Hardware Frage Externe HDD 14 TB oder gern mehr

Dieses Thema im Forum "Tech & FAQ Forum" wurde erstellt von BlackUser, 23 März 2020.

  1. BlackUser

    BlackUser Der alte Hase

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    926
    Hallo,
    ich möchte mir gern eine externe HDD mit ca. 14 TB kaufen.
    Ins Auge sind mir die beiden WDBBGB0140HBK & WDBWLG0140HBK gefallen.

    Frage: Sind das PMR oder SMR Platten und welche ist davon leiser?

    Wenn es größere externe Festplatten mit PMR gibt, hier damit.

    Danke für die Hilfe

    PS: bitte keine Antworten bezüglich NAS kaufen, der steht in der Ecke schon...!
  2. Belzeboter

    Belzeboter Zombie

    Registriert seit:
    15 Mai 2003
    Beiträge:
    9.930
  3. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.989
    ahz77 sagt Danke.
  4. BlackUser

    BlackUser Der alte Hase

    Registriert seit:
    22 April 2001
    Beiträge:
    926
    Hi,
    ich bin davon ausgegangen, dass in den externen eine PMR drin steck. Vermutlich ist das wie Lotto spielen, der eine bekommt eine PMR der andere hat "glück" und darf dann mit eine SMR gürken.
    Ich werde mir das ganze noch überlegen.

    Danke
  5. ATLAN

    ATLAN Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2001
    Beiträge:
    2.123
    Schon Seagate kündigte 2018 für 2020 Festplatten im Bereich von 25 bis 100 TB mit HAMR Technik an, also mit Lasererhitzung. Doch aktuell hat
    Western Digital wohl die größten Festplatten im Angebot und nutzt auch kein HAMR dafür.
    Aber die Beschreibung wie PMR oder SMR Technik funktioniert, erweckte damals auch nicht so mein Vertrauen. Denn eine höhere Datendichte
    zu erreichen, indem man Datenspuren bis zur Hälfte überlappend schreibt, also schon vorhandene Datenspuren zur Hälfte überschreibt, bedeutet,
    daß vorhandene Daten unter Umständen verändert werden oder bei ungenauerem Auslesen verändert zurück gegeben werden.
    Die Fehleranfälligkeit und Wahrscheinlichkeit steigt mit der Komplexität der Technik. Da bleibe ich lieber bei 4TB Festplatten.
  6. T-w-i-x

    T-w-i-x ...sonst nix...

    Registriert seit:
    19 Mai 2001
    Beiträge:
    894
    Aber PMR ist doch das klassische, alte und jahrelang benutze und absolut bewährte Verfahren, wie auch in deiner 4 TB.
    Und WD bietet doch HDDs in 8 und 10TB in PMR an, also .....wenn man die WD80EZAZ oder WD100EMAZ (sogenannte 'WD White') nimmt, muss man nicht bei 4TB bleiben, und hat trotzdem eine HDD welche auch größte Datenmengen ohne Einbruch der Übertragungsraten schreibt.
    Preislich mit immer mal wieder Angebotspreisen von 125 EUR (8TB) bis 170 EUR (10TB) auch nicht zu teuer.
  7. ATLAN

    ATLAN Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2001
    Beiträge:
    2.123
    Hast recht. Die SMR und HAMR Technik sind die, die ich nicht als so sicher empfinde und SMR ist auch langsamer beim Schreiben.
    PMR hat die getrennten Spuren. Hab ich etwas durcheinander gebracht.
  8. chaospir8

    chaospir8 ★★★★★-Oldie

    Registriert seit:
    20 Juni 2001
    Beiträge:
    13.216
  9. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.539
    zu spät.
    8 TB kosten jetzt 154,99€ 6TB 124,99€ im Mediamarkt.

    Warum aber sind die 14TB-Platten aus Beitrag #1 als externe Version mit allem Drum und Dran 100 Euro billiger als die nackte Platte?
    Denn 300€ inklusive Versand sind schon ordentlich für 14TB.
    Da bin ich am Überlegen ob ich mir die nicht hole, aus dem Gehäuse ausbaue und direkt in mein NAS einbaue.
  10. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.591
    Sofern sie ausbaubar ist!
  11. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.539
    Warum sollte sie nicht?


    Und die Idee, die aus den Gehäusen auszubauen hatten wohl schon andere.
  12. eumel_1

    eumel_1 Der Reisende

    Registriert seit:
    2 Juni 2002
    Beiträge:
    9.989
    Ich habe schon Festplatten gesehen, die an der Platine direkt den USB-Anschluss dran hatten und nix mit SATA, SAS oder was immer plus Adapter auf USB3.
    Allerdings bisher nur in Bauform 2,5", aber das muss nix heißen.
    Mr. Big sagt Danke.
  13. Mr. Big

    Mr. Big old geezer

    Registriert seit:
    2 Januar 2002
    Beiträge:
    11.591
    Das meinte ich! Ob die Platte ausbaubar ist weiß ich nicht, aber es gibt immer wieder externe Platten die so gestaltet sind wie eumel_1 es beschreibt.
    Wenn die Platte ausbaubar ist dann ist es doch gut!
  14. dr_tommi

    dr_tommi alter Oldie

    Registriert seit:
    26 April 2001
    Beiträge:
    13.539
    Ich hatte auch schon 2,5"-Platten die vergossen waren, da war nichts mit Ausbau.
    Aber bei den beiden Typen aus Beitrag#1 sollte es gehen.