Tabs und Addons
  4. GiveThatLink

    GiveThatLink Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    468
    Du hast zwei Probleme:
    a) ab Firefox 67 dedizierte Profile
    b) Caschys Loader ist zu alt

    a - Firefox muss mit den gleichen Parameter aufgerufen werden aus externen Programmen wie beim Start.
    b - der Loader kann das nicht, der kennt nicht mal die aktuelle Instanz, sondern nur sich und seinen Pfad.

    Selbst wenn du den Loader als "Standardbrowser" festlegst, klappt das nicht, weil der Loader zu "dumm" ist
    Wurde selbst auf p-apps angesprochen, weil die das gleiche Problem mit ihrem Loader haben.
    https://portableapps.com/node/60315
    --> registerfp_1_1.zip

    Beste, was für die meisten Laien zu machen wäre - Firefox als Standardbrowser festlegen und das Profil über die profiles.ini auf das Profil der Portable festlegen. Ich mein, eine Portable als Dauereinsatz auf einem System ist eh der größte Quatsch, hat nur Nachteile.

    profiles.ini als Muster
    %APPDATA%\Mozilla\Firefox\profiles.ini
    Code:
    [General]
    StartWithLastProfile=0
    
    [Profile0]
    Name=profil0123
    IsRelative=0
    Path=E:\Home\Firefox Portable\profil0123
    Setz die auf schreibgeschützt. Ebenso eine leere installs.ini im gleichen Ordner erstellen und auch schreibschützen.
    Trage Firefox (Portable) als Standardbrowser ein.

    Du kannst ja Firefox als auch den Profilordner nutzen, aber nicht mehr mit dem Loader. Und solange es keinen neuen Loader gibt, ist das eben so.


    PS Thunderbird auf Basis v60esr kennt das Problem noch nicht, aber wenn TB auf v68esr angehoben wird, trifft das auch dort auf die gleichen Probleme. Wenn TB durch Email-Links im Browser aufgerufen werden soll, ist das nach dem ersten Start nicht anders. Und in ~2 Monaten ist das dann so weit.