Erledigt Fehler Nr. 9 bei Klonen mit Macrium Reflect Free

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von Rainer Zufall, 7 Februar 2020.

  1. Rainer Zufall

    Rainer Zufall Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    4.118
    Hallo Boardies,

    Crystal Disk zeigt bei der HD "Vorsicht" an, die Programme rödeln vor sich hin, Rechner ist lahm.
    Ich wollte ihm eine SSD spendieren, habe mit Macrium Reflect Free versucht zu klonen, jedoch ist die Soft mit Fehler Nr. 9 abgebrochen.

    Wer hat einen Tip, wie/womit ich die HD-Daten auf die SSD bringe?

    Gruss
    Rainer
  2. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.444
    Vielleicht hilft das weiter?
    Rainer Zufall sagt Danke.
  3. ultimate

    ultimate Alle wollen alt werden. Keiner will alt sein.

    Registriert seit:
    20 Mai 2001
    Beiträge:
    2.503
    Wird mit defekten Sektoren zu tun haben.

    Ich würde dringend wichtige Daten sofort auf einen externen Datenträger kopieren und
    nicht darauf warten, dass der Clone-Vorgang klappt.

    Nach der Sicherung kannst du mit chkdsk die Platte prüfen lassen ( /r).

    Es gibt unter "Erweiterte Einstellungen" die Option "Beschädigte Sektoren ignorieren".
    Das wäre eventuell eine Möglichkeit das Clonen doch noch hinzubekommen, aber
    ob das sinnvoll ist, kann ich nicht sagen.

    Das ist in Neudeutsch und beschäftigt sich u.a. mit Fehler 9

  4. Rubb

    Rubb Rover

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    7.812
    @ultimate hat meine Gedanken schon dargestellt .... man sollte schnell und zügig arbeiten, wenn bei der Festplatte ein Fehler vorliegt ....

    Das Geschicktere zum Klonen von Laufwerken, ist nach meiner Erfahrung das arbeiten mit einer Boot-CD/DVD, entweder eine Selbst-Erzeugte mit Macrium, oder eine der vielen Internet-Funde die Partitionen ohne laufendes OS, Klonen können.
    Rainer Zufall sagt Danke.
  5. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.149
    Ich hatte neulich auch so eine Festplatte, die hatte schon bei gewissen manuellen Kopiervorgängen Hustenanfälle.
    Natürlich hatte die auch bei meinem Backupversuch kein Bock, wie auch wenn Sektoren manuell nicht mehr lesbar sind.
    Bleib bei @ultimate seinem Hinweis, markier schleunigst alle Ordner und kopier was die Festplatte noch hergibt!
    Rainer Zufall und jr33 sagen Danke.
  6. jr33

    jr33 Chief of Odin & Thor

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    10.494
    ..und falls du nach dem händischen Kopieren dennoch einen
    Clone-Versuch unternehmen willst, dann zwingend
    über das Boot-Medium (DVD, Stick....)
    vertrauen würde ich dem Ergebnis allerdings nicht...
    aber ganz sicher hast du ja mindestens wochenaktuelle Backups
    (wozu brauchte man sonst Image-Progs? [​IMG] ),
    damit ist dann der Umzug auch ein Kinderspiel..viel Glück... [​IMG]
    eumel_1, w0hnzimmer und Rainer Zufall sagen Danke.
  7. Rainer Zufall

    Rainer Zufall Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2001
    Beiträge:
    4.118
    Euch allen Vielen Dank :yo
    ich werde die Serials auslesen, kopieren, was zu kopieren ist und neu installieren. Ist sowieso sauberer :)

    Gruss
    Rainer
    jr33, silverrider und ultimate sagen Danke.
  8. blackdeath

    blackdeath GROSS!ARTIG?

    Registriert seit:
    30 Oktober 2008
    Beiträge:
    48
    Ich habe letztens meine Win7 Installaton problemlos von einer 128GB SSD auf eine 500GB SSD mit clonezilla geklont, inkl Bootpartition

    Danach nur die Partitionsgröße auf die 500GB vergrößern und dann Win10 drüber gebügelt.

    War recht einfach zu machen.
    Rainer Zufall sagt Danke.
  9. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.149
    Rainer Zufall sagt Danke.
  10. blackdeath

    blackdeath GROSS!ARTIG?

    Registriert seit:
    30 Oktober 2008
    Beiträge:
    48
    Ja habe ich gelesen, er wollte eine möglich fehlerhafte Platte auf eine SSD spiegeln.

    Wenn also das eine Programm damit Schwieirigkeiten hat, vielleicht kann es dann eine alternative Software.

    Mein Text ging vielleicht etwas zu weit, aber ich wollte den Grund für den Umzug dazuschreiben. Wobei wenn man eine ältere Platte auf was neues zieht, dann passt hinterher meistens die Partionsgröße nicht mehr zur neuen physischen Größe.
    Rainer Zufall sagt Danke.
  11. silverrider

    silverrider The One and Only

    Registriert seit:
    7 April 2013
    Beiträge:
    2.149
    Ja bin ich bei dir, aber er sollte erst mal manuell kopieren und dabei beobachten ob die Platte, wie auch bei mir, gravierende Lesefehler aufweist.
    Wenn das der Fall ist, kann dir eigentlich sogut wie keine Software mehr helfen und sollte sie den Clonevorgang aus irgendeiner Zauberei trotz allem
    vollziehen, birgt das extremstens das Risiko, dass du korrupte Dateien kopierts, die dann z.B. deinen Rechner aus unerfindlichen Gründen in den Bluescreen treiben,
    wahlweise zum Einfrieren oder sonstiges.

    Am Ende kann keine Software zaubern, evtl erinnerst du dich noch an Rescuesoftwaren für CDs, die haben dann einfach die fehlerbehaftetetn Bereiche als 0-en kopiert,
    sah dann halt toll aus, aber weder bei einer Software, noch bei einem gepackten File, noch bei einem Mp3 etc. bringt dir das einen Mehrwert, Kaputt bleibt kaputt! :icon_easter1:
    Rainer Zufall und jr33 sagen Danke.
  12. blackdeath

    blackdeath GROSS!ARTIG?

    Registriert seit:
    30 Oktober 2008
    Beiträge:
    48
    Rainer Zufall sagt Danke.
  13. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.858
    ... ich mach dann mal zu ...
    SkAvEnGeR, Rainer Zufall und jr33 sagen Danke.