FAX verschicken .. wie ?

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von King TuT, 27 August 2018.

  1. King TuT

    King TuT Mumie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.897
    Hallo!

    Müsste 1-2 Faxe verschicken .. gibt es da irgendwas empfehlenswertes im Internet ?
    Am liebsten natürlich kostenlos ..
    Sind nur zwei "Vorschreiben" die ich gerne per Fax (mit Sendebericht) schicken müsste ......

    Danke für eure Tipps!

    Tschau
    TuT
  2. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.414
    Hallo,

    ich schieb mal ins Tech.
    galba sagt Danke.
  3. galba

    galba Team (Moderator) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29 März 2007
    Beiträge:
    7.494
    Fax.to
    Hat ein Freund. Der zahlt 9 € / Monat.
    Wenn du es nur jetzt brauchst. Ist free 7 Tage- Trial.
    Mit dem Sendebericht weiß ich jetzt nicht, müsstest du dir in dem Link mal durchlesen.

    Die 'Umsonstenen' haben sonst fast immer Werbebanner im Fax.

    Dauerhaft umsonst, zuverlässig und sicher ist eine Anmeldung beim E-Post-Brief.
    Aber Achtung, soweit ich weiß hast du damit auch gleich eine Ladungsfähige Adresse und somit dauerhafte Verpflichtung deinen Account zu überwachen.

    Tipp: Wenn du wirklich nur 2 Faxe versenden willst, spare dir den Ärger, gehe zum nächsten Copy- Shop oder frage im Postamt nach.
    Da gibt es auch den Sendebericht.
    forwarder sagt Danke.
  4. cliffi

    cliffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2001
    Beiträge:
    445
  5. Kipish

    Kipish Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2004
    Beiträge:
    1.216
    Früher konnte man mit einem arcor.de Postfach faxen, aber keine Ahnung ob jetzt, seit die zu Vodafone gehören, das auch noch so ist
  6. Kipish

    Kipish Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2004
    Beiträge:
    1.216
    Warum nicht per Faxsoftware direkt vom PC?
  7. galba

    galba Team (Moderator) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29 März 2007
    Beiträge:
    7.494
    Irgendwie musst du ja ins Telefonnetz rein. Brauchst also einen, der das bewerkstelligt. Der macht das aber nicht umsonst. Entweder zahlt man oder erträgt die Werbung, die dann der Angeschriebene und auch man selber auf den eingehenden Faxen bekommt.
    Fax an das Finanzamt oder den Arbeitgeber mit >Enlarge your Penis< drauf - Geschmacksache.
  8. Kipish

    Kipish Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2004
    Beiträge:
    1.216
    Also ich kann über meine Fritzbox faxen. Dachte ich zumindest mal gelesen zu haben.
    Muss ich mal prüfen.
  9. fire65

    fire65 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dezember 2001
    Beiträge:
    2.483
    Kann ich auch mit meiner Fritzbox.
  10. King TuT

    King TuT Mumie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.897
    Hi!
    Cooler Tipp, das mit der Fritzbox:
    Zum Glück habe ich eine 3270 .. mit 5.x Firmware :icon_tsts:

    Thx und Tschau
    TuT

    P.S: Nicht falsch verstehen .. der Tipp ist wirklich klasse!!
  11. Harrse

    Harrse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2001
    Beiträge:
    494
    Wenn du bei der Telekom bist, kannst du über deren Mailportal Mails als Faxe versenden - allerdings kannst du nichts kopieren, sondern nur einen Text an eine Faxadresse schicken.
  12. King TuT

    King TuT Mumie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    2.897
    @Harrse: Danke für den Tipp.
    Ist ja echt "günstige" bei der Telekom:
    ...jaja, der Alte hat immer was zu Nörgeln ;)
    Ne, im Ernst: Vielen Dank für die tollen Tipps! Echt viele Sachen dabei wo ich mir jetzt was passendes aussuchen kann !

    Thx und Tschau
    TuT
  13. Theoderix

    Theoderix Miesepeter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    3.238

    Dann guck doch mal ob die Fritz!Fax als Software nicht diesen Dienst leisten kann, läuft bei mir seit Jahren unter Win7 problemlos. Lief auch schon auf meiner alten 7170 und inzwischen ohne Ärger unter der 6490.
    Falls du Win10 zernutzt, guck mal hier für ein how-to unter Win7 lies einfach direkt bei avm.
    speck76 sagt Danke.
  14. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.511
    Das macht dir jeder Copyshop.
    Also hoch den Hintern und Zettel mitgenommen, der versendet werden soll. Die drucken dir auch einen qualifizierten Sendebericht (wichtig bei Anwaltspost oder Finanzamt) aus.
  15. speck76

    speck76 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2017
    Beiträge:
    585
    Seit das Faxen mit der alten Software für die Fritzbox 6490 Cable nicht mehr bei mir funktioniert (Win 10), bin ich auf kostenloses Faxen mit ePost umgestiegen. Sehr praktisch, wenn man etwas kündigen muss!

