Hardware Frage Festplatte für NAS-Betrieb

Molle

Bekanntes Mitglied
Welche Festplatten sind aktuell für den Einsatz in einem NAS besonders empfehlenswert? Betriebszeit ist täglich von 9:00 bis 1:30 Uhr und die Platten schalten nach 30 Minuten Inaktivität ab.
Aktuell werkeln 2 2TB WD30EURS-63SPKY0 drin, die bestimmt schon 7 oder 8 Jahre auf dem Buckel haben.
Würde gerne auf mindestens 4 TB erhöhen.
 

eumel_1

Der Reisende

Mit mehr Input könnte man auch mehr Output geben.
Nas-Platten sind nicht unbedingt für permanentes Ausschalten gedacht sondern eher 24/7 Betrieb.
 
Zuletzt bearbeitet:

cyber_cube

Bekanntes Mitglied
Ist das NAS ein Synology, Qnap etc., dann beim Hersteller in die Kompatibilitätsliste für Festplatten/SSDs schauen. Bei einem Eigenbau kann man die üblichen Verdächtigen nehmen, WD Red/Pro, Seagate Ironwolf/Pro, Toshiba N300 etc. Ich habe auch schon mal in meinem Eigenbau NAS (OMV) normale Desktop HDDs verbaut. Schmerzfrei, da nur ab und an die SMART Werte im Auge behalten.
Ich würde mir ein Modell heraussuchen und da die Specs ansehen. Außerdem eine Recherche zu genau diesem Modell starten.
 
Oben Unten