    Fax mit Sendebericht gibt es auch gut gelöst beim easybell Call Basic - ist aber nicht nötig, wenn man ePost benutzt...
    Zuletzt bearbeitet: 27 August 2018
  16. omycron

    omycron Aktiver Silent Reader

    Registriert seit:
    8 Mai 2001
    Beiträge:
    366
    Habe auch lange über die Fritzbox gefaxt, ist jedoch bei mehrseitigen Schreiben eher lästig, weil die FB keine PDF faxen kann, sondern nur einseitige TIFF, PNG usw. Man muss also alle Seiten einzeln umwandeln/als Grafik exportieren und einzeln faxen. Darüber hinaus kann die FB keine Faxberichte generieren. Falls das wichtig ist, kann ich die FB nicht empfehlen. Vielleicht hast sich aber mit einer neuen Firmware etwas verbessert.
    Für einseitige Vorabfaxe kann es ausreichen.

    Bin irgendwann auf einen Multifunktionsdrucker mit Anschluss an die FB umgestiegen. Jetzt klappt es mit Faxberichten und mehrseitigen Faxen.
  17. galba

    galba Team (Moderator) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29 März 2007
    Beiträge:
    7.494
    Und was ist mit Sendebericht?
  18. omycron

    omycron Aktiver Silent Reader

    Registriert seit:
    8 Mai 2001
    Beiträge:
    366
    @galba Der Sendebericht wird vom MFP ausgespuckt. Die FB kann es ja nicht.
  19. tomcattom

    tomcattom Banned

    Registriert seit:
    29 November 2001
    Beiträge:
    1.931
    1. Kann die Fritte/ FritzFax PDF versenden.
    2. Ein Sendebericht ist auch möglich. Rechte Maus auf das gesendete Fax, Nachweis drucken. Fertig.
    omycron und Theoderix sagen Danke.
  20. Theoderix

    Theoderix Miesepeter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    3.238
    Mit oben besagter Fritz!Fax Software ebenfalls ohne Probleme möglich.

    @speck76
    Sonst guck dir doch mal den Beitrag an, den ich in #13 verlinkt habe, Fritz!Fax unter Win10...eventuell klappts dann auch bei deiner 6490 wieder.
    speck76 sagt Danke.
  21. omycron

    omycron Aktiver Silent Reader

    Registriert seit:
    8 Mai 2001
    Beiträge:
    366

    Gehen auch mehrseitige PDF?
  22. galba

    galba Team (Moderator) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29 März 2007
    Beiträge:
    7.494
    Habe gerade mal über den Sinn eines Sendeberichtes nachgelesen.
    Rein rechtlich gesehen gibt es den nicht.
    Quelle Finance Office Professional
  23. tomcattom

    tomcattom Banned

    Registriert seit:
    29 November 2001
    Beiträge:
    1.931
    Es ist IMHO wurscht ob das PDF eine Seite oder zehn hat. Habe ich allerdings noch nicht probiert.
  24. mlfreak

    mlfreak Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29 September 2001
    Beiträge:
    1.597
    Kann ich so nicht bestätigen. Über die Software Fritz!fax gehen mit einer FB mehrseitige Faxe raus, man kann auch einzelne Seiten sammeln zu einem Fax, wenn mit Anlagen gesendet werden soll und ein Nachweis ist ebenfalls ausdruckbar.
    Einträge -> Nachweis drucken Strg+N
  25. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.511
    Genau deshalb sprach ich auch von einem "qualifizierten Sendebericht", der wird anerkannt.
    Siehe https://simple-fax.de/blog/wissenswertes-zum-fax-sendebericht
    Beachte Punkt 6!
    Mr. Big sagt Danke.
  26. JoPa

    JoPa Allround-Nichtsnutz

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    6.367
    Und wenn die Druckereinheit des Empfängers defekt ist? Oder der Toner leer, etc?

    Dann bekomme ich einen Sendebericht mit "OK" und erster Seite, aber der Empfänger immer noch kein Dokument.
  27. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.511
    Das ist dann nicht mehr dein Problem (wenn beim Empfänger das Papier allle ist, bekommst du kein OK), das ist dann ein SEP oder PAL.
    Qualifizierter Sendebericht ist Gerichtssicher.
  28. Joshua

    Joshua Gott sei Dank Atheist

    Registriert seit:
    17 September 2017
    Beiträge:
    485
    Aus meiner Erinnerung gibt es höchstrichterliche Entscheidungen, dass eine Sendbericht mit OK ein starkes Indiz für eine erfolgreiche Übermittlung ist und der Empfänger eine Sorgfaltspflicht für ein betriebsfähiges Gerät hat, wenn er eines vorhält (alles sinngemäß wiedergegeben). Jedenfalls kann er nicht einfach behaupten, nichts bekommen zu haben.
  29. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.302
    Es soll auch Geräte geben die ein Empfangsjournal haben. Sendebericht und Empfangsjournal zusammen lassen sich dann nur sehr schwer widerlegen. ;)
  30. galba

    galba Team (Moderator) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29 März 2007
    Beiträge:
    7.494
    Also, wenn es wirklich wichtig ist der PDF noch eine Seite anhängen oder noch besser: Vorstellen, damit sie auch gelesen wird:
    Zitiere mein Zitat:
    Sollte da dann keine Antwort kommen, unbedingt auf dem Postweg ein Einschreiben-Rückschein hinterher jagen.

    Das hat meine RL- Bekannte und Ex- Boardie (@Rona) im langjährigen Verhältnis mit ihrem störrischen Arbeitgeber so ähnlich gehandhabt. Haben wir damals gemeinsam ausgetüftelt.
    Erst absolut alles per E-Mail (mangels Fax), dann Einschreiben- Rückschein parallel. Bei einfachen Sachen nur billigeres Einwurfeinschreiben parallel, um wenigstens den Anscheinsbeweis zu haben.
    Das komplette Bildschirmfenster mit der E-Mail- Sendebestätigung stets mit vorgelegtem nicht einfach manipulierbaren Datums und Uhrzeitfenster per Drucktaste fotografiert, ausgedruckt und zu den Akten genommen.
    Uhrzeit aktuell_.jpg

    Mit-fotografierte Bordzeit und Atomuhrzeit sind dann auf die Minute identisch.

    Hintergrund war, dass der Arbeitgeber bekanntermaßen cholerisch und unberechenbar war und schon mehrfach Brieferhalte wie z.B.Krankmeldungen der Arbeitnehmer leugnete.
    Er stellte damals seinen ganzen Betrieb auf Leiharbeit um und suchte billige Kündigungsgründe.

    Ist etwas Arbeit und doppelt gemoppelt, aber konsequent gehandhabt und dokumentiert ein noch stärkerer Anscheinsbeweis. Marke: Zwei Beweise sind glaubhafter als nur einer.

    Nette RL-Episode am Rande (~aus Erinnerung):
    Als @Rona nach einer ernsteren (Eine Woche +) Krankmeldung, aber offiziell nicht deswegen, ihr Kündigungschreiben bekam, hat der Arbeitgeber das mit einem Zeugen gerade noch am letzten Tag des Monats um 8°° abends persönlich in ihren Briefkasten eingeworfen.
    Rona hat gegen die Kündigung gerichtlich geklagt und Recht bekommen. Niemand muss nach (ich glaube es war) 16°° noch in seinen Briefkasten schauen. Die Kündigung galt somit als nicht fristgerecht. Zumindest ein komplettes Monatsgehalt musste der Drecksack noch zahlen.:)
    Die Krankheit dauerte derweil an.
  31. omycron

    omycron Aktiver Silent Reader

    Registriert seit:
    8 Mai 2001
    Beiträge:
    366
    Ich war vielleicht zu unpräzise: Ich habe von der Möglichkeit gesprochen, über das Admin-Interface der FB Faxe zu verschicken. Da ich kein Windows mehr verwende, kann ich die FritzFax-Software nicht verwenden.
  32. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.302
    Wenn du nur über die Oberfläche faxen willst wird das mit mehrseitigen Faxen nichts.
    Die 1. Seite ist dann das Deckblatt mit Text und als 2. Seite kannst du eine Grafik anhängen, PDF ist nicht.

    Wenn du also nicht mehrere Einzelfaxe schicken willst bleibt dir nicht viel übrig.
    Und da du uns ja nicht verraten willst mit welchem System du arbeitest, können wir dir auch nicht wirklich helfen.
    Sollte es um ein Linux wie z.B. Ubuntu o.ä. handeln könntest du es mit Roger Router versuchen, für die diversen Apfelprodukte gibt es auch Lösungen wie z.B. Faxbot.
    Diese habe ich aber nicht getestet da ich ja Windows nutze und auch noch ein normales Fax habe. ;)
  33. omycron

    omycron Aktiver Silent Reader

    Registriert seit:
    8 Mai 2001
    Beiträge:
    366
    @dr_tommi hab ja für mich mittlerweile eine Lösung gefunden ;-) Bin vor einiger Zeit auf Mac umgestiegen. Dort gab es mal eine Software von Danholt, mit der man Faxe vom Rechner aus verschicken konnte. Die funktionierte ähnlich wie das Fritzfax unter Windows.
  34. forwarder

    forwarder Toast

    Registriert seit:
    3 Juni 2001
    Beiträge:
    2.679
  35. EchtAtze

    EchtAtze Bekannter Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2001
    Beiträge:
    5.012
  36. speck76

    speck76 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2017
    Beiträge:
    585
    Warum bedenkenswert? - Ich gehe mal davon aus, dass die meisten Leute das altmodische Fax nur noch gelegentlich vor allem dann benutzen, wenn sie ein Abo (z. B. Zeitschrift, Mobiltarif, Providerflat) kündigen wollen, weil es nämlich keine weiteren Kosten (z. B. Briefmarke, Einschreiben mit Rückschein) verursacht und besonders schnell beim Gegenüber ankommt. In diesem Zusammenhang bittet man doch um eine Kündigungsbestätigung. Deshalb ist eine echte, d. h. ladungsfähige Adresse doch nur von Vorteil, oder??
  37. galba

    galba Team (Moderator) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29 März 2007
    Beiträge:
    7.494
    Ja und nein. Es gibt viele Gründe, warum man seine E-Post nicht oder zu spät einsieht. Von einfacher Schusseligkeit bis defekter Elektronik oder Software. Fristversäumnisse geschehen leichter.
    Da ist ein handfestes zugestelltes herkömmliches Schreiben mit Unterschrift doch eine andere Qualität. Auch wegen der Echtheit.
    Manche Sachen möchte man vielleicht auch gar nicht in Lichtgeschwindigkeit haben. Da ist dein Knöllchen da, bevor du zu Hause angekommen bist.

    Natürlich ist Papierlos die Zukunft. Keine Frage.
  38. Theoderix

    Theoderix Miesepeter

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    3.238
    Seit 2016 ist eine Kündigung auch ohne Unterschrift und Fax oder Briefgedöns für Abokündigungen rechtens. Die Bitte um schriftliche Bestätigung der Kündigung in derselben kommt dann gewöhnlich mit der Post zurück. Da brauche ich keine ladungsfähige Adresse. Falls die jedoch die Kündigung nicht annehmen brauche ich höchstens eine geladene Pumpgun. ;) :D
    speck76 sagt Danke.
  39. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.485
    Nicht wirklich, siehe z.B. Zitat aus deinem Link von simple-fax:
    Es kommt immer darauf an, denn auch ein "qualifizierter Sendebericht" kann leicht gefälscht werden. Z.B. kann man ein Fax versenden, bei dem die erste Seite nur ein Anschreiben enthält, das wesentliche aber angeblich auf den Folgeseiten steht, die aber dann nichts enthalten, bzw. nicht das, was behauptet wird. Vergleichbar mit einem Einschreiben, das nur leere Seiten enthält.
    Es kann zwar sein, dass ein "qulifizierter Sendebericht" anerkannt wird, verlassen kann man sich aber nicht darauf.
    JoPa sagt Danke.
  40. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.511
    Letztlich liegt alles im Ermessen des Gerichts! Wie sagt das Sprichwort: auf hoher See und vor Gericht bist du in Gottes Hand!
    Wenn man so pingelig ist, sollte man es persönlich mit Zeuge abgeben, und selbst dann ich nicht gesagt, dass, der Umschlag nicht vielleicht leer ist.
    Wer so paranoid ist, dem ist nicht zu helfen. Oder willst du nur trollen?

    Gegenfrage: kennst du jemand, dem ein qualifizierter Sendebericht nicht anerkannt wurde?
    Ich nicht!
    Wahrscheinlich auch, weil beim Fax in der ersten Seite eine Betreff-Zeile steht?

    Aber hier nochmal was zum Lesen:
    https://www.rechthaber.com/zugangsbeweis-per-fax-sendeprotokoll-also-doch/
    https://www.rechthaber.com/wieder-einmal-fax-sendebericht-als-zugangsbeweis/

    Aber was hat das mit der Ausgangsfrage des TS zu tun?
  41. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.485
    Das hat nichts mit Paranoia oder trollen zu tun, deine Aussagen "wird anerkannt" und "Qualifizierter Sendebericht ist Gerichtssicher" sind schlicht und ergreifend falsch.
    Ja.
    Erstens steht auf der ersten Seite des Faxes nicht notwendigerweise eine Betreffzeile, zweitens ist im qualifizierten Sendebericht die erste Seite oft verkleinert dargestellt, so das sie nicht unbedingt lesbar ist.
    In etwa genausoviel wie Post #25 und #27 auf die ich mich beziehe.

    Es stände dir mal ganz gut zu Gesicht, wenn du einmal eingestehen würdest, dass du falsch liegst, statt wieder auf Beleidigungen zurückzugreifen (paranoid, trollen).
  42. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.302
    Ibinsfei hat mal wieder was zum bashen gefunden. ;)
    Ich hol schon mal Popcorn. ;)
    Aber vielleicht kommt ja noch ein zielführender Beitrat von ihm der das Problem des Threaderstellers lösen hilft.
    eumel_1 sagt Danke.
  43. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.511
    Ich hatte lediglich auf den Unterschied zwischen normalen und qualifizierten Sendebericht hingewiesen.
    Wenn der "paranoide Troll" wirklich jemanden kennt, dem ein qualifizierter Sendebericht nicht anerkannt wurde, kann er ja freundlicherweise das Akteneichen nachreichen?

    Ansonsten bin ich jetzt raus, kein Bock auf rausgekramte Logfiles nach 5 Jahren, nur um irgendeinen Kommafehler zu beweisen (Erklärung für die Humorbefreiten: satirische Überspitzung!) - eine Vorgehensweise, die mir als normaler User nicht gegeben ist. Ich vertrau meinem Hirn, das ist zwar nicht immer zuverlässig, aber ich hab nix besseres.
  44. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.485
    Die beiden letzten Posts sagen wohl genug über ihre Autoren aus ...
  45. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.302
    Und auch dieser Beitrag ist wieder nur einer von vielen die nichts mit dem Thema zu tun haben.
    Und das sagt auch sehr viel über diesen Autor aus.
    honndo sagt Danke.
  46. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.511
    Ich hatte jetzt eigentlich ein Aktenzeichen erwartet!
    Aber kein Aktenzeichen bestätigt einfach nur meine vorher geäußerte Annahme.

    Noch einmal @ibinsfei antworte nicht auf meine Beiträge, wenn du nichts konstruktives beizutragen hast!
  47. ibinsfei

    ibinsfei Team (Technik) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2001
    Beiträge:
    6.485
    Spiegel?
    Was du erwartet hast, ist mir vollkommen egal. Abgesehen davon kenne ich das Az. nicht, wenn mir jemand erzählt, was ihm vor Gericht passiert ist, fordere ich nicht das Az. Ausserdem hast du auch zugestimmt, dass ein qualifizierter Bericht nicht immer anerkannt wird.
    Anzumerken und nachzuweisen, dass deine Aussagen nicht stimmen und ggf. Folgen haben könnten ist durchaus konstruktiv.
    Wenn du nicht willst, dass auf deine Posts geantwortet wird, solltest einfach nichts Falsches posten.

    EOD
  48. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.302
    Kann mal bitte jemand dem @ibinsfei beibringen wie man richtig zitiert:

    [​IMG]
    Hab ich das geschrieben? Eher nicht.
    Du solltest wenigstens den richtigen Autor nennen wenn du schon nichts zum Inhalt beizutragen hast.
    Auch das sagt sehr viel über den Autor aus. ;)
    eumel_1 sagt Danke.
  49. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    12.302
    Aber vielleicht sollten wir uns alle beruhigen und zurück zum Thema kommen.
  50. Hellfire

    Hellfire Team (Mod) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    6.414
    Hallo,

    @dr_tommi: @ibinsfei hat den Tippfehler selbst gesehen und korrigiert noch bevor du nachtreten konntest. :icon_tsts:


    Genau, es reicht mal wieder.
    EchtAtze sagt Danke